Alessandra Bucciarelli

Alessandra Bucciarelli ist eine ehemalige italienische Profitänzerin. Mit ihrem Tanzpartner William Pino gilt sie als Ausnahmetänzerin. Heute tanzen beide zusammen nur noch Showauftritte. Nach einem Beschluss des Organisations-Komitee der DSOC AG erhält William Pino mit seiner Tanzpartnerin Alessandra Bucciarelli eine Wildcard zu allen Wettkämpfen der „Dancing Superstars“- Weltserie.[1]

Inhaltsverzeichnis

Tanzerpartner

Alessandra Bucciarelli begann im Juni 1990 ihre Karriere als Professional mit William Pino.

Erfolge (Auswahl)

Bucciarelli mit Pino bei ihrer Slow Walz Show nach dem Titel If I were a painting
Slow Walz Show 2006 (WSSDF)

Titel

  • European Champions (1998–1999)
  • World Champions (1998–1999)

Amateurbereich

  • 1. Platz German Open Under 21 (1992)
  • 1. Platz International Open Under 21 (1992)
  • 1. Platz Blackpool Dance Festival Under 21 (1993)
  • 1. Platz World Cup Amateur (1995)
  • 1. Platz Italian 10 Dance Championships (1995–1996)
  • 1. Platz Ranking List (1997–1999)
  • 1. Platz Italian Ballroom Championships (1996–1999)
  • 1. Platz German Open Amateur (1998–1999)
  • 1. Platz U.K. Amateur (1998–1999)
  • 1. Platz International Open Amateur (1999)
  • 1. Platz Blackpool Dance Festival Amateur (1999)

Professionalbereich

  • 1. Platz Blackpool Dance Festival Rising Stars (2000)
  • Finale in Tango Blackpool Dance Festival (2000)
  • 1. Platz FE.IN.DA. (2000)
  • 1. Platz German Open Championships (2001)
  • 3. Platz Italian Championships (2001)
  • 1. Platz Classic Show Dance Italian Ch. (2001–2002)
  • 3. Platz Italian Championships (2002)
  • 3. Platz European Championships (2003)
  • 4.Platz World Championships (2002)
  • 2.Platz Italian Championships (2003)

Showauftritte

Alessandra Buciarelli ist mit ihrem Tanzpartner auf den World Super Stars Dance Festival seit 2003 in den Standardtänzen vertreten.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. DSOC AG: http://www.dsoc.ch/index.php?option=com_content&task=view&id=29&Itemid=42. Stand 7. Juli 2008.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • William Pino — ist ein ehemaliger italienischer Profitänzer. Mit seiner Tanzpartnerin Alessandra Bucciarelli gilt er als Ausnahmetänzer. Heute tanzen beide zusammen nur noch Showauftritte. Nach einem Beschluss des Organisations Komitee der DSOC AG wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Tanzsporteuropameisterschaft (Standard) — Inhaltsverzeichnis 1 Profis 2 Amateure 3 Siehe auch 4 Weblinks Profis Europameisterschaften der Profis in den Standardtänzen werde …   Deutsch Wikipedia

  • Alexandra — (griechisch Αλεξάνδρα) ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Verbreitung 3 Varianten und Kurzformen 3.1 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Tanzsportweltmeisterschaft (Standard) — Weltmeisterschaften der Standardtänze gibt es seit 1909, als Camille de Rhynal jährliche Meisterschaften in Paris abhielt. Die historischen Aufzeichnungen aus den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg sind lückenhaft. Erst seit 1922, als der Tanzsport… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bu–Buc — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • DanceSport at the World Games — DanceSport has been part of the World Games since the 1997 edition. Among the disciplines, Standard, Latin and Rock n Roll. Standard Games Gold Silver Bronze 1997 Lahti …   Wikipedia

  • German Open Championships — Die German Open Championships (GOC) im Tanzsport sind ein jährlich wiederkehrendes Großturnier von internationaler Bedeutung. Ab 1987 wurden die German Open im Mannheimer Rosengarten durchgeführt, seit dem Umzug nach Stuttgart 2004 finden sie im… …   Deutsch Wikipedia

  • Gianfranco Fini — Pour les articles homonymes, voir Fini (homonymie). Gianfranco Fini Gianfranco Fini, à Mirabello le 5 septembre 2010 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”