Aleksander Ford

Aleksander Ford (* 24. November 1908 als Mosche Liwczyc in Kiew, Russisches Kaiserreich; † 4. April 1980 in Naples, Florida, USA) war ein jüdisch-polnischer Filmregisseur.[1][2]

Ford, der in Warschau studierte, war einer der erfolgreichsten Filmregisseure im Polen der Zwischenkriegszeit. Seinen ersten Film drehte er bereits 1929. 1930 gehörte er zu den Mitgründern der Gesellschaft der Liebhaber des künstlerischen Films (START) in Warschau. Während der Zeit der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg ging er in die Sowjetunion, wo er zwischen 1940 und 1943 Schulungsfilme für die Rote Armee drehte und kam nach Polen mit der Roten Armee zurück. Als Dokumentarfilmer (1945 drehte er als einer der Befreier des KZ Majdanek den Dokumentarfilm Majdanek – Friedhof Europas) und er beschäftigte sich auch als erster Regisseur 1945 im Nachkriegspolen mit der deutschen Besatzung. An der Filmhochschule in Łódź unterrichtete er in den 1950er Jahren die Regielegenden Andrzej Wajda und Roman Polański. Sein bekanntester Film ist die Verfilmung des Romans Die Kreuzritter von Henryk Sienkiewicz (1960). 1968 verließ er das kommunistische Polen aufgrund der antizionistischen Kampagne, lebte zunächst in Israel, dann in Dänemark und schließlich in den USA.

Aleksander Ford nahm sich am 4. April 1980 in Florida das Leben.

Filme (Auswahl)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Aleksander Ford YIVO Institute for Jewish Research
  2. Edyta Gawron: Contemporary history of Jews in Poland (1945-2005) – as Depicted in the Film. Department of Jewish Studies, Jagiellonian University, Krakow

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aleksander Ford — (November 24, 1908, Kiev, Ukraine – April 4, 1980, Naples, Florida, United States) was a Polish film director. Polish filmmaker Aleksander Ford played a key role in establishing Poland s international reputation for excellent cinema. One of Ford… …   Wikipedia

  • Aleksander Ford — est un réalisateur et scénariste polonais, né Mosche Liwczyc, le 24 novembre 1908 à Kiev (aujourd hui Ukraine), mort le 4 avril 1980 à Naples (Floride). Biographie Cette section est vide, insuffisamment détaillée ou incomplète. Votre aide est la… …   Wikipédia en Français

  • Aleksander Liwczyc — Aleksander Ford (* 24. November 1908 als Aleksander Liwczyc in Kiew, Ukraine; † 4. April 1980 in Naples, Florida, USA) war ein polnischer Filmregisseur. Ford, der in Warschau studierte, war einer der erfolgreichsten Filmregisseure im Polen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ford (surname) — Ford is a common surname.A* Aiden Ford, a fictional character from the television show Stargate Atlantis * Alan Ford (actor) (born 1937), English actor * Alan Ford (swimmer), 1940s American swimmer * Alan Ford (comics), an Italian comics… …   Wikipedia

  • Ford (Familienname) — Ford ist ein englischer Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y …   Deutsch Wikipedia

  • Aleksander Skrzynski — Aleksander Skrzyński, 1925 Aleksander Józef Graf (Hrabia) Skrzyński (* 18. März 1882 in Zagórzany (Galizien); † 25. September 1931 in Ostrów Wielkopolski (Autounfall)) war ein polnischer Politiker und Ministerpräsident …   Deutsch Wikipedia

  • Aleksander Skrzyński — Aleksander Skrzyński, 1925 Aleksander Józef Graf (Hrabia) Skrzyński (* 18. März 1882 in Zagórzany (Galizien); † 25. September 1931 in Ostrów Wielkopolski (Autounfall)) war ein polnischer Politiker und Ministerpräsident …   Deutsch Wikipedia

  • Ford —   [fɔːd],    1) [fɔrt], Aleksander, polnischer Filmregisseur, * Lodz 24. 11. 1908, ✝ Los Angeles (Calif.) 29. 4. 1980; einer der Hauptgründer der polnischen filmkünstlerischen Bewegung um 1945, Organisator der Filmproduktion in Polen; emigrierte… …   Universal-Lexikon

  • Ford, Aleksander — (1908 1980)    The controversial father of post 1945 Polish cinema, Ford started his career with a series of documentary films in 1928. His much praised narrative debut, The Legion of the Street (Legion ulicy, 1932), voted the best film of the… …   Guide to cinema

  • Ford, Aleksander — (1908 80)    Polish film director. Born in Lodz, he studied at Warsaw Univeristy. His first feature film, Mascot, was made in 1930. At this time he became a co founder of the Society of the Devotees of the Artistic film. His 1932 film The Street… …   Dictionary of Jewish Biography

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”