Alembic
Alambic; Abbildung in einer mittelalterlichen Handschrift
Destillationsverfahren mit dem Alambic

Der Alambic (Alambik, Alembic, Alembicus) oder Destillierhelm, in der Alchemie auch Caput Mauri, Capitellum, Galea genannt, ist ein Gefäß zur Trennung von Stoffen durch Erhitzen und anschließendes Abkühlen (Destillation). Ähnlich wie die Retorte weist der Alambic ein langes, seitlich nach unten führendes Rohr auf, durch das das Destillat in ein Auffanggefäß abfließen kann. Jedoch ist der Boden des Alambic offen, so dass er auf den eigentlichen Destillierkolben gesteckt werden kann.

Die Erfindung des Alambic wird den Arabern zugeschrieben. Der Name ist abgeleitet vom arabischen al-anbiq, das wiederum zusammengesetzt ist aus dem arabischen Artikel al und dem griechischen Wort ambikos für Gefäß oder Schale.

Die destillatio war eines der grundlegenden Verfahren der mittelalterlichen Alchemie. In den hermetischen Schriften wurde der Alambic, der dazu diente das Elixier, den Äther oder die Essenz eines Stoffes zu destillieren, als ein Miniatur-Kosmos gesehen, in dem die destillierten Substanzen von der Erde zum Himmel aufsteigen.

Das Verfahren der Destillation war bereits bei den Ägyptern und in der griechischen Antike zur Herstellung von ätherischen Ölen gebräuchlich. Ursprünglich erhitzte man Pflanzenteile in einem offenen Kessel, über dem auf einem Gitter Wolle in mehreren Schichten ausgebreitet war. Die aufsteigenden Dämpfe kondensierten in den Wollschichten und das Wasser-Öl-Gemisch konnte nun ausgepresst und getrennt werden. Die Araber verfeinerten dieses Verfahren - vermutlich im 9. oder 10. Jahrhundert – mit der Erfindung des Alambic, indem sie über dem Kessel einen helmartigen Deckel mit einer inneren Auffangrinne für das Kondensat anbrachten. Der aus der erhitzten Flüssigkeit aufsteigende Dampf kondensierte an den Wänden des Aufsatzes, das Kondensat sammelte sich in dessen unterem Rand und floss durch den schnabelartigen Ausguss in ein Sammelgefäß ab.

Der Alambic wurde in der Regel aus Kupfer, aber auch aus Keramik oder Glas hergestellt. Die Geräte kamen bis ins 19. Jahrhundert hinein bei chemischen Verfahren zur Anwendung. Dem Alambic prinzipiell ähnliche Apparate (zum Beispiel der pot still bei der Whisky-Herstellung) werden heute noch zur Destillation von Branntwein oder Parfüm benutzt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alembic — es una corporación norteamericana especializada en la construcción artesanal de bajos eléctricos, guitarras eléctricas y equipos de grabación y de sonido directo, responsable, entre otras muchas innovaciones, del primer bajo de circuito activo de …   Wikipedia Español

  • Alembic — A*lem bic ([.a]*l[e^]m b[i^]k), n. [F. alambic (cf. Sp. alambique), Ar. al anb[=i]q, fr. Gr. a mbix cup, cap of a still. The cap or head was the alembic proper. Cf. {Limbec}.] An apparatus formerly used in distillation, usually made of glass or… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Alembic — (Alambik, arab. franz.), der Helm der alten Destillationsapparate …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • alembic — ALEMBIC. Voyez Alambic …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • alembic — (n.) late 14c., from M.Fr. alambic (13c.), via Old Spanish, from Arabic al anbiq distilling flask, from Gk. ambix cup, of unknown, possibly Semitic, origin. Often spelled limbeck 15c. 17c …   Etymology dictionary

  • alembic — Alembic, Chapelle de voirre à distiller eaües, Clibanus vitreus …   Thresor de la langue françoyse

  • alembic — [ə lem′bik] n. [ME & OFr alambic < ML alambicus < Ar al anbīq < al, the + anbīq, distilling flask < Gr ambix, a cup] 1. an apparatus of glass or metal, like a retort, formerly used for distilling 2. anything that refines or purifies …   English World dictionary

  • Alembic — An alembic (from Arabic Al inbiq الأنبيق) is an alchemical still consisting of two retorts connected by a tube. Technically, the alembic is only the upper part (the capital or still head ), while the lower part is the cucurbit, but the word was… …   Wikipedia

  • Alembic — A type of still, an apparatus used in the process of distillation. Alembics were employed in chemistry and biomedical laboratories as well as in distilling cognac. By extension, alembic is anything that refines or transmutes as if by distillation …   Medical dictionary

  • Alembic —  Ne doit pas être confondu avec Alambic. Guitare Basse customisée Alembic Dragon s Breath Alembic Inc., est un fabricant américain de guitares électrique …   Wikipédia en Français

  • alembic — noun Etymology: Middle English, from Middle French & Medieval Latin; Middle French alambic & Medieval Latin alembicum, from Arabic al anbīq, from al the + anbīq still, from Late Greek ambik , ambix alembic, from Greek, cap of a still Date: 14th… …   New Collegiate Dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”