Alcoforado

Alcoforado ist der Familienname von:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alcoforado —   [alkufu raȓu], Mariana, portugiesische Nonne, * Beja 22. 4. 1640, ✝ ebenda 28. 7. 1723. Die ihr zugeschriebenen Liebesbriefe an Noël Bouton de Chamilly, Graf von Saint Léger, gehören zu den bekanntesten der Weltliteratur (nur in französischer… …   Universal-Lexikon

  • Alcoforādo — Alcoforādo, Soror Marianna, portug. Nonne, geb. 22. April 1640 in Beja, gestorben daselbst 28. Juli 1723, berühmt durch fünf Briefe an ihren Geliebten Noël Bouton de Chamilly, Grafen von Saint Léger, spätern Marschall von Frankreich, die dieser… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Alcoforado — Mariana Alcoforado Marianne Alcoforado, par Modigliani Mariana Alcoforado, (Béja, 2 avril 1640 28 juillet 1723) est une religieuse portugaise …   Wikipédia en Français

  • Alcoforado, Mariana — ▪ Portuguese nun baptized April 22, 1640 , Beja, Port. died July 28, 1723, Beja       Portuguese nun, long believed to have written Lettres portugaise (1669; “Portuguese Letters”), a collection of five love letters, though most modern authorities …   Universalium

  • Mariana Alcoforado — Convent where Sóror Mariana Alcoforado lived (now is a regional museum); in Beja, Portugal. Sóror Mariana Alcoforado (Santa Maria da Feira, Beja, 22 April 1640 Beja, 28 July 1723), was a Portuguese nun, living in the convent of the Poor Ladies… …   Wikipedia

  • Marianne Alcoforado — Mariana Alcoforado Marianne Alcoforado, par Modigliani Mariana Alcoforado, (Béja, 2 avril 1640 28 juillet 1723) est une religieuse portugaise …   Wikipédia en Français

  • Mariana Alcoforado — Marianne Alcoforado, par Modigliani Mariana Alcoforado (née à Beja, 2 avril 1640 et morte le 28 juillet 1723) est une religieuse portugaise du Couvent de Nossa Senhora da Con …   Wikipédia en Français

  • Mariana Alcoforado — El Convento en Beja donde Sóror Mariana Alcoforado vivió. Actualmente es un museo …   Wikipedia Español

  • Soror Mariana Alcoforado — (* 22. April 1640 in Beja, Alentejo; † 28. Juli 1723 ebenda) war portugiesische Nonne und Schriftstellerin. Alcoforado werden die fünf schönsten Liebesbriefe der Welt zugeschrieben, die Portugiesischen Briefe. Karl Larsens dänische Fassung wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • José Pinto Alcoforado de Azevedo e Sousa — († 1820 in Portugiesisch Timor) war ein portugiesischer Offizier und Kolonialverwalter. Von 1815 bis 1820[1] war er Gouverneur von Portugiesisch Timor und Solor, zu dessen Einflusssphäre auch weitere der Kleinen Sunda Inseln gehörten.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”