Alcantarakreuz

Alle vier Kreuzungsarme des Lilienkreuzes sind mit der stilisierten Lilie besetzt und bilden direkt das Kreuz.

Als Ordenszeichen ist es 1156 für einen kastilischen Militärorden gestiftet worden. Es ist der Ritterorden von Alcantara. Diese Kreuz ist grün gefärbt. Das Kreuz Orden von Calatrava ist rot.

Beide Kreuze werden auch mit dem Ordensnamen bezeichnet: Calatravakreuz und Alcantarakreuz. Das Lilienkreuz ist auch auf den Écu au soleil überliefert worden.

Ist ein Kreuzarm gespitzt, bezeichnet man es mit Liliensteckkreuz. Der die Spitze bildende Arm zeigt nach unten und ist häufig gegenüber den übrigen Armen bedeutend länger.

Wird das Kreuz als Schragen gelegt, wird es zum Lilienschrägkreuz.

Werden die Kreuzarme verlängert, entsteht das Lilienendenkreuz. Hier sind die stilisierten Lilien nur an den Kreuzenden als Zier.

Besondere Anwendung findet das Lilienkreuz in der Heraldik. Hier ist es als gemeine Figur bekannt.

Beispiele


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Calatravakreuz — Alle vier Kreuzungsarme des Lilienkreuzes sind mit der stilisierten Lilie besetzt und bilden direkt das Kreuz. Als Ordenszeichen ist es 1156 für einen kastilischen Militärorden gestiftet worden. Es ist der Ritterorden von Alcantara. Diese Kreuz… …   Deutsch Wikipedia

  • Lilienkreuz — Bei dem Lilienkreuz sind alle vier Kreuzungsarme mit der stilisierten Lilie besetzt und bilden direkt das Kreuz. Weil die Lilie, die einem Stab aufsitzt, Gleve – von der Stangenwaffe Glefe – genannt wird, spricht man auch von Glevenkreuz. Ob es… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”