Garbe

Garbe

Garbe steht für:

Garbe ist der Name folgender Personen:


Siehe auch:

Wiktionary Wiktionary: Garbe – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • garbė — garbė̃ sf. (4) K, (3) Pgr, Šl; SD27 šlovė, pagarba; geras vardas: Darbas yra kiekvieno dirbti galinčio piliečio pareiga ir garbės dalykas sp. Į garbę kelias jam tikrasis vien darbas S.Nėr. Darbas – garbė didžioji! rš. Garbės skola rš. Jis sėdo… …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • Garbe — Sf std. (8. Jh.), mhd. garbe, ahd. garba, as. gar␢a, garva Stammwort. Aus vd. * garbōn f. Garbe . Vermutlich vergleicht sich unter ig. (weur.) * gherbhō (mit unklarer Vokalstufe) f. Büschel, Rupfung in l. herba Kraut (eine Garbe war ursprünglich… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Garbe — Garbe, 1) Bündel bei der Ernte abgeschnittenen Getreides, s.u. Ernte. Daher Garbenzehent, der Zehend, welcher in Abgabe der zehnten Garbe von dem erbauten Getreide besteht. Garbenfest, ein Volksfest in der Haute Maine, bildet den Schluß der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Garbé — Egalement Garbe. Nom assez fréquent en Picardie. Avec ou sans accent, le nom renvoie à une forme picarde du mot gerbe, soit comme toponyme, soit pour désigner celui qui faisait les gerbes …   Noms de famille

  • garbė — garbė̃ dkt. Gerai̇̃ padarýti šį̇̃ dárbą mán yrà garbė̃s dalỹkas …   Bendrinės lietuvių kalbos žodyno antraštynas

  • Garbe — Garbe: Das auf das dt. und niederl. Sprachgebiet beschränkte Wort (mhd. garbe, ahd. garba, niederd. garve, niederl. garf) gehört zu der unter ↑ grabbeln dargestellten idg. Wurzel und bedeutet eigentlich »Zusammengegriffenes, Handvoll, Armvoll« …   Das Herkunftswörterbuch

  • garbė — statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Senovės Graikijoje garbė turėjo trejopą reikšmę (išraišką):kleos – žodinis žygdarbių, pirmiausia karinių ir sportinių, išaukštinimas, t. y. šlovė;kydos – išorinis blizgesys, blizgesys, pelnytas …   Sporto terminų žodynas

  • Garbe — Garbe, soviel wie Schafgarbe (s. Achillea) oder Kümmel (s.d.); ein Gebund Feldfrüchte, die noch vollständig ihre Körner enthalten, im Gegensatz zur Schütte (s.d.). – In der Ballistik versteht man unter G. (Streuung) die Ausbreitung der Flugbahnen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Garbe — Garbe, Bund der bei der Ernte abgeschnittenen, mit Strohband, Jute oder Kokosfaserstricken etc. umschlossenen Körnerfrüchte; in der Ballistik die Ausbreitung (Streuung) der Flugbahnen einer Feuerwaffe, auch die Flugbahn eines Streugeschosses… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Garbe [2] — Garbe, Schafgarbe, Pflanzengattg., s. Achillea …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.