Aleksei Berezutskiy
Alexei Beresuzki
&nsbp;
Spielerinformationen
Geburtstag 20. Juni 1982
Geburtsort MoskauRussland
Größe 1,90
Position Abwehrspieler
Vereine in der Jugend
Bis 1999 Serwis-Cholod-Smena
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1999-2000
2001
2001-
Torpedo-SIL
Tschernomorez Noworossijsk
ZSKA Moskau
2 (0)
14 (1)
142 (2)
Nationalmannschaft2
2002- Russland 27 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 6. Juni 2007
2Stand: 12. September 2007

Alexei Wladimirowitsch Beresuzki (russisch Алексей Владимирович Березуцкий; * 20. Juni 1982 in Moskau) ist ein russischer Fußballspieler. Er spielt für ZSKA Moskau auf der Position des Abwehrspielers.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Alexei Wladimirowitsch Beresuzki wurde am 20. Juni 1982 als Zwillingsbruder von Wassili Beresuzki in Moskau geboren. Im Jahr 2007 wurde ihm der Friedensorden überreicht.[1] Er ist verheiratet und hat eine Tochter.

Karriere

Verein

Alexei Beresuzki begann seine Karriere beim unterklassigen moskauer Verein Serwis-Cholod-Smena. Im Jahre 1999 wechselte er im Alter von 17 Jahren zu Torpedo-SIL (heutiger FK Moskau) in die Perwy diwision (2. Liga Russlands). Nach einem Jahr wechselte er zum FK Tschernomorez Noworossijsk in die Premjer-Liga (1. Liga Russlands), den er noch im selben Jahr in Richtung ZSKA Moskau verließ.

Seinen ersten Titel feierte er 2003 mit dem Gewinn des russischen Pokals. Ein Jahr später wurde er zum ersten Mal russischer Meister und gewann seinen ersten russischen Superpokal.

Sein bisher erfolgreichstes Jahr war 2005 als er sowohl russischer Meister, russischer Pokalsieger als auch den UEFA-Pokal mit 3:1 gegen Sporting Lissabon gewann.

Nicht weniger erfolgreich verlief das Jahr 2006 als er zum dritten Mal russischer Meister und jeweils zum zweiten Mal den russischen Pokal und russischen Superpokal gewann.

2007 wurde er zum dritten Mal russischer Superpokalsieger und gewann den im Jahr 2006 ins Leben gerufenen kommerziellen Perwy kanal-Pokal.[2]

Nationalmannschaft

Alexei Beresuzki machte sein erstes Spiel für die russische Fußballnationalmannschaft am 7. September 2002 im Spiel gegen Irland (2:0). Seit dem hat er bis heute 27 Spiele absolviert hat.[2]

Erfolge

  • Russischer Pokalsieger: 2005, 2006, 2008
  • Russischer Meister: 2003, 2005, 2006
  • Russischer Superpokalsieger: 2004, 2006, 2007
  • UEFA-Pokalsieger: 2005

Einzelnachweise

  1. www.document.kremlin.ru (Russisch)
  2. a b www.rusteam.permian.ru (Russisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berezutskiy — Saltar a navegación, búsqueda Berezutskiy o Berezutski es un apellido ruso. Personas Aleksei Berezutskiy, futbolista ruso del PFC CSKA Moscú. Vasili Berezutskiy, futbolista ruso del PFC CSKA Moscú. Obtenido de Berezutskiy Categorías:… …   Wikipedia Español

  • Berezutskiy — (Березуцкий in Russian) is a Russian surname.It is the surname of the football playing identical twin brothers : * Aleksei Berezutskiy * Vasili Berezutskiy …   Wikipedia

  • Vasili Berezutskiy — Wassili Beresuzki Spielerinformationen Geburtstag 20. Juni 1982 Geburtsort Moskau, Russland Größe 1,89 …   Deutsch Wikipedia

  • Liga Premier de Rusia 2008 — La Liga Premier de Rusia 2008 fue la 17 edición del campeonato de Primera División del fútbol en Rusia. La temporada se jugó de marzo a noviembre, con una pausa entre el 16 de mayo y el 5 de julio debido a la participación de la Selección… …   Wikipedia Español

  • Russian Premier League 2007 — was the 16th official season of Rosgosstrakh Russian Football Championship, and 6th under the current Russian Premier League name. The season started with the match between Luch Energia and Moskva in Vladivostok on Saturday, 10 March 2007, at… …   Wikipedia

  • Anexo:Liga Premier de Rusia 2007 — Equipos participantes en la temporada 2007. La temporada 2007 de la Primera División de fútbol rusa Liga Premier se realizó del 10 de marzo al 11 de noviembre de 2007. El equipo ganador fue el Zenit San Petersburgo …   Wikipedia Español

  • List of association football families of note — List of football (soccer) families of note. The countries are listed according to the national teams of the senior family member if the other family member played for a different country. If the senior members of the given member did not play… …   Wikipedia

  • Football in Russia — When the USSR broke down into 15 different countries, the once renowned sports structure collapsed as well. Football was one of the most popular sports. While the national teams and the clubs used to be all under the wing of the Communist party,… …   Wikipedia

  • Sergei Ignashevich — Football player infobox playername = Sergei Ignashevich fullname = Sergei Nikolaevich Ignashevich height = 186 cm weight = 82 kg nickname = dateofbirth = birth date and age|1979|7|14 cityofbirth = countryofbirth = Moscow, Soviet Union currentclub …   Wikipedia

  • Russian Premier League 2006 — was the 15th season of Russian Football Championship, and 5th under the current Russian Premier League name. The league was won by defending champions CSKA Moscow. Torpedo Moscow and Shinnik were relegated. It was the first time in Torpedo Moscow …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”