Aleksander Wielopolski
Aleksander Graf Wielopolski.

Aleksander Wielopolski (* 13. März 1803 in Sędziejowice; † 30. Dezember 1877 in Dresden) war ein Adeliger, Graf, Großgrundbesitzer, Politiker aus dem polnischen Adelsgeschlecht der Wielopolskis. Er war ab 1862 Führer der Regierung Kongresspolens, die dem russischen Zaren unterstand.

Leben

Wielopolski war konservativ, pro-russisch und strebte die Wiedergewinnung der 1831, nach dem gescheiterten Novemberaufstand, verlorenen Autonomie und die Emanzipation der Juden in Polen an. Er unternahm eine Bildungs- und Agrarreform. Die Bildungsreform umfasste den Bau neuer Schulen - die „Hauptschule“ in Warschau, Szkoła Główna w Warszawie, war die erste Schule im von Russland besetzten Teil Polens, die den Rang einer Universität erreichte. Die Agrarreform beinhaltete die Einführung des Mietzinses anstelle der Leibeigenschaft.

Sein Versuch, die polnisch-nationale Freiheitsbewegung unter den jungen Aktivisten zu begrenzen, indem er sie dem russischen Militärdienst für 20 Jahre preisgeben wollte, förderte den Ausbruch des Januaraufstands von 1863. Dadurch erzielte er den gegenteiligen Effekt, den er durch seine prorussische Politik eigentlich vermeiden wollte. Beim Zar Alexander II. in Ungnade gefallen, zog er sich verbittert und von allen missverstanden 1863 aus der aktiven Politik zurück und verstarb nach einer schweren Krankheit 1877 in Dresden.

Links

 Commons: Aleksander Wielopolski – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aleksander Wielopolski — c.1861 Alexander Wieloposki (nacido en Sędziejowice, Voivodato de Santa Cruz; fallecido en Dresde, Alemania el 30 de diciembre de 1877) fue un estadista y noble polaco con el título de marqués de Gonzaga Myszkowski. Biografía Durante su juventud… …   Wikipedia Español

  • Aleksander Wielopolski — Count (margrave, pl. margrabia) Aleksander Wielopolski (born in Sedzijowice, 1803 (Duchy of Warsaw), died in Dresden (Germany) 1877) was a Polish aristocrat, owner of large estates, and the 13th lord of the manor of Pinczów. In 1862 he was… …   Wikipedia

  • Wielopolski — Das Adelswappen der Familie von Wielopolski, Wappengemeinschaft Starykoń Wielopolski ist der Name eines polnischen Hochadelsgeschlechts, die der Wappengemeinschaft Starykoń angehörten. Die weibliche Form des Namens lautet Wielopolska. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Wielopolski, Count Aleksander — ▪ Polish statesman born March 13, 1803, Sedziejowice, near Pińczów, Pol., Russian Empire died Dec. 30, 1877, Dresden, Ger.  Polish statesman who undertook a program of major internal reforms coupled with full submission to Russian domination in… …   Universalium

  • List of szlachta — The Polish Lithuanian Commonwealth was a federal monarchic republic comprising the Kingdom of Poland and Grand Duchy of Lithuania, from 1569 until 1795. It was governed by an elected monarch. The Commonwealth s dominant social class was the… …   Wikipedia

  • Poland — /poh leuhnd/, n. a republic in E central Europe, on the Baltic Sea. 38,700,291; ab. 121,000 sq. mi. (313,400 sq. km). Cap.: Warsaw. Polish, Polska. * * * Poland Introduction Poland Background: Poland is an ancient nation that was conceived around …   Universalium

  • Dritte Republik Polen — Die Schwerpunkte folgender Abhandlung sind die politische Geschichte Polens sowie eine kurze Darstellung von Fakten und Daten. Zur Vertiefung der einzelnen Themenbereichen wird auf die jeweiligen Artikel verwiesen. Inhaltsverzeichnis 1 Überblick… …   Deutsch Wikipedia

  • II RP — Die Schwerpunkte folgender Abhandlung sind die politische Geschichte Polens sowie eine kurze Darstellung von Fakten und Daten. Zur Vertiefung der einzelnen Themenbereichen wird auf die jeweiligen Artikel verwiesen. Inhaltsverzeichnis 1 Überblick… …   Deutsch Wikipedia

  • Polnische Geschichte — Die Schwerpunkte folgender Abhandlung sind die politische Geschichte Polens sowie eine kurze Darstellung von Fakten und Daten. Zur Vertiefung der einzelnen Themenbereichen wird auf die jeweiligen Artikel verwiesen. Inhaltsverzeichnis 1 Überblick… …   Deutsch Wikipedia

  • Polnischer Partikularismus — Die Schwerpunkte folgender Abhandlung sind die politische Geschichte Polens sowie eine kurze Darstellung von Fakten und Daten. Zur Vertiefung der einzelnen Themenbereichen wird auf die jeweiligen Artikel verwiesen. Inhaltsverzeichnis 1 Überblick… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”