Albrecht Knaus Verlag
Logo

Der Albrecht Knaus Verlag ist ein Verlag für zeitgenössische Literatur mit Sitz in München.

1978 gründete Dr. Albrecht Knaus den Verlag mit der damaligen Verlagsgruppe Bertelsmann als Albrecht Knaus Verlag. Schon kurz darauf konnte der Verlag den damals erfolgreichen Walter Kempowski als Autor gewinnen, sein Roman Aus großer Zeit (Teil der Deutschen Chronik) wurde schon im ersten Verlagsprogramm als Höhepunkt präsentiert. Walter Kempowski blieb bei Knaus und der Verlag unterstützte auch, obwohl anfangs skeptisch, das riskante Echolot-Projekt, dessen erster Teil 1993 erschien und das ein großer Erfolg wurde.

1989 trat Albrecht Knaus von der Leitung des Verlags zurück, die von Ewald Dede und Karl Blessing übernommen wurde. Mitte der 1990er Jahre stand der Verlag unter der Leitung Karl Heinz Bittels, anfang 2003 wurde Claudia Vidoni Leiterin. Wolfgang Ferchl folgte 2009.

Der Verlag gehört heute zu Random House.

Autoren des Verlags

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Knaus-Verlag — Logo Der Albrecht Knaus Verlag ist ein Verlag für zeitgenössische Literatur mit Sitz in München. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Anfänge 1.2 Kna …   Deutsch Wikipedia

  • Knaus Verlag — Logo Der Albrecht Knaus Verlag ist ein Verlag für zeitgenössische Literatur mit Sitz in München. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Anfänge 1.2 Kna …   Deutsch Wikipedia

  • Knaus — kommt vom oberdeutschen „knûs“, was etwas Kleines und Schönes beschreibt. Knaus ist der Familienname folgender Personen: Albrecht Knaus (1913–2007), deutscher Verleger (Knaus Verlag) Friedrich von Knauss (1724–1789), Uhrmacher und Automatenbauer… …   Deutsch Wikipedia

  • Propyläen Verlag — Der Propyläen Verlag ist ein Imprint des Ullstein Verlages mit Sitz in Berlin. Unter diesem Namen werden Sachbücher, Biografien und Klassikerausgaben veröffentlicht. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Programm 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig Knaus — (* 5. Oktober 1829 in Wiesbaden; † 7. Dezember 1910 in Berlin) war der erfolgreichste Wiesbadener Maler im 19. Jahrhundert. Frühe Berühmtheit erlangte er als Genremaler, ebenso als Porträtist. Darüber hinaus war sein Können auch in der …   Deutsch Wikipedia

  • Kempowski — Walter Kempowski Walter Kempowski (* 29. April 1929 in Rostock; † 5. Oktober 2007 in Rotenburg (Wümme)) war ein deutscher Schriftsteller. Er wurde vor allem durch seine stark autobiografisch geprägten Romane der Deutschen Chronik bekannt sowie… …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Ackroyd — (* 5. Oktober 1949 in London) ist ein britischer Schriftsteller, der bekannt ist für seine Romane und Biografien. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 2.1 Romane 2 …   Deutsch Wikipedia

  • De Crescenzo — Luciano De Crescenzo (* 18. August 1928 in Neapel) ist ein italienischer Schriftsteller und Ingenieur. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Veröffentlichungen 3 Literatur 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Verlagen — Diese alphabetische Liste beinhaltet Verlage und Verlagsgruppen im deutschen Sprachraum, die die Relevanzkriterien für Verlage erfüllen. Verlage, die nicht (mehr) eigenständig sind, werden mit Verweis auf den Dachverlag aufgeführt. Erloschene… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Verlagen im deutschen Sprachraum — Diese alphabetische Liste beinhaltet Verlage und Verlagsgruppen im deutschen Sprachraum, die die Relevanzkriterien für Verlage erfüllen. Verlage, die nicht (mehr) eigenständig sind, werden mit Verweis auf den Dachverlag aufgeführt. Erloschene… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”