Albucciu
Protonuraghe von Albucciu
Plan im Erdgeschoss des Nuraghen Albucciu

Der 1960 und 1961 ausgegrabene Protonuraghe Albucciu bei Arzachena (OT) in der Gallura stellt unter den sardischen Nuraghen eine Besonderheit dar und erinnert eher an eine korsische Torre oder an einen Protonuraghen. Neben dem Nuraghen wurden die Überreste eine Rundhüttendorfes und etwa 80 m entfernt die eines Gigantengrabes gefunden.

Er ist an einen Granitfelsen angebaut und seine aus Granitquadern erbauten Räumlichkeiten weichen hinsichtlich ihrer Form oder Anordnung sowohl von den Anlagen der Protophase, deren Konstruktionsmerkmale der Nuraghe jedoch in vielen Details aufweist, als auch von den Kuppelanlagen ab, obwohl er auch Räume mit Kraggewölbe zeigt. Der über zwei Stufen erreichbare Zugang scheint durch eine Verschlussvorrichtung gesichert worden zu sein, von der sich noch die Spuren der Widerlager und der Hubvorrichtung (mittels Seil) fanden. Der Zugang führt in eine ungewöhnliche, weil trapezförmige Vorhalle von der aus man in drei Richtungen weiter gelangt.

  • Rechts in einen Kuppelraum mit kopfseitiger, ellipsoider Nische, neben der ein Kriechgang nach außen führt.
  • Links geht es zu einer weiteren aber gangartigen, teilweise in den Fels gearbeiteten Nische.

Am Ende der Vorhalle zweigt ein Gang ab

  • in den größten, teilweise in den Fels gearbeiteten Raum,
  • in eine weitere, diesmal trapezoide Nische
  • in den Treppentrakt, der auf die obere Plattform führt.

Auf ihr liegen die Reste zweier Rundbauten.

In der Nähe befindet sich der kleine Tempel von Malchittu

Literatur

A. Moravetti & C. Tozzi,: Guide Archeologiche Sardengna 2 1995

Weblinks

http://www.ilportalesardo.it/archeo/ssarzachena1.htm 41.0680555555569.40969444444457Koordinaten: 41° 4′ 5″ N, 9° 24′ 35″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Protonuraghe Albucciu — Plan im Erdgeschoss des Nuraghen Albucciu …   Deutsch Wikipedia

  • Protonuraghe — Protonuraghen (auch Korridor oder Pseudonuraghen) sind eine Vor oder Frühform der klassischen oder Tholosnuraghen der Nuraghenkultur auf Sardinien. Inhaltsverzeichnis 1 Formen 2 Tholosnuraghen 3 Zeitstellung …   Deutsch Wikipedia

  • Nurage — Nuraghe Arrubiu Nuraghe Su Nuraxi …   Deutsch Wikipedia

  • Nuragen — Nuraghe Arrubiu Nuraghe Su Nuraxi …   Deutsch Wikipedia

  • Nuraghe — Arrubiu Im Inneren der Nuraghe Su Nuraxi …   Deutsch Wikipedia

  • Korridornuraghe — Protonuraghen, auch Pseudo oder Korridornuraghen, sind eine Vorform der klassischen Nuraghen, die als Tholosnuraghen bezeichnet werden. Portonuraghen entstanden auf Sardinien während der Phase B der zweiphasigen Bonnanaro Kultur, die als… …   Deutsch Wikipedia

  • Torreaner — Sardisch Korsische Haupttypen Gegenüberstellung korsischer Torren und sardischer Nuraghen Die Steinreihen von Palaggiu auch als Campu dei Morti (Friedhof) bezeichnet Die Torre Kultur der Mittelmeerinsel Korsika hat ihren Namen von turmartigen… …   Deutsch Wikipedia

  • List of archaeological and artistic sites of Sardinia — Archaeological and artistic sites of Sardinia *Acquafredda near Siliqua, castle, 13th century *Aiodda near Nurallao Nuragus, Giants Tomb *Albucciu near Olbia Arzachena, nuraghe *Alghero *Anghelu Ruju near Alghero Ozieri, necropolis *Antas near… …   Wikipedia

  • Arzachena —   Comune   Comune di Arzachena …   Wikipedia

  • Arzachena — Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”