Alemanno Adimari

Alamanno Adimari (* 1362; † 17. September 1422 in Tivoli) war ein Kardinal der Katholischen Kirche.

Adimari, der Doktor beider Rechte war, amtierte ab 1400 als Bischof von Florenz, ab 1401 als Erzbischof von Tarent und ab 1406 als Erzbischof von Pisa. Er wurde am 6. Juli 1411 von Gegenpapst Johannes XXIII. zum Kardinal (Pseudokardinal) ernannt.

Literatur

  • Karl August Fink: Die Sendung des Kardinals von Pisa nach Aragon i.J. 1418. In: Römische Quartalschrift 41 (1933), H1/2 S. 45-59 ISSN 0035-7812

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • De' Medici — Dieser Artikel befasst sich mit der Familie Medici aus Florenz. Zu Personen und Unternehmen mit dem gleichen Namen siehe Médici. Die Familie Medici (korrekt: de’ Medici) war im Florenz des 15. und 16. Jahrhunderts einer der einflussreichsten… …   Deutsch Wikipedia

  • De Medici — Dieser Artikel befasst sich mit der Familie Medici aus Florenz. Zu Personen und Unternehmen mit dem gleichen Namen siehe Médici. Die Familie Medici (korrekt: de’ Medici) war im Florenz des 15. und 16. Jahrhunderts einer der einflussreichsten… …   Deutsch Wikipedia

  • De’ Medici — Dieser Artikel befasst sich mit der Familie Medici aus Florenz. Zu Personen und Unternehmen mit dem gleichen Namen siehe Médici. Die Familie Medici (korrekt: de’ Medici) war im Florenz des 15. und 16. Jahrhunderts einer der einflussreichsten… …   Deutsch Wikipedia

  • Medici — Die Familie Medici (italienische Aussprache: [ˈmɛːditʃi]; vollständig: de’ Medici) war im Florenz des 15. und 16. Jahrhunderts einer der einflussreichsten Faktoren im Kampf um Macht, Reichtum und Ansehen. Durch geschicktes Taktieren und ein… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”