Albrecht I. (Anhalt)

Albrecht I., Fürst von Anhalt-Zerbst († 1316) war ein askanischer Regent in Anhalt.

Leben

Albrecht I. war ein Sohn des Fürsten Siegfried I. von Anhalt-Zerbst und dessen Gemahlin Katharina von Schweden. Er folgte seinem Vater, als dieser um 1290 Predigermönch wurde, in dem Zerbster Landesgebiet, zu welchem damals auch Anhalt-Dessau und Anhalt-Köthen gehörten. Einen Teil der Stadt Zerbst, der noch in den Händen der Markgrafen von Brandenburg war, erhielt er zu Lehen. Fürst Albrecht I. war der erste Askanier, der im Jahre 1295 in die Köthener Burg einzog.

Gemeinsam mit Abt Konrad von Nienburg schaffte er 1293 den Gebrauch der bis dahin noch gebräuchlichen wendischen Sprache in den anhaltischen Gerichten ab. Er beteiligte sich gegen Heinrich den Wunderlichen von Grubenhagen an der Belagerung des Schlosses Herlingsberg (1291). Nach der Ermordung König Albrechts I. wurde er von seinem Schwager, dem Markgrafen Waldemar von Brandenburg, ohne Erfolg zum deutschen König vorgeschlagen. Von ihm stammen bedeutende Schenkungen, welche er laut einer Reihe von Urkunden an Kirchen und Klöster machte. Er war zweimal vermählt, mit Liutgart von Holstein Tochter von Gerhard I. und in zweiter Ehe mit Agnes, der Tochter des Markgrafen Konrad von Brandenburg, und starb 1316.

Sein Nachfolger war Waldemar I., Fürst von Anhalt-Zerbst.

Siehe auch

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albrecht II. (Anhalt) — Albrecht II., Fürst von Anhalt Zerbst († 1362) war ein Regent des Landes Anhalt. Leben Albrecht II. von Anhalt Zerbst war beim Tode seines Vaters Albrecht I. noch minderjährig, weshalb sein Onkel Markgraf Waldemar I. von Brandenburg, über ihn und …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht von Anhalt — (* 24. Juni 1735 auf dem Rittergut Kleckewitz; † 26. August 1802 in Dessau) war ein preußischer Generalmajor. Er ist der Sohn von Wilhelm Gustav von Anhalt Dessau (1699–1737) und dessen Frau Johanna Sophie Herre (1706–1795). Die beiden waren… …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht I. (Sachsen) — Albrecht von Sachsen Albrecht I., Herzog von Sachsen, auch Albert I. (* um 1175; † 7. Oktober 1260 oder 8. November 1261 begraben im Kloster Lehnin) aus dem Geschlecht der Askanier war Herzog von Sachsen Wittenberg, Engern, Westfalen …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht I. (Meißen) — Albrecht I. von Meißen, Abbildung seiner Figurengrabplatte um 1692 Albrecht I., genannt der Stolze (* 1158; † 24. Juni 1195 in Krummenhennersdorf) stammte aus dem Hause Wettin und war von 1190 bis 1195 Markgraf von Meißen. Albrecht der Stolze war …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht I. (Brandenburg) — Siegel von Albrecht dem Bären, Umschrift: Adelbertus D(e)i gr(ati)a marchio (in Brandenborch) …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich I. (Anhalt) — Der herzoge von anhalte im Turnier (Codex Manesse, 14. Jh.) Heinrich I., Fürst von Anhalt (* um 1170; † 1252) war ein regierender anhaltischer Landesfürst aus dem Geschlecht der Askanier. Leben Nach dem Tode seines Vaters, Herzog Bernha …   Deutsch Wikipedia

  • Siegfried I. (Anhalt) — Siegfried I., Fürst von Anhalt (* um 1230; † nach dem 25. März 1298 in Köthen) war verheiratet mit Katharina Birgersdotter von Schweden, der Tochter von Birger Jarl. Siegfried I. stammt aus dem Geschlecht der Askanier und war der dritte Sohn von… …   Deutsch Wikipedia

  • Christian I. (Anhalt-Bernburg) — Christian I., Stich von Kilian 1615 (unrichtig als Christian II. bezeichnet) Christian I. (* 11. Mai 1568 in Bernburg; † 17. April 1630 in Bernburg) war bis zu seinem Tode regierender Fürst von Anhalt Bernburg, dazu ab 1595 Statthalter der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard I. (Anhalt-Bernburg) — Bernhard I., Fürst von Anhalt Bernburg (* 1218; † 1287) war ein regierender anhaltischer Landesfürst aus dem Geschlecht der Askanier. Leben Bernhard war der zweite Sohn des Fürsten Heinrich von Anhalt und seiner Frau Irmgard, Tochter des… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg I. (Anhalt-Zerbst) — Georg I. von Anhalt Zerbst (* ca. 1390; † 21. September 1474 in Dessau) genannt „der Ältere“ war ein Fürst von Anhalt Zerbst. Leben Georg war der zweite Sohn des Fürsten Sigismund I. von Anhalt Zerbst († 1405) aus dessen Ehe mit Jutta († nach… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”