Alceste (Gluck)
Werkdaten
Titel: Alceste
Originalsprache: Italienisch
Musik: Christoph Willibald Gluck
Libretto: Ranieri de’ Calzabigi
Uraufführung: 26. Dezember 1767
Ort der Uraufführung: Wien
Spieldauer: ca. 2 1/4 Stunden
Personen

Alceste ist der Name einer Oper in drei Akten. Komponiert wurde sie von Christoph Willibald Gluck auf ein Libretto von Ranieri de’ Calzabigi. Im Jahre 1767 wurde diese Oper in Wien uraufgeführt. Gluck schrieb ebenfalls eine Version in französischer Sprache, die zehn Jahre später in Paris Weltpremiere hatte. Die "Pariser Fassung" unterscheidet sich nicht nur textlich von der "Wiener Uraufführung", sondern ist auch eine musikalische Neubearbeitung des Werkes.

Handlung

Sie handelt von der Sage der Alkestis. König Admetos liegt im Sterben, die Götter aber versprechen, sein Leben zu schonen, wenn sich an seiner Statt jemand anderes opfert. Königin Alceste willigt ein. Sie stirbt trotz des Flehens von Admetos, lieber ihn zu nehmen. Herkules jedoch gelobt, beide zu retten. Er steigt in die Unterwelt und befreit Alceste; gleichzeitig beschützt er Admetos, so dass am Ende beide glücklich weiterleben können.

Literatur

  • Christoph Willibald Gluck (Komponist), Rudolf Gerber (Hrsg.): Alkestis. Pariser Fassung („Alceste“). Bärenreiter Kassel 1971 (Vorwort der Partitur).
  • Leo Melitz: Führer durch die Opern. Globus-Verlag, Berlin 1914, S. 30.
  • Horst Seeger: Opernlexikon. Heinrichshofens-Verlag, Wilhelmshaven 1979, ISBN 3-7959-0271-1, S. 22.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alceste (Gluck) — Alceste is an opera by Christoph Willibald Gluck. The libretto was written by Ranieri de Calzabigi (in Italian) and based on the play Alcestis by Euripides. Preface and reformsWhen Calzabigi published Alceste , he added a preface signed by Gluck …   Wikipedia

  • Alceste (Gluck) — Pour les articles homonymes, voir Alceste (homonymie). La Mort d Alceste par Pierre Peyron. Alceste est le nom d un opéra en trois actes, composé par Christoph Willibald Gluck, créé le 26 décembre …   Wikipédia en Français

  • Alceste — may refer to:*Alcestis, mythical Greek princess *Alceste De Ambris, Italian socialistLiterature:* Alcestis (play) , by Euripides (438 BC) *Alceste, character in Le Misanthrope by Molière.Operas:* Alceste (Lully) , by Jean Baptiste Lully (1674) *… …   Wikipedia

  • Alceste — ist die italienische und französische Form für Alkestis. Alceste ist Titel folgender Opern: Alceste (Benda) L Alceste (Draghi) Alceste (Franck) Alceste (Gluck) Alceste (Gresnick) Alceste (Guglielmi) Alceste (Koechlin) Alceste ou Le Triomphe d… …   Deutsch Wikipedia

  • GLUCK (C. W. von) — Si Gluck est à ranger parmi les principaux compositeurs de la période «préclassique» (à côté de Baldassare Galuppi, Tommaso Traetta, Johann Christian Bach et Carl Philipp Emanuel Bach), c’est avant tout pour avoir proposé une nouvelle conception… …   Encyclopédie Universelle

  • Alceste — Saltar a navegación, búsqueda La muerte de Alcestes, de Angelica Kauffmann Alceste (Alcestes) es una ópera en tres actos, con música de Christoph Willibald Gluck y libreto de Ranieri de Calzabigi, estrenada en Viena en 1767. Una segunda versión,… …   Wikipedia Español

  • Gluck — Gluck, Christoph Wilibald, Opernkomponist, geb. 2. Juli 1714 auf der fürstlich Lobkowitzschen Herrschaft Weidenwang bei Berching (Oberpfalz), wo sein Vater Alexander G. Förster war, gest. 15. Nov. 1787 in Wien, kam frühzeitig nach Böhmen, lernte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Alceste (Homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Personnage Alceste, personnage de la mythologie grecque, épouse d Admète. Alceste, personnage principal du Misanthrope de Molière. Alceste, personnage… …   Wikipédia en Français

  • Gluck: Die Opernreform —   Glucks Wiener Opernreform ist in ihrer geschichtlichen Bedeutung vielfach gewürdigt, in ihrer Originalität zuweilen überschätzt, aber auch unterbewertet worden. Überschätzt, insofern sie von einer Woge von Neuerungsansätzen vorbereitet und… …   Universal-Lexikon

  • Gluck — Gluck, Joh. Christoph von, einer der größten Componisten und Gründer der ernsten dramat. Opernmusik, geb. 1714 in der Oberpfalz, bildete sich in Prag, später in Italien unter Martini, componirte zuerst im damals herrschenden leichten italien.… …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”