Aleatico

Aleatico ist eine rote Rebsorte. Wegen ihres feinen Muskatgeschmacks wird vermutet, dass sie, obwohl sie rot ist, um eine Mutation der Gelben Muskateller-Rebe handelt. Typischerweise werden aus ihr Süßweine hergestellt, oft auch gespritete Weine.

Ludwig Tieck lässt in seiner Novelle „Die Gemälde“ den alten Maler und Weinkenner Eulenböck den Aleatico folgendermaßen preisen:

„Nun so kostet denn, Freunde, und versteht mich! Aber nicht konnt ich dich aufsetzen, dich König aller Weine, dich rosenrötlicher Aleatico, Blume und Ausbund alles Weingeistes, Milch und Wein, Blume und Süße, Feuer und Milde zugleich! Diesen Wundergesellen trinkt, kostet, nippt und züngelt man nicht; sondern dem Beseligten erschließt sich ein neues Organ, das sich dem Unkundigen und Nüchternen nicht beschreiben läßt. [1]

Anbaugebiete gibt es vor allem in den italienischen Regionen Piemont, Toskana, Latium, Apulien, Kampanien und Basilikata sowie auf den Inseln Elba und Korsika. Außerdem wird sie in Australien, Chile, Kalifornien, Kasachstan und Usbekistan kultiviert. Aleatico ist eine Varietät der Edlen Weinrebe (Vitis vinifera). Sie besitzt zwittrige Blüten und ist somit selbstfruchtend. Beim Weinbau wird der ökonomische Nachteil vermieden, keinen Ertrag liefernde, männliche Pflanzen anbauen zu müssen.

Die Weine der Aleatico-Rebe finden Eingang in die DOC-Weine Aleatico di Gradoli, Aleatico di Puglia, Gioia del Colle, Lago di Corbara, Orvietano Rosso und Salice Salentino.

Siehe auch die Artikel Weinbau in Italien, Weinbau in Australien, Weinbau in Chile, Weinbau in den Vereinigten Staaten (→ Weinbau in Kalifornien) und Weinbau auf Korsika sowie die Liste der Rebsorten.

Synonyme

Aleatico ist auch unter den Namen Aglianico nero, Agliano, Agliatico, Aleatiau, Aleatica, Aleatica di Firenze, Aleatichina, Aleatico Ceragino, Aleatico Ciliegino, Aleatico comune, Aleatico de Corse, Aleatico de Florence, Aleatico de Portoferraio, Aleatico de Solmona, Aleatico dell'Elba, Aleatico di Altamura, Aleatico di Benevento, Aleatico di Firenze, Aleatico di Portoferraio, Aleatico di Sulmona, Aleatico di Toscana, Aleatico gentile, Aleatico Aleatico nera della Toscana, Aleatico nero della Toscana, Aleatico nero fi Fermo, Aleatico nero di Firenze, Aleatico Perugino, Aleaticonera, Aleaticu, Alegatico, Aliatico, Aliatico di Benevento, Aliaticu, Alleaticu, Allianco, Allianco degli Abruzzi, Ispanskii Rozovyi, Lacrima Christi, Kakrima kriati, Leatico, Liatico, Livatica, Livatiche, Liveatica, Livatica, Moscatelle livatiche, Moscatello Leatico, Musatellus, Muskat toskanski, Myuskatele livatike, Occhio di Pernice Nera, Ogliatico, Rossanella, Uva aleatica, Uva dei Gesuiti, Uva liatica und Uva liatika bekannt.

Weblinks

Literatur

Einzelnachweise

  1. Ludwig Tieck: Werke in vier Bänden. Hg. von Marianne Thalmann. München 1963, Bd. 3, S. 67

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aleatico — N L Aleatico représenté dans l œuvre de Giorgio Gallesio Caractéristiques phénologiques Débourrement À compléter Floraison …   Wikipédia en Français

  • aleatico — ⇒ALEATICO, subst. masc. Vin muscat de Toscane : • 1. Causant ainsi, ils entrèrent dans la ferme, où ils trouvèrent vin, fraises et crème. Colomba aida la fermière à cueillir des fraises pendant que le Colonel buvait de l aleatico. P. MÉRIMÉE,… …   Encyclopédie Universelle

  • Aleatĭco — Aleatĭco, süßer, aromatischer Wein, von Muskatellertrauben, von Florenz od. Elba, letzterer ist mit gekochtem Most u. etwas Rum versetzt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aleático — Aleático, s. Italienische Weine …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aleatico — Aleatico, würzhafter süßer Wein von Florenz od. Elba, künstlich versetzt …   Herders Conversations-Lexikon

  • Aleatico — Muscateller redirects here. For the Austrian wine grape also known as Muscateller, see Roter Veltliner. Aleatico Grape (Vitis) Color of berry skin Noir Species Vitis vinifera Also called Red Moscatel and other …   Wikipedia

  • aleatico — a·le·à·ti·co s.m. CO TS enol. vitigno dell Italia centrale e meridionale | il vino rosso dolce e liquoroso che se ne ricava: aleatico di Gradoli, di Puglia {{line}} {{/line}} DATA: av. 1635. ETIMO: dall emil. aliädga lugliatica sott. uva …   Dizionario italiano

  • Aleatico — Aleạtico,   italienische Rebsorte für warme Standorte, mit früher bis mittelfrüher Reife; ist von mittlerer Wüchsigkeit und liefert kräftige, säurearme Rotweine und teilweise auch Likörweine (z. B. Vin santo) …   Universal-Lexikon

  • Aleatico — En blå italiensk drue der kan give meget aromatiske vin. På grund af sit store indhold af sukker anvendes den primært til dessertvine i Lazio og Puglia samt en interessant rød dessertvin fra Elba. Udbredt druesort i de centralasiatiske… …   Danske encyklopædi

  • aleatico — {{hw}}{{aleatico}}{{/hw}}s. m.  (pl. ci ) 1 Varietà di uva nera a grossi acini. 2 Vino rosso da dessert ricavato dall uva omonima …   Enciclopedia di italiano

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”