Front de Liberation Nationale

Die Front de Libération Nationale (FLN, „Nationale Befreiungsfront“) ist eine algerische Einheitspartei, die aus einer früheren Befreiungsbewegung heraus entstanden ist.

Die FLN wurde im März 1954 von Ahmed Ben Bella in Kairo gegründet um die Unabhängigkeit Algeriens von Frankreich zu erreichen. Im November 1954 begann mit dem bewaffneten Kampf der FLN und ihrer Armee ALN (Armee de Liberation Nationale) der Algerienkrieg. In diesem konnte die FLN 1962 nicht nur die Unabhängigkeit Algeriens erreichen, sondern auch konkurrierende Unabhängigkeitsbewegungen ausschalten. Schon 1958 hatte die FLN in Tunis eine provisorische Regierung gebildet.

Nach der Unabhängigkeit entwickelte sich die FLN unter Ahmed Ben Bella zu einer sozialistisch ausgerichteten Einheitspartei. Doch schon unter Houari Boumedienne (1965-1978) wurde versucht, Sozialismus und Islam in der Politik zu berücksichtigen. Nachdem es in den 1980er Jahren wegen der schlechten Wirtschaftslage zu Protesten kam, musste Chadli Bendjedid (1978-1992) einer neuen Verfassung zustimmen und ein Mehrparteiensystem einführen. Bei den ersten freien Wahlen 1991 erlitt die FLN im ersten Wahldurchgang eine schwere Niederlage. Der Sieg der Islamisten (FIS) wurde durch einen Staatsstreich der Militärs verhindert. Auch 1997 wurde die FLN nur drittstärkste Kraft im Parlament.

Siehe auch

Literatur

  • Bernhard Schmid: Algerien. Frontstaat im globalen Krieg? Neoliberalismus, soziale Bewegungen und islamische Ideologie in einem nordafrikanischen Land. 2005, ISBN 3-89771-019-6
  • Bernhard Schmid (2006): Das koloniale Algerien. Münster. ISBN 3-89771-027-7

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Front de Libération Nationale — (Algérie) Pour les articles homonymes, voir Front de libération nationale. Algérie …   Wikipédia en Français

  • Front De Libération Nationale — Pour les articles homonymes, voir FLN et front. Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Les Fronts de libération nationale ou FLN désignent de nombreux mouvements indépendantistes. En Algérie… …   Wikipédia en Français

  • Front de liberation nationale — Front de libération nationale Pour les articles homonymes, voir FLN et front. Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Les Fronts de libération nationale ou FLN désignent de nombreux mouvements… …   Wikipédia en Français

  • Front de Libération Nationale —   [frɔ̃dliberas jɔ̃nasjɔ nal] der, Abkürzung FLN, deutsch »Nationale Befreiungsfront«, Partei in Algerien, gegründet 1954 von einer Gruppe um A. Ben Bella in Kairo als Befreiungsbewegung, die am 1. 11. 1954 den Aufstand gegen die französische… …   Universal-Lexikon

  • Front de libération nationale — (F.L.N.) rassemblement (1954) des mouvements nationalistes algériens (à l exclusion du M.N.A. de Messali Hadj) qui mena la lutte armée contre la France. Après l indépendance, le F.L.N. est devenu le parti unique au pouvoir …   Encyclopédie Universelle

  • Front de libération nationale — Pour les articles homonymes, voir FLN et front. Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Les Fronts de libération nationale ou FLN sont de nombreux mouvements indépendantistes. En Albanie Front… …   Wikipédia en Français

  • Front de Libération Nationale — Die Front de Libération Nationale (FLN, „Nationale Befreiungsfront“) ist eine algerische Partei, die aus einer früheren Befreiungsbewegung heraus entstanden ist. Die FLN wurde im März 1954 von Ahmed Ben Bella in Kairo gegründet um die… …   Deutsch Wikipedia

  • Front de Libération Nationale — …   Useful english dictionary

  • Front De Libération Nationale (Algérie) — Pour les articles homonymes, voir Front de libération nationale. Algérie …   Wikipédia en Français

  • Front de liberation nationale (Algerie) — Front de libération nationale (Algérie) Pour les articles homonymes, voir Front de libération nationale. Algérie …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”