Alerdestein

Koordinaten fehlen! Hilf mit. Die Ahlsburg oder Alerdestein war eine Reichsburg bei Stapelburg im heutigen Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt.

Standort

Der Standort der einstigen Burg liegt südlich von Stapelburg, am Nordrand des Harzes, über dem rechten bzw. östlichen Ufer der Ecker, einem südöstlichen Zufluss der Oker.

Heutzutage sind von der Ahlsburg keine Mauerreste mehr zu erkennen.

Geschichte

Die Burg wurde erstmals 1357 als Alerdestein urkundlich erwähnt, als Kaiser Karl IV. Alard d. Ä. und Alard d. J. von Burgdorf mit 1 1/2 Hufen bei Wollingerode belehnte, die zu dem Alerdestein gehören. Sie gehörte zum Reichsgut und der Pfalz Werla. In der frühen Neuzeit verfiel die Burg zur Ruine. Ihr Besitz fiel an die Grafen zu Stolberg.

Literatur

  • Eduard Jacobs: Wüstungskunde des Kreises Grafschaft Wernigerode, Berlin 1921.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ahlsburg (Burg) — p1p3 Ahlsburg Alternativname(n): Alerdestein Entstehungszeit: urkundl. Erwähnung 1357 Burgentyp: Höhenburg …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”