Albrecht von Wertheim

Albrecht von Wertheim († 19. Mai 1421) war von 1398 bis zu seinem Tode 1421 Fürstbischof des Hochstiftes Bamberg.

Inhaltsverzeichnis

Albrecht von Wertheim im Familienkontext

Fenster aus der Andreaskapelle im Bamberger Domkreuzgang (heute im Diözesanmuseum), um 1414, zahlreiche spätere Ergänzungen, Stiftung des Bischofs Albrecht von Wertheim

Albrecht, genannt auch als Albert, stammt aus dem mittelrheinisch-fränkischen Geschlecht der Grafen von Wertheim. Der namensgebende Ort Wertheim ist heute die nördlichste Stadt des Bundeslandes Baden-Württemberg, direkt an der Grenze zu Bayern.

Biografische Daten

Zur Zeit der Ernennung von Albrecht von Wertheim zum Fürstbischof war Bonifaz IX. Papst. Albrecht führte den Reformkurs seines Vorgängers Lamprecht von Brunn fort, dessen Koadjutor er zuvor war. Dazu zählte auch die Neugliederung der Diözese und die Errichtung neuer Pfarreien. Auch die Bündnispolitik seines Vorgängers gegenüber den angrenzenden Herrschern behielt er bei. Arnold von Sparneck war Domherr zur Zeit des Albrecht.

Wappen

Das Wappen des Fürstbischofs ist üblicherweise gemehrt. Für Bamberg steht der schwarze Löwe, belegt mit einer silbernen Schrägleiste auf goldenem Grund.

Sein Wappen findet sich an der Altenburg, wo er diverse Erweiterungen vornahm.

Grabmal

Albrechts Epitaph findet sich heute noch im Bamberger Dom. Es ist von einem Pfälzer Künstler im Weichen Stil gefertigt. Die Bischofsfigur steht mit ihren Insignien unter einem Baldachin, dazwischen eine lateinische Inschrift mit einigen wenigen Lebensdaten.

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Lamprecht von Brunn Fürstbischof von Bamberg
13981421
Friedrich III. von Aufseß

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Von Wertheim — Wertheim steht für: die Stadt Wertheim im Main Tauber Kreis in Baden Württemberg die bis 1806 bestehende Grafschaft Wertheim beiderseits des Mains die Ruinen der Burg Wertheim oberhalb der Stadt Wertheim das Palais Wertheim in Wien Wertheim ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht von Bayern (1905–1996) — Luitpold und Albrecht von Bayern, Aufnahme von Frank Eugene Albrecht Herzog von Bayern[1][2] (* 3. Mai 1905 in München; † 8. Juli 1996 auf …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht von Rosenberg — Familienwappen im Scheiblerschen Wappenbuch Albrecht von Rosenberg (* um 1519; † 17. Mai 1572 in Wien) war ein Reichsritter, dem es gelang mit Hilfe von Eigengütern und zahlreicher Lehensverhältnisse, eine weitgehend geschlossene Herrschaft im… …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht von Bibra — Epitaph von Albrecht von Bibra nach Johann Octavian Salver 1775 …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht von Sachsen-Weißenfels — Albrecht (auch Albert) von Sachsen Weißenfels (* 14. April 1659 in Halle; † 9. Mai 1692 in Leipzig) war ein geborener Prinz und (Titular )Herzog von Sachsen Weißenfels und entstammte einer Seitenlinie der albertinischen Wettiner.… …   Deutsch Wikipedia

  • Grafen von Wertheim — Die Grafen von Wertheim sind ein mittelrheinisch fränkisches Adelsgeschlecht. Inhaltsverzeichnis 1 Ursprung 2 Erlöschen des Geschlechtes 3 Persönlichkeiten 4 Siehe auch 5 Literatur 6 …   Deutsch Wikipedia

  • Wertheim (Begriffsklärung) — Wertheim steht für: eine Warenhauskette, den Wertheim Konzern einen österreichischen Aufzugs , Fahrtreppen und Tresorhersteller einen Tresorhersteller, Wertheim (Unternehmen) (aus dem obigem Unternehmen Wertheim hervorgegangen) die Stadt Wertheim …   Deutsch Wikipedia

  • Wertheim (Adelsgeschlecht) — Wappen der Grafen von Wertheim imScheiblerschen Wappenbuch Die Grafen von Wertheim waren ein mittelrheinisch fränkisches Adelsgeschlecht. Inhaltsverzeichnis 1 Ursprung …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht Luitpold Prinz von Bayern — (* 3. Mai 1905 in München[1]; † 8. Juli 1996) war der Sohn von Rupprecht von Bayern und seiner ersten Frau Herzogin Marie Gabrielle in Bayern. Er war das einzige überlebende Kind dieser Ehe. Sein voller Titel war bis 1918 Seine Königliche Hoheit… …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht Prinz von Bayern — Albrecht Luitpold Prinz von Bayern (* 3. Mai 1905 in München[1]; † 8. Juli 1996) war der Sohn von Rupprecht von Bayern und seiner ersten Frau Herzogin Marie Gabrielle in Bayern. Er war das einzige überlebende Kind dieser Ehe. Sein voller Titel… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”