Alckmin
Geraldo Alckmin

Geraldo José Rodrigues Alckmin Filho (* 7. November 1952 in Pindamonhangaba, São Paulo) ist ein brasilianischer Politiker und Mitgründer der sozialdemokratischen Partei Brasiliens Partido da Social Democracia Brasileira (PSDB). Sein Spitzname, den ihn die Zeitung "Folha de São Paulo" gab, lautet "Picolé de Chuchu" und verweist damit auf sein angeblich fehlendes Charisma.

Alckmin hat an der Universidade de Taubaté Medizin studiert, sich auf Anästhesiologie spezialisiert und an einem Krankenhaus gearbeitet.

1977 wurde er mit 25 Jahren in der Stadt Pindamonhangaba der jüngste Bürgermeister Brasiliens. Alckmin wurde zweimal, 1994 und 1998, zum stellvertretenden Gouverneur des Bundesstaates São Paulo gewählt. In dieser Funktion rückte er 2001 für den verstorbenen Gouverneur Mario Covas nach. Am 27. Oktober 2002 wurde Alckim durch Wahlen als Gouverneur bestätigt. Dieses Amt hatte er vom 7. März 2001 bis zum 31. März 2006 inne. Im Juni 2006 wurde Alckmin von der PSDB zum Kandidaten für die Präsidentschaftswahl am 1. Oktober 2006 gekürt, in der er der einzige aussichtsreiche Bewerber neben Amtsinhaber Luiz Inácio Lula da Silva war. Nachdem keiner der Kandidaten im 1. Wahlgang die absolute Mehrheit erhielt, verlor er am 29. Oktober die Stichwahl zwischen Alckmin und da Silva.

Alckmin ist, genauso wie seine Partei, ein wirtschaftsliberaler Sozialdemokrat.

Alckmin ist verheiratet und hat drei Kinder.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Geraldo Alckmin — Infobox Politician name = Geraldo Alckmin caption = small office = Governor of São Paulo term start = March 6, 2001 term end = March 30, 2006 predecessor = Mário Covas successor = Cláudio Lembo constituency = majority = office2 = term start2 =… …   Wikipedia

  • Geraldo José Rodrigues Alckmin Filho — Geraldo Alckmin Geraldo José Rodrigues Alckmin Filho (* 7. November 1952 in Pindamonhangaba, São Paulo) ist ein brasilianischer Politiker und Mitgründer der sozialdemokratischen Partei Brasiliens Partido da Social Democracia Brasileira (PSDB).… …   Deutsch Wikipedia

  • Geraldo Alckmin — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

  • Geraldo Alckmin — Geraldo José Rodrigues Alckmin Filho (* 7. November 1952 in Pindamonhangaba, São Paulo) ist ein brasilianischer Politiker und Mitgründer der sozialdemokratischen Partei Partido da Social Democracia Brasileira (PSDB). Sein Spitzname, den ihn die… …   Deutsch Wikipedia

  • Geraldo José Rodrigues Alckmin Filho — Geraldo Alckmin Geraldo Alckmin, le 16 avril 2003. Geraldo José Rodrigues Alckmin Filho (né à Pindamonhangaba, État de São Paulo le 7 novembre 1952) est un médecin et homme politique brésilien, issu d une famille d origine libanaise. Ancien… …   Wikipédia en Français

  • Geraldo Alckmin — Geraldo Alckmin, le 16 avril 2003. Geraldo José Rodrigues Alckmin Filho (né à Pindamonhangaba, État de São Paulo le 7 novembre 1952) est un médecin et homme politique brésilien, issu d une famille d origine libanaise. Ancien gouverneur de l …   Wikipédia en Français

  • José Maria Alckmin — José Maria Alkmin José Maria Alkmin José Maria Alkmin (Bocaiúva, (11 juin 1901 Belo Horizonte, 22 avril 1974) a été vice président du Brésil de 1964 à 1967. Il était membre du parti ARENA …   Wikipédia en Français

  • Elecciones generales de Brasil de 2006 — Saltar a navegación, búsqueda Lula celebran …   Wikipedia Español

  • Brazilian general election, 2006 — In 2006, Brazil held general elections in two rounds. The first one occurred on October 1, in which eligible voters chose the president of the country and the governors of the 26 states and of the Federal District. They also chose all members of… …   Wikipedia

  • Wahlen in Brasilien 2006 — Die Wahlen in Brasilien 2006 beziehen sich auf mehrere Wahlgänge in Brasilien zur Exekutive und Legislative auf nationaler und bundesstaatlicher Ebene. Die Wahlen fanden statt am 1. Oktober und am 29. Oktober. Der zweite Termin ist für die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”