Aleksander Nikolajewitsch Afanasjew
Alexander Nikolajewitsch Afanasjew.

Aleksander Nikolajewitsch Afanasjew (russisch Александр Николаевич Афанасьев; * 11. Julijul./ 23. Juli 1826greg. in Bogutschar im Gouvernement Woronesch; † 23. Septemberjul./ 5. Oktober 1871greg. in Moskau) war Herausgeber und Erforscher russischer Märchen.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Afanasjew besucht zwischen 1837 und 1844 das Gymnasium in Woronesch. Anschließend studiert er vier Jahre lang Rechtswissenschaften an der Universität Moskau, beschäftigt sich in dieser Zeit aber auch erstmals mit historischer Kulturforschung. Ab 1849 ist er Archivar des Moskauer Außenministeriums. 1856 übernimmt er die Leitung der Kommission zur Publikation staatlicher Urkunden und Verträge.

Werke (Auswahl)

  • Der Feuervogel. Märchen aus dem alten Russland. Stuttgart 1960.
  • Russische Volksmärchen, (darunter Snegurotschka), ISBN 3491960193

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Nikolajewitsch Afanasjew — Alexander Nikolajewitsch Afanasjew. Aleksander Nikolajewitsch Afanasjew (russisch Александр Николаевич Афанасьев; * 11. Julijul./ 23. Juli 1826greg. in Bogutschar im Gouvernement Woronesch; …   Deutsch Wikipedia

  • Aleksander Afanasjew — Alexander Nikolajewitsch Afanasjew. Aleksander Nikolajewitsch Afanasjew (russisch Александр Николаевич Афанасьев; * 11. Julijul./ 23. Juli 1826greg. in Bogutschar im Gouvernement Woronesch; …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Afanasjew — Alexander Nikolajewitsch Afanasjew. Aleksander Nikolajewitsch Afanasjew (russisch Александр Николаевич Афанасьев; * 11. Julijul./ 23. Juli 1826greg. in Bogutschar im Gouvernement Woronesch; …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Afanasiev — Alexander Nikolajewitsch Afanasjew. Aleksander Nikolajewitsch Afanasjew (russisch Александр Николаевич Афанасьев; * 11. Julijul./ 23. Juli 1826greg. in Bogutschar im Gouvernement Woronesch; …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”