Albrecht Rendl von Oušavy
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne erst danach diese Warnmarkierung.

Albrecht Rendl von Uschau (tschechisch Albrecht Rendl z Oušavy; † 14. September 1522), war ein böhmischer Adeliger und Mitverfasser des Vladislavschen Landesordnung.

Leben

Rendl entstammte einem westböhmischen Landadelsgeschlecht, das seinem Stammsitz in Uschau hatte. Er bekleidete wichtige staatliche Funktionen, war Prager Vizeburggraf, später königlicher Prokurator, Oberstlandschreiber und Unterkämmerer.

Albrecht formulierte die Endfassung der Landesordnung, an der er mit anderen Vertretern des hohen Adels seit 1497 mitarbeitete und die nach der Verabschiedung zu scharfen Konflikten zwischen den Vertretern der Königsstädte und des hohen Adels führte. Die Bedeutung der neuen Landesordnung, eine Sammlung von Privilegien der Aristokraten, Gerichtsentscheidungen aus der böhmischen Rechtsgeschichte und Parlamentsentscheidungen, wurde von den Vertretern der Königsstädte zunächst unterschätzt, die an der Konzeption deshalb auch nicht beteiligt waren.

Anfang des 16. Jahrhunderts gehörte Albrecht die Burg Komorní Hrádek, 1504 erwarb er Rostok. Auf diesem Gut fanden auch verfolgte Anhänger der Brüderunität Zuflucht. Ihm gehörten auch Häuser in Prag, darunter welche auf dem Hradschin und an der Kleinseite. Spätestens seit 1514 hatte er vermutlich mit großen finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen 1514 verkaufte er Rozoky und 1516 musste auch Komorní Hrádek Ludvík Zajímač z Kunštátu zur Begleichung von Schulden überlassen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albrecht Rendl von Uschau — (tschechisch Albrecht Rendl z Oušavy; † 14. September 1522), war ein böhmischer Adliger und Mitverfasser der Vladislavschen Landesordnung. Er stieg vom armen Edelknecht zum Vertrauten des Königs Vladislav II. und zum Unterkämmerer auf. Leben… …   Deutsch Wikipedia

  • Oušavy — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Uschau — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”