Aldus Manutius der Jüngere

Aldus Manutius der Jüngere (* 13. Februar 1547 in Venedig; † 28. Oktober 1597 in Rom) (auch: Manuzio, Manuzzi oder Manucci) war der jüngste Sohn der berühmten Buchdruckerfamilie.

Schon in jungen Jahren gab er lateinisch-italienische Eleganzen heraus. Er studierte die klassischen Sprachen. Er lehrte in Venedig und war dann als Professor der Rhetorik in Bologna, Pisa und Rom.

Nach dem Tod seines Großvaters Aldus Manutius, der Ältere, im Jahre 1515 waren die Offizin zuerst von Verwandten, dann von seinem Vater Paolo weitergeführt worden. Als Paulus Manutius 1561 zum Leiter der Päpstlichen Buchdruckerei im Vatikan ernannt wurde, übernahm sein Aldus (der Jüngere) das Verlagshaus in Venedig. Die väterliche Druckerei verfiel unter seiner Leitung.

Auch als Lehrer hatte er wenig Zulauf, so dass er gezwungen war, die ererbte wertvolle Bibliothek von achtzigtausend Bänden zu verkaufen, um seinen Unterhalt sicherzustellen.

1590 wurde er nach Rom berufen, wo er unter Papst Clemens VIII. die vatikanische Druckerei leitete und 1597 erbenlos starb.

Als Humanist hat er sich besonders um eine nationalsprachliche Gelehrsamkeit bemüht.

Als die Offizin nach seinem Tod aufgelöst wurde, waren die Werke der wichtigsten antiken Autoren und damit die klassisch-griechische Geisteswelt endgültig für die Nachwelt gerettet.

Werke

  • Eleganze, insieme con la copia della lingua toscana e latina, 1558, auch 1559, 1580 u.ö.;
  • Orthographiae ratio, collecta ex libris antiquis, 1561, auch 1566; Auszug daraus: Epitome orthographiae, 1575;
  • Discorso intorno all‘ eccellenza delle repubbliche, 1572 (auch lateinische Übersetzung desselben);
  • Locuzioni delle epistole di Cicerone, 1575;
  • De Quaestis per epistolam libri III, 1576;
  • Il perfetto Gentil-Uomo, 1584; XXV discorsi politici sopra Livio, 1601; daneben Kommentare zu Sallust, zur Poetik des Horaz u.a.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Filippo Beroaldo der Jüngere — Aus dem Codex Mediceus (68 II fol. 38 r), den Annales des Tacitus Filippo Beroaldo der Jüngere (* 1. Oktober 1472 in Bologna; † 1518) war der Neffe von Filippo Beroaldo dem Älteren und ein italienischer Philologe, Dichter und Bibliothekar …   Deutsch Wikipedia

  • Manutius — ist der Name folgender Personen: Aldus Manutius (1449–1515), venezianischer Buchdrucker und Verleger Aldus Manutius der Jüngere (1547–1597), jüngster Sohn der Buchdruckerfamilie Manutius Diese Seite ist eine Begriffsklärung z …   Deutsch Wikipedia

  • Manutius — Manutius,   Aldus, der Ältere, eigentlich Aldo Manuzio, italienischer Humanist und Drucker, * Bassiano (bei Velletri) 1449, ✝ Venedig 6. 2. 1515; kam nach humanistischen Studien in Rom und Ferrara 1490 nach Venedig und gründete eine Druckerei, in …   Universal-Lexikon

  • Manutĭus — (ital. Manuzio, Manuzzi und Manucci), 1) Aldus, der Ältere, geb. 1450 in Sermonetta bei Velletri in der Nähe Roms (daher auch Romanus genannt), gest. 6. Febr. 1515, studierte in Ferrara und in Rom, wirkte dann als Erzieher in fürstlichen Häusern …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Manutius — Manutius, ital. Manuzio, Manuzzi u. Manucci, berühmte Gelehrten u. Buchdruckerfamilie zu Venedig. Aldus M, der ältere. geb. 1416 zu Bassano, gest. 1516 zu Venedig, schaffte für das Latein die Mönchsschrift ab u. führte die Antiqua ein, erfand die …   Herders Conversations-Lexikon

  • Liste der Biografien/Mam–Maq — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Typographie — Schriftentwicklung von der Zeit des Römischen Reiches bis heute: römische Capitalis, Unzialschrift, Textur, Renaissanceantiqua, klassizistische Antiqua, Grotesk Die Geschichte der Typografie bietet eine chronologische Übersicht über die… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Typografie — Schriftentwicklung von der Zeit des Römischen Reiches bis heute: römische Capitalis, Unzialschrift, Textur, Renaissanceantiqua, klassizistische Antiqua, Grotesk Die Geschichte der Typografie bietet eine chronologische Übersicht über die… …   Deutsch Wikipedia

  • Chronik der Attentate — Von jeher werden Attentate auf prominente einflussreiche Personen verübt. Oft sind diese Anschläge politisch motiviert und zielen auf eine für den Attentäter günstige Veränderung seiner Situation ab. Die Chronik der Attentate listet die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Attentate — Von jeher werden Attentate auf prominente einflussreiche Personen verübt. Oft sind diese Anschläge politisch motiviert und zielen auf eine für den Attentäter günstige Veränderung seiner Situation ab. Die Chronik der Attentate listet die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”