Alburnus istanbulensis
Alburnus istanbulensis
Systematik
Ordnung: Karpfenartige (Cypriniformes)
Überfamilie: Cyprinoidei
Familie: Karpfenfische (Cyprinidae)
Unterfamilie: Leuciscinae
Gattung: Alburnus
Art: Alburnus istanbulensis
Wissenschaftlicher Name
Alburnus istanbulensis
(Battalgil, 1941)

Alburnus istanbulensis ist eine Süßwasserfischart aus der Familie der Karpfenfische. Sie galt ursprünglich als Unterart der Mairenke (Alburnus chalcoides) und kommt in der Türkei vor.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Alburnus istanbulensis erreicht eine Standardlänge von 226 Millimetern. Die Anzahl der Schuppen auf dem Seitenlinienorgan beträgt 60 bis 68. Es gibt 13 bis 15 ½ verzweigte Analflossenstrahlen. Der Ausgangspunkt der Analflossenstrahlen war ½ bis 1 ½ Schuppen hinter der Basis des letzten Dorsalflossenstrahls. Die Basis der paarigen Flossen ist durchscheinend oder grau in den laichenden Weibchen (Rognern). Die Anzahl der Kiemenreusen beträgt 24 bis 35. Die Länge der Kiemenreusen am Winkel der oberen und unteren Glieder des ersten Kiemenbogens beträgt 30 bis 55 Prozent der gegenüber hängenden Kiemenfilamente. Der Ventralkiel zeigt acht bis zwölf Schuppen direkt vor dem Anus.

Vorkommen

Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Karasu in Ostthrakien am Marmarameer bis Papuç am Schwarzen Meer in der Türkei. Bekannte Fundstellen sind der Sapanca-See, der Durusu-See sowie die Flüsse Kâathane, Darboğaz und Yıldız am Bosporus.

Lebensraum und Lebensweise

Alburnus istanbulensis bewohnt Fließ- und Standgewässer. Während der Laichzeit wandert die Art in die oberen Bereiche der Zuflüsse. Die Eier werden in Stromschnellen mit starker Strömung auf dem Kiesgrund abgelegt. Die Nahrungssuche ist nahe der Oberfläche in den unteren Bereichen von Flüssen.

Literatur

  • Maurice Kottelat & Jörg Freyhof: Handbook of European Freshwater Fishes. 2007, ISBN 978-2-8399-0298-4.
  • Müfit Özuluğ: The fish fauna of the Durusu Lake Basin (İstanbul-Turkey). 2008. IUFS Journal of Biology. 67(1):S. 73-79. Istanbul University, Faculty of Science, Department of Biology
  • Müfit Özuluğ & Jörg Freyhof: Rediagnosis of four species of Alburnus from Turkey and description of two new species (Teleostei: Cyprinidae). 2007. Ichthyological Exploration of Freshwaters. Vol. 18, No. 3, S. 233-246

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alburnus istanbulensis —   Alburnus istanbulensis Clasificación científica Reino …   Wikipedia Español

  • Alburnus — Taxobox name = Alburnus image caption = Alburnus alburnus regnum = Animalia phylum = Chordata classis = Actinopterygii ordo = Cypriniformes familia = Cyprinidae genus = Alburnus Alburnus is a genus of ray finned fish in the Cyprinidae family. It… …   Wikipedia

  • Leuciscinae — Rotfeder (Scardinius erythrophthalmus) Systematik Unterkohorte: Ostariophysi …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”