Alea (Argolis)
Landgemeinde Alea
(1912–2010)

Κοινότητα Αλέας (Αλέα)
Alea (Argolis) (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat: Griechenland
Verwaltungsregion: Peloponnes
Präfektur: Argolis
Geographische Koordinaten: 37° 47′ N, 22° 28′ O37.77777777777822.469166666667Koordinaten: 37° 47′ N, 22° 28′ O
Höhe ü. d. M.: 690 m
(Skotini)
Fläche: 143,206 km²
Einwohner: 793 (2001)
Bevölkerungsdichte: 5,5 Ew./km²
Sitz: Skotini
LAU-1-Code-Nr.: 116100
Gemeindegliederung: 4 Gemeindebezirke
Lage in der ehem. Präfektur Argolis
Bild:Koinotita Aleas.png

f9f10

Alea (griechisch Αλέα (f. sg)) ist eine griechisches Dorf mit (2001) 146 Einwohnern in der Region Peloponnes am Fuß des Xerovouni. Bis 2010 war Alea eine eigenständige Landgemeinde (kinotita) in der Präfektur Argolis, die 1997 um die Ortsteile Skotini (364 Einwohner), Agios Nikolaos (198), und Frousiouna (85) erweitert wurde. Mit Wirkung vom 1. Januar 2011 wurde Alea in die neu geschaffene Gemeinde Argos-Mykene eingemeindet, wo es seither einen Gemeindebezirk bildet.

In der Antike befand sich eine befestigte Siedlung gleichen Namens rund 3 km nordöstlich des heutigen Ortes auf einer Anhöhe. Pausanias Periegetes bezeugt, dass hier ein jährliches Fest namens Skierias stattfand, bei dem Frauen gegeißelt wurden. Damals verlief die Grenze zwischen Arkadien und der Argolis etwas weiter östlich, sodass Alea seinerzeit zu Arkadien gehörte. In der Kaiserzeit wurde Alea zur Argolis gerechnet.

Das namengebende Dorf 37.74638888888922.424166666667 hieß bis 1928 Bougiati (griechisch Μπουγιάτι) und wurde nach der antiken Stadt 37.75972222222222.455555555556[1] umbenannt.

Einzelnachweise

  1. Liste mit Gemeindeumbenennungen in Griechenland (griech.)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alea — (griechisch Ἀλέα „Wärme“ oder „Schutz“; lat. „Würfel“) ist: ein Heiligtum und Beiname der Athene in Tegea und der dazugehörige Stadtbezirk, siehe Athena Alea eine Gemeinde in der griechischen Präfektur Argolis, siehe Alea (Argolis) ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Alea (Arkadien) — Gemeinde Alea Κοινότητα Αλέας (Αλέα) DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Alea — may refer to:* Alea (game publisher), originally a game publishing subsidiary of Ravensburger, now purchased by Heidelburger * Alea (software), a software package for randomisation in clinical trials *Alea (Greek soldier) origin of name aleatoire …   Wikipedia

  • Alea, Greece — Alea (Αλέα) is a community in Argolis, Greece. Population 793 (2001) …   Wikipedia

  • Argolis — Präfektur Argolis Νομός Αργολίδος Basisdaten (April 2010)[1] Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Alea — /ay lee euh/, n. 1. Class. Myth. an epithet of Athena referring to a sanctuary built in her honor by Aleus. 2. an ancient city on the E border of Arcadia, near Argolis. * * * …   Universalium

  • Alea — /ay lee euh/, n. 1. Class. Myth. an epithet of Athena referring to a sanctuary built in her honor by Aleus. 2. an ancient city on the E border of Arcadia, near Argolis …   Useful english dictionary

  • List of settlements in the Argolis prefecture — This is a list of settlements of the prefecture of Argolis, Greece. Contents 1 A–B 2 C–D 3 E–F 4 G–I …   Wikipedia

  • GR-11 — Präfektur Argolis Νομός Αργολίδος Basisdaten Staat: Griechenland …   Deutsch Wikipedia

  • Nafplion — Gemeinde Nafplio Δήμος Ναυπλίου (Ναύπλιο) DEC …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”