Alcidae
Alkenvögel
Papageitaucher (Fratercula arctica)

Papageitaucher (Fratercula arctica)

Systematik
Überklasse: Kiefermäuler (Gnathostomata)
Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Regenpfeiferartige (Charadriiformes)
Familie: Alkenvögel
Wissenschaftlicher Name
Alcidae

Alkenvögel (Alcidae) sind eine Familie der Vogelordnung Regenpfeiferartige.

Inhaltsverzeichnis

Körperbau

Durch ihr dichtes, schwarz-weißes Gefieder, die aufrechte Sitzhaltung an Land und die Verbreitung in polaren Gegenden ähneln Alkenvögel stark den Pinguinen. Sie sind aber nicht näher mit Pinguinen verwandt. Die Ähnlichkeit entstand durch eine konvergente Evolution.

Anders als Pinguine können Alkenvögel, mit Ausnahme des ausgestorbenen Riesenalk, fliegen. Sie sind gute Schwimmer und Taucher aber bewegen sich an Land oft plump. Aufgrund ihrer kurzen Flügel müssen sie diese beim Fliegen schnell bewegen. Alkenvögel leben hauptsächlich auf dem Meer. Beim Tauchen bis in die Tiefe von 100 m setzen sie die Flügel als Paddel ein (Flügeltauchen).

Alle Schwungfedern werden gleichzeitig erneuert, daher sind die Vögel vorübergehend flugunfähig.

Brut

Nur zum Brüten bleiben sie längere Zeit an Land. Während der Brutperiode leben die meisten Alkenvögel in riesigen Kolonien an steilen Felsküsten, auf Felsvorsprüngen und Blockhalden. Das Gelege besteht aus ein bis zwei Eiern.

Evolution

Die ersten Fossilien von Alkenvögeln stammen aus dem Miozän von vor 15 Millionen Jahren. Manche Zoologen rechnen schon ältere Fossilien aus dem Eozän in diese Familie. Die meisten und ältesten Funde stammen aus dem nördlichen Pazifik. Eine Übersiedlung in den Atlantik erfolgte zuerst in südlicheren Breiten. Der Weg durch den Arktischen Ozean war erst zugänglich, als sich die Landbrücke zwischen Sibirien und Alaska öffnete.

Anders als bei anderen Seevögeln haben die Gattungen wenige Arten. Das hängt sicherlich mit der geringen Ausbreitung dieser Familie zusammen. Heute wie früher leben die Alkenvögel in den kühleren Meeren der Nordhalbkugel. In wärmeren Meeren erreichen die Fische, welche neben dem Krill die Hauptnahrung der Alkenvögel bilden, eine Geschwindigkeit, die eine erfolgreiche Jagd verhindert. Die am weitesten südlich vorkommenden Arten dieser Familie überleben nur aufgrund der kalten Wasserschichten, die bei Kalifornien und Mexiko aufsteigen.

Gattungen und Arten

  • Brachyramphus
    • Marmelalk (Brachyramphus marmoratus)
    • Kamtschatkamarmelalk (Brachyramphus perdix)
    • Kurzschnabelalk (Brachyramphus brevirostris)
  • Synthliboramphus
    • Lummenalk (Synthliboramphus hypoleucus)
    • Craverialk (Synthliboramphus craveri)
    • Silberalk (Synthliboramphus antiquus)
    • Japanalk (Synthliboramphus wumizusume)
  • Ptychoramphus
Der Schopfalk
  • Aethia
    • Rotschnabelalk (Aethia psittacula) oder (Cyclorrhynchus psittacula)
    • Schopfalk (Aethia cristatella)
    • Bartalk (Aethia pygmaea)
    • Zwergalk (Aethia pusilla)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alcĭdae — (Alken), Familie der Schwimmvögel …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • ALCIDAE — Dii apud Lacedaemonios sic nuncupati. Hesych. Α᾿λκεῖδαι, θεοί τινες παρὰ Λακεδαιμονίοις …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Alcidae — Alcidae …   Wikipédia en Français

  • Alcidae —   Alcidae …   Wikipedia Español

  • Alcidae — noun web footed diving seabirds of northern seas: auks; puffins; guillemots; murres; etc. • Syn: ↑family Alcidae • Hypernyms: ↑bird family • Member Holonyms: ↑Charadriiformes, ↑order Charadriiformes …   Useful english dictionary

  • Alcidae — alkiniai statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Alcidae angl. auks vok. Alken; Alkenvögel; Flügeltaucher; Kurzflügler rus. чистики; чистиковые pranc. alcidés ryšiai: platesnis terminas – alkiniai paukščiai siauresnis terminas –… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Alcidae — …   Википедия

  • Alcidae —       bird family, order Charadriiformes, which includes the birds known as auk, auklet, dovekie, guillemot, murre, murrelet, and puffin (qq.v.). * * * …   Universalium

  • alcidae — al·ci·dae …   English syllables

  • ALCIDAE Statuae — vide Alybe …   Hofmann J. Lexicon universale

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”