Albrecht Fölsing

Albrecht Fölsing (* 1940 in Bad Salzungen, Thüringen) ist ein deutscher Physiker und Wissenschaftsjournalist.

Nach seinem Studium der Physik in Berlin, Philadelphia und Hamburg arbeitete er als wissenschaftliche Hilfskraft am Deutschen Elektronen-Synchrotron DESY. Von 1973 bis 2001 war er Leiter der Redaktion Wissenschaft/Natur/Umwelt beim NDR-Fernsehen und zuständig für Wissenschaftsmagazine wie „Prisma“ auf N3 und „Bilder aus der Wissenschaft“ bzw. „Globus“ in der ARD sowie für naturwissenschaftliche Dokumentationen und Tierfilme.

Er schrieb diverse Biographien über bekannte Physiker. Für seine Einstein-Biographie betrieb er intensive Forschungsarbeiten in deutschen, Schweizer, amerikanischen und Jerusalemer Archiven. 2003 verlieh ihm das Institut für Geschichte der Naturwissenschaften, Mathematik und Technik die Würde eines Ehrendoktors der Naturwissenschaften als Würdigung seiner besonderen Verdienste um die Geschichte der Naturwissenschaften. Sein Buch Der Mogelfaktor behandelt Betrug in der Wissenschaft.

Seine Ehefrau, Ulla Fölsing, studierte Volkswirtschaftslehre, Soziologie und Politikwissenschaft, arbeitet als freie Journalistin und schreibt unter anderem über Wissenschaftssoziologisches oder Kulturgeschichtliches. Sie schrieb u.a. eine Biographie über Marie Curie und über Wissenschaftlerinnen, die den Nobelpreis gewannen.

Werke

  • Albert Einstein: eine Biographie, Suhrkamp Verlag, 1993
  • Wilhelm Conrad Röntgen : Aufbruch ins Innere der Materie, Hanser Verlag 1995
  • Heinrich Hertz : eine Biographie, Hoffmann und Campe 1997
  • Galileo Galilei - Prozeß ohne Ende : eine Biographie, Piper, München 1983
  • Albert Einstein : Der Pazifist und die Bombe, Film, Grünwald 1985, Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht
  • Der Mogelfaktor: die Wissenschaftler und die Wahrheit, Rasch und Röhring, 1984

Als Herausgeber:

  • Die Constitution der Materie : eine Vorlesung über die Grundlagen der Physik aus dem Jahre 1884 / Heinrich Hertz.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albrecht Fölsing — (born 1940) is a trained physicist turned into a scientific journalist. Having studied physics in Berlin, Philadelphia, and Hamburg, he worked as an academic research assistant for the German electron synchrotron named Desy. In the years 1973… …   Wikipedia

  • Fölsing — Albrecht Fölsing (* 1940 in Bad Salzungen, Thüringen) ist ein deutscher Physiker und Wissenschaftsjournalist. Nach seinem Studium der Physik in Berlin, Philadelphia und Hamburg arbeitete er als wissenschaftliche Hilfskraft am Deutschen Elektronen …   Deutsch Wikipedia

  • Relativity priority dispute — Albert Einstein presented the theories of Special Relativity and General Relativity in groundbreaking publications that either contained no formal references to previous literature, or referred only to a small number of his predecessors for… …   Wikipedia

  • Albert Einstein — Einstein redirects here. For other uses, see Einstein (disambiguation) …   Wikipedia

  • Relativitätstheorie (Geschichte) — Unter der Geschichte der speziellen Relativitätstheorie versteht man die Entwicklung von empirischen und konzeptionellen Vorschlägen und Erkenntnissen innerhalb der theoretischen Physik. Diese Entwicklung wurde insbesondere von Hendrik Antoon… …   Deutsch Wikipedia

  • Spezielle Relativitätstheorie (Geschichte) — Unter der Geschichte der speziellen Relativitätstheorie versteht man die Entwicklung von empirischen und konzeptionellen Vorschlägen und Erkenntnissen innerhalb der theoretischen Physik. Diese Entwicklung wurde insbesondere von Hendrik Antoon… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der speziellen Relativitätstheorie — Die Geschichte der speziellen Relativitätstheorie bezeichnet zunächst die Entwicklung von empirischen und konzeptionellen Vorschlägen und Erkenntnissen innerhalb der theoretischen Physik, die zu einem neuen Verständnis von Raum und Zeit führten.… …   Deutsch Wikipedia

  • Hertz: Der Vater der Funktechnik —   Im Herbst des Jahres 1886 machte Heinrich Hertz, der 29 jährige Professor für Physik an der Technischen Hochschule in Karlsruhe, in seinem Laboratorium eine folgenreiche Beobachtung. Bei Experimenten mit Drahtspulen, deren Wicklungen von einer… …   Universal-Lexikon

  • Histoire de la relativité restreinte — L’histoire de la relativité restreinte décrit le développement de propositions et constatations empiriques et conceptuelles, au sein de la physique théorique, qui ont permis d’aboutir à une nouvelle compréhension de l’espace et du temps. Cette… …   Wikipédia en Français

  • Einstein — Albert Einstein, 1921 Albert Einstein (* 14. März 1879 in Ulm; † 18. April 1955 in Princeton, USA) war ein US schweizerischer Physiker deutsch jüd …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”