Aleksandr Michajlowitsch Butlerow
Alexander Michailowitsch Butlerow

Alexander Michailowitsch Butlerow (russisch Александр Михайлович Бутлеров, wiss. Transliteration Aleksandr Michajlovič Butlerov; * 3. Septemberjul./ 15. September 1828greg. in Tschistopol; † 5. Augustjul./ 17. August 1886greg. in Butlerowka) war ein russischer Chemiker.

Butlerow führte aufgrund von Untersuchungen an Isomeren die Begriffe Struktur und Strukturformel in die Chemie ein. Als Baustein der organischen Verbindungen ging er von einem vierwertigen Kohlenstoffatom aus.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Butlerow studierte von 1844 bis 1849 Chemie an der Universität Kasan. 1854 wurde er an der Universität Moskau promoviert. Ab 1857 war Butlerow wieder in Kasan als Professor für Chemie tätig. Von 1868 bis 1885 hatte er einen Lehrstuhl für Chemie an der Universität Sankt Petersburg inne.

Butlerow sprach und schrieb ein sehr gutes Deutsch. Von Emil Erlenmeyer war ihm sogar das Angebot gemacht worden, die „Zeitschrift für Chemie“ in Russland aufzulegen.

Der Krater Butlerov auf dem Mond wurde 1970 nach ihm benannt.

Leistungen

  • Entdeckung des Formaldehyds (1855)
  • Butlerowsche Zuckersynthese (1861)
  • Einführung des Begriffs Strukturformel in die organische Chemie (1861)
  • vierwertiger Kohlenstoff ist Grundlage der organischen Chemie (1862)
  • Entdeckung der sekundären und tertiären Alkohole (1862), Herstellung des tert-Butanols (1863)
  • Entdeckung der Tautomerie (1862–1864), Begriffseinführung durch Conrad Peter Laar 1885.
  • Setzte sich für gewerbliche Anwendungen der Chemie ein

Werke

  • Eine Einführung in das vollständige Studium der organischen Chemie, mehrere Bände, 1864–1866

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aleksandr — ist der Vorname folgender Personen: Alexander Gawrilowitsch Abdulow (Aleksandr Abdulov; 1953–2008), russischer Schauspieler und Regisseur. Alexander Danilowitsch Alexandrow (1912–1999 sowjetischer Mathematiker, Philosoph und Alpinist Alexander… …   Deutsch Wikipedia

  • Butlerow — Bụtlerow,   Aleksandr Michajlowitsch, russischer Chemiker, * Tschistopol 15. 9. 1828, ✝ Butlerowka (heute in Tatarstan) 17. 8. 1886; seit 1857 Professor in Kasan, seit 1868 in Sankt Petersburg; bedeutendster russischer Chemiker des 19.… …   Universal-Lexikon

  • Charles Friedel — (* 12. März 1832 in Straßburg; † 20. April 1899 in Montauban) war ein französischer Chemiker. Zusammen mit seinem Freund James Mason Crafts entdeckte er 1877 die nach beiden benannten Reaktionsarten Friedel Crafts Alkylierung und Friedel Crafts… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bedeutender Chemiker (alphabetisch) — Für die Chemie bedeutende Naturforscher, alphabetisch geordnet, mit Geburts und Todesjahr und ausgewählten Stichworten zum chemischen Wirken (NP = Nobelpreis) Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bedeutender Chemiker (chronologisch) — für die Chemie bedeutende Naturforscher, nach Geburtsdatum geordnet, mit Stichworten zum chemischen Wirken Inhaltsverzeichnis vor 1750 – 1750–1775 – 1775–1799 – 1800–1824 – 1825–1849 – 1850–1874 – 1875–1899 – ab1900 vor 1750 Leukipp, im 5.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”