Albrecht Hirche

Albrecht Hirche (* 1959 in Heckelberg) ist ein deutscher Regisseur.

Albrecht Hirche studierte angewandte Kulturwissenschaften an der Universität Hildesheim. Sein Studium schloss er mit der programmatischen Arbeit "Theater muß wie Fußball sein" 1987 ab. Von 1986-1989 war er Dozent für Theatertheorie und –praxis in Hildesheim. Seit 1981 arbeitet er als freiberuflicher Regisseur, Schauspieler und Autor bei Theater Mahagoni Hildesheim (später hirche/krummbein productions) und an anderen freien und öffentlichen Häusern wie Theaterhaus Jena, Theater Aachen, Sophiensaele Berlin, Luzerner Theater, Theater Basel, Schauspiel Köln, Oldenburgisches Staatstheater, Volksbühne Berlin, Maxim Gorki Theater Berlin, Notos Company Athens, Diplous Eros Theatre Athens.

Albrecht Hirche ist einer der wichtigsten Regisseure des Gegenwartstheaters.

Literatur

  • Albrecht Hirche: Theater muß wie Fußball sein. Das Szenario des Fußballspiels. Eine Fußballfibel für Schauspieler, Hildesheim 1987.
  • Albrecht Hirche (Hrsg.): Der freie Fall. Positionen von Performern. Essen: Klartext-Verlag 2006.
  • Sandra Nuy: Bildhafte und andere Gedankensprünge (Über Hirches Inszenierung von Sartres "Die schmutzigen Hände" am Schauspiel Köln) In: Volker Roloff/ Michael Lommel (Hrsg.): Jean-Paul Sartre intermedial. (PDF)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hirche — ist der Familienname folgender Personen: Albrecht Hirche (* 1959), deutscher Regisseur Bernhard Hirche (* 1946), deutscher Architekt Frank Hirche (* 1961), deutscher Politiker (CDU), Landtagsabgeordneter in Sachsen Herbert Hirche (1910–2002),… …   Deutsch Wikipedia

  • Walter Hirche — Karl Walter Hirche (* 13. Februar 1941 in Leipzig) ist ein deutscher Politiker (FDP). Er war von 2003 bis 2009 Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Landes Niedersachsen. Von 1994 bis 1998 war er Parlamentarischer Staatssekretär bei der …   Deutsch Wikipedia

  • Walter Hirche — Mandats Vice Ministre président de Basse Saxe Ministre de l Économie, du Travail et des Transports 4  …   Wikipédia en Français

  • Cabinet Albrecht V — Le cabinet Albrecht V était le gouvernement régional du Land de Basse Saxe du 9 juillet 1990 au 21 juin 1990, durant la onzième législature du Landtag. Dirigé par le Ministre président chrétien démocrate Ernst Albrecht, il… …   Wikipédia en Français

  • Kabinett Albrecht V — Das Kabinett Albrecht V bildete vom 9. Juli 1986 bis zum 21. Juni 1990 die Landesregierung von Niedersachsen. Amt Name Partei Ministerpräsident Dr. Ernst Albrecht CDU Stellvertreter des Ministerpräsidenten Wilfried Hasselmann (bis 31. Oktober… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Katherina Lange — (* 10. März 1963 in Weimar) ist eine deutsche Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auftritte (Auswahl) 2.1 Bühne 2.1.1 Sol …   Deutsch Wikipedia

  • Steven Scharf — (* 1975 in der DDR) ist ein deutscher Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Theater 3 Filmografie 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Armin Nagel — Armin Nagel, Künstlername: Waldemar Müller (* 7. Juli 1969) ist ein deutscher Komiker, Schauspieler und Moderator. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Varietés, Festivals und Theater (Auswahl) 3 Schauspiel (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Großherzogliches Hoftheater Oldenburg — Das Oldenburgische Staatstheater ist das älteste Theater in Oldenburg, Niedersachsen. Ansicht vom Theaterwall Das Sechsspartentheater in öffentlicher Trägerschaft bietet Vorstellungen der eigenen Ensembles in den Sparten Musiktheater… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”