Albrechtsschlösser
Die drei Elbschlösser von Südwesten (Johannstädter Elbwiesen) her gesehen
Die drei Elbschlösser von Südosten (Blasewitzer Elbwiesen) her gesehen

Die drei Elbschlösser, auch Albrechtsschlösser genannt, sind die am Dresdner Elbhang (im Stadtteil Loschwitz) gelegenen Bauwerke

(Aufzählung in flussaufwärtiger West-Ost-Reihenfolge wie auf den nebenstehenden Bildern)

Die Grundstücke sind als Parkanlagen im englischen Stil angelegt und bilden zur Elbseite hin Terrassen, die teilweise zum Weinbau genutzt werden. Da die Elbschlösser ein zentral gelegener und repräsentativer Bestandteil des Weltkulturerbes Dresdner Elbtal sind, wurde 2007 im mittleren der drei (dem Lingnerschloss) das Welterbezentrum eingerichtet.

Geschichte

Die volksmundliche Bezeichnung Albrechtsschlösser rührt von der Entstehung der beiden Gebäude Schloss Albrechtsberg und Lingnerschloss her, die im Auftrag von Albrecht von Preußen errichtet wurden. Alle drei Anwesen entstanden im Zeitraum 1850–1861 auf dem Gelände des vormaligen Findlaterschen Weinbergs.

Lage, Parkanlagen

Die Elbschlösser befinden sich auf der Anhöhe am rechten Elbufer etwa 3 km stromaufwärts vom Dresdner Stadtzentrum zwischen Wasserwerk Saloppe und Dinglingers Weinberg unweit der Brücke „Blaues Wunder“. Die Parkanlagen sind tagsüber frei zugänglich über mehrere Tore an der Bautzner Straße nahe der Haltestelle „Elbschlösser“ (Straßenbahnlinie 11) sowie über ein Tor am Loschwitzer Abschnitt des Elberadwegs, das sich an der südöstlichen Ecke des Grundstücks von Schloss Eckberg befindet. Die Parks von Schloss Albrechtsberg und Lingnerschloss bilden eine Einheit, die Einfriedung zum Schloss Eckberg ist über eine Verbindungstür passierbar.

Weblinks

51.06412194444413.7977769444447Koordinaten: 51° 3′ 51″ N, 13° 47′ 52″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Elbschlösser — Die drei Elbschlösser vom Flugzeug aus gesehen …   Deutsch Wikipedia

  • Findlater — James Ogilvy, 7. Earl of Findlater (* 10. April 1750 in Huntingtower Castle bei Perth (Schottland); † 5. Oktober 1811 in Dresden) war ein schottischer Adliger. Huntingtower Castle, der Geburtsort von James Ogilvy James Ogilvy war der Sohn von… …   Deutsch Wikipedia

  • Villa Stockhausen — (Lingnerschloss) Das Lingnerschloss, eigentlich Villa Stockhausen, ist das geografisch mittlere der drei Elbschlösser in Dresden. An zentraler Stelle des Weltkulturerbes Dresdner Elbtal gelegen, bietet seine Terrasse einen imposanten Ausblick auf …   Deutsch Wikipedia

  • Albrechtsschloss — steht umgangssprachlich für Schloss Albrechtsberg, eines der drei Dresdner Elbschlösser Albrechtsschlösser, die drei Dresdner Elbschlösser Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselb …   Deutsch Wikipedia

  • James Ogilvy, 7. Earl of Findlater — (* 10. April 1750 in Huntingtower Castle bei Perth (Schottland); † 5. Oktober 1811 in Dresden) war ein schottischer Adliger. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Lingnerschloss — Villa Stockhausen (Lingnerschloss) Das Lingnerschloss, eigentlich Villa Stockhausen, ist das geografisch mittlere der drei Elbschlösser in Dresden. An zentraler Stelle des ehemaligen Weltkulturerbes Dresdner Elbtal gelegen, bietet seine Terrasse… …   Deutsch Wikipedia

  • Saugarten — Die 1926 im Dresdner Saugarten aufgestellte Gedenksäule erinnert an die höfischen Treibjagden, die Anlage des Saugartens und das Herrenhaus von M. D. Pöppelmann. Als Saugärten werden vier historische Wildgehege im Waldgebiet der Dresdner Heide… …   Deutsch Wikipedia

  • Dresden [1] — Dresden (hierzu der Stadtplan: Dresden mit den Vororten und Innere Stadt, mit Registerblatt), Residenz und Hauptstadt des Königreichs Sachsen sowie Hauptort der gleichnamigen Kreishauptmannschaft (s. unten, S. 201), wegen ihrer anmutigen Lage… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Loschwitz — Loschwitz, Dorf und beliebter Luftkurort in der sächs. Kreish. Dresden, Amtsh. Dresden Neustadt, auf dem rechten Elbufer, am Ausgang des Loschwitzgrundes, 3 km oberhalb Dresden, mit diesem und Pillnitz durch mehrere elektrische Straßenbahnlinien… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”