Albstausee
Albbecken
Albstausee im Tal der Alb
Albstausee im Tal der Alb
Lage: Landkreis Waldshut in Baden-Württemberg
Geographische Lage 47° 44′ 48″ N, 8° 8′ 45″ O47.7466666666678.1458333333333736.5Koordinaten: 47° 44′ 48″ N, 8° 8′ 45″ O
Daten Bauwerk
Bauzeit: –1941
Höhe des Absperrbauwerks: 28 mdep1
Bauwerksvolumen: 25.000 m³dep1
Kronenlänge: 152 mdep1
Daten Stausee
Höhe des Stauziels: 736,5 m ü. NN
Stauseelänge: 1600 mdep1
Stauseebreite: 320 mdep1
Speicherraum: 2,19 Mio. m³dep1

Der Albstausee bzw. das Albbecken (Albtalsperre) ist ein Pumpspeicher-Stausee im Tal der Alb bei St. Blasien im Südschwarzwald.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Der Albstausee liegt im Tal der Alb (Koordinaten siehe oben) auf ca. 737 m ü. NN. Der nächste Ort ist die Stadt St. Blasien (760 m ü. NN), deren Gewerbegebiet im Süden bis an das Ende des Stausees reicht.

Der Stausee liegt zum größten Teil seiner Fläche auf dem Gebiet der Stadt St. Blasien, ein kleiner Teil des Sees im Westen sowie fast die ganze Staumauer liegen auf dem Gebiet der Gemeinde Dachsberg.

Die durch das Albtal verlaufende Landesstraße 154, die Albtalstraße, führt von Albbruck am Rhein durch das Albtal nach St. Blasien und verläuft ca. 1,4 km entlang des Ostufers bevor sie die Stadt erreicht.

Funktion

Der Albstausee ist ein Teil des Pumpspeicher-Netzwerkes der Schluchseewerke AG Freiburg zwischen dem Schluchsee und Rhein bei Waldshut.

Der Stausee bildet im Netzwerk, neben dem Mettmastausee im Tal der Mettma, einen der zwei Seitenarme in Verbindung mit dem Stausee Schwarzabruck (Unterbecken für das Kraftwerk der Oberstufe bzw. Oberbecken der Mittelstufe) im Schwarzatal.

Technische Merkmale

Das Absperrbauwerk des Albbeckens ist eine 28 m hohe Gewichtsstaumauer. Das gestaute Wasser wird im Kraftwerk Witznau zur Stromerzeugung genutzt. Dessen Nennleistung beträgt 220 MW.

Besonderheiten

Im Albbecken wurden bei einer Stauraumsanierung die Sedimente nicht auf Deponien verbracht, sondern im Spülverfahren zu einer Vogelinsel aufgeschüttet.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albbecken — Albstausee im Tal der Alb La …   Deutsch Wikipedia

  • Bernauer Alb — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltKoordinaten fehlen! Hilf mit.Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS altVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Alb Albtal be …   Deutsch Wikipedia

  • Menzenschwander Alb — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltKoordinaten fehlen! Hilf mit.Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS altVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Alb Albtal be …   Deutsch Wikipedia

  • Alb (Südschwarzwald) — Alb Position der Alb hervorgehoben DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Mettma — Verlauf der Mettma hervorgehobenVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Mettmabecken — Bild gesucht  BW …   Deutsch Wikipedia

  • Mettmastausee — Mettmabecken Lage: Landkreis Waldshut Zuflüsse: Mettma Größere Orte in der Nähe: Ühlingen Birkendorf …   Deutsch Wikipedia

  • Mettmatalsperre — Mettmabecken Lage: Landkreis Waldshut Zuflüsse: Mettma Größere Orte in der Nähe: Ühlingen Birkendorf …   Deutsch Wikipedia

  • Schlücht — Geografische Lage und Verlauf Daten Gew …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarzatalsperre — Stausee Schwarzabruck im Tal der Schwarza …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”