Aleksei Proshin

Alexei Walerjewitsch Proschin (russ.: Алексей Валерьевич Прошин; * 25. September 1974 in Krasnojarsk) ist ein russischer Eisschnellläufer.

Alexei Proschin debütierte im Januar 1999 bei einem Weltcup in Innsbruck auf internationaler Ebene. Der russische Vizemeister im Sprintvierkampf des Jahres 2005 erreichte beim Weltcupfinale der Saison 2005/06 in Heerenveen im März 2006 mit einem vierten Platz über 1000 Meter seine bislang beste Platzierung im Weltcup. Bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin trat der Sprintspezialist über 500 (24.) und 1000 Meter (15.) an.

Eisschnelllauf-Weltcup-Platzierungen

Platzierung 100 m 500 m 1000 m 1500 m 3000 m 5000 m 10000 m Team
1. Platz
2. Platz
3. Platz
Top 10 2

(Stand: 9. Dezember 2006)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste bekannter Eisschnellläufer — Die Liste bekannter Eisschnellläufer umfasst Eisschnellläufer, die erfolgreich an internationalen (Olympische Spiele, Weltmeisterschaften, Kontinentalmeisterschaften oder dem Weltcup) und nationalen Wettbewerben (Meisterschaften) teilgenommen… …   Deutsch Wikipedia

  • FC Torpedo Vladimir — Full name Football Club Torpedo Vladimir Founded 1959 Ground Torpedo, Vladimir (Capacity: 19,700) …   Wikipedia

  • FC Torpedo Vladimir — Torpedo Vladimir Nombre completo Футбольный клуб Торпедо Владимир Futbolʹnyĭ Klub Torpedo Vladimir Fundación 1959 Estadio Estadio Torpedo Vladímir, Rusia Capacidad …   Wikipedia Español

  • Alexei Proschin — Alexei Walerjewitsch Proschin (russ.: Алексей Валерьевич Прошин; * 25. September 1974 in Krasnojarsk) ist ein russischer Eisschnellläufer. Alexei Proschin debütierte im Januar 1999 bei einem Weltcup in Innsbruck auf internationaler Ebene. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Proschin — Alexei Walerjewitsch Proschin (russ.: Алексей Валерьевич Прошин; * 25. September 1974 in Krasnojarsk) ist ein russischer Eisschnellläufer. Alexei Proschin debütierte im Januar 1999 bei einem Weltcup in Innsbruck auf internationaler Ebene. Der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”