Alessandro Altobelli



Alessandro Altobelli
Spielerinformationen
Geburtstag 28. November 1955
Geburtsort SonninoItalien
Größe 181 cm
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1973–1974
1974–1977
1977–1988
1988–1989
1989–1990
Latina Calcio
Brescia Calcio
Inter Mailand
Juventus Turin
Brescia Calcio
28 00(7)
76 0(26)
317 (128)
20 00(4)
32 00(7)
Nationalmannschaft
1979–1980
1980
1980–1988
Italien U-21
ital. Olympiaauswahl
Italien
2 00(2)
3 00(2)
61 0(25)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Alessandro „Spillo“ Altobelli (* 28. November 1955 in Sonnino (LT), Italien) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler.

Inhaltsverzeichnis

Vereinskarriere

Der Mittelstürmer Altobelli begann seine Profikarriere 1974 bei Brescia Calcio und wurde nach seinem Wechsel 1977 zu Inter Mailand zu einem der großen Stars dieser Mannschaft bis 1988. Danach ließ er seine Karriere mit einer Saison bei Juventus Turin und einer Saison bei Brescia Calcio ausklingen.

Für Inter spielte er 466 Spiele und erzielte dabei 209 Tore (davon 128 Tore bei 317 Serie-A-Spielen). Damit ist er nach Giuseppe Meazza der erfolgreichste Torschütze des Vereins. Im Italienischen Pokalbewerb und im Europacup ist Altobelli sogar Rekordtorschütze der Nerazzurri.

Nationalmannschaft

Für Italiens Fußballnationalmannschaft spielte er bei der Fußball-Europameisterschaft 1980, wurde Weltmeister bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1982 in Spanien, wobei er beim 3:1-Finalsieg gegen Deutschland das 3:0 erzielte, und schoss vier von fünf italienischen Toren (wobei das fünfte Tor ein Eigentor von Südkorea war) bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko. Seine internationale Karriere beendete er bei der Fußball-Europameisterschaft 1988 in Deutschland.

Vereinserfolge

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Ab Gritter
Ferdinand Keller
François Van Der Elst
Torschützenkönig des Europapokals der Pokalsieger
Saison 1978/79
Mario Kempes

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alessandro Altobelli — (né le 28 novembre 1955 à Sonnino, dans la province de Latina, dans le Latium) est un footballeur italien. Il fut l un des joueurs italiens les plus populaires des années 1980. Sommaire 1 Biographie 2 Carrière …   Wikipédia en Français

  • Alessandro Altobelli — Apodo Spillo.[1] Nacimiento 28 de noviembre de 1955 Sonnino, Italia …   Wikipedia Español

  • Alessandro Altobelli — Infobox Football biography playername = Alessandro Altobelli fullname = Alessandro Altobelli dateofbirth = birth date and age|1955|11|28 cityofbirth = Sonnino countryofbirth = Italy height = nickname = Spillo position = Striker (retired)… …   Wikipedia

  • Altobelli — Saltar a navegación, búsqueda Altobelli puede hacer referencia a: Alessandro Altobelli, futbolista italiano. Joe Altobelli, ex beisbolista y entrenador estadounidense. Leonel Altobelli, futbolista argentino. Mattia Altobelli, futbolista italiano …   Wikipedia Español

  • Alessandro — ist ein männlicher Vorname. Für den Familiennamen siehe D’Alessandro. Bekannte Namensträger Vorname Alessandro Achillini (1463–1512), italienischer Philosoph und Arzt Alessandro Albani (1692–1779), Kardinal der katholischen Kirche Alessandro… …   Deutsch Wikipedia

  • Altobelli — Alessandro Spillo Altobelli (* 28. November 1955 in Sonnino, LT) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler. Der Mittelstürmer Altobelli begann seine Profikarriere 1974 bei Brescia Calcio und wurde nach seinem Wechsel 1977 zu Inter Mailand… …   Deutsch Wikipedia

  • Mattia Altobelli — Personal information Date of birth 17 August 1983 (1983 08 17) (age 28) Place of birth …   Wikipedia

  • Azzurri — Dieser Artikel befasst sich mit der Italienischen Fußballnationalmannschaft der Herren. Für das Team der Frauen, siehe Italienische Fußballnationalmannschaft der Frauen. Italien Italia Spitzname(n) Squadra Azzurra Gli Azzurri (die Azurblauen)… …   Deutsch Wikipedia

  • Italienische Fussballnationalmannschaft — Dieser Artikel befasst sich mit der Italienischen Fußballnationalmannschaft der Herren. Für das Team der Frauen, siehe Italienische Fußballnationalmannschaft der Frauen. Italien Italia Spitzname(n) Squadra Azzurra Gli Azzurri (die Azurblauen)… …   Deutsch Wikipedia

  • Italienische Fußball-Nationalmannschaft — Dieser Artikel befasst sich mit der Italienischen Fußballnationalmannschaft der Herren. Für das Team der Frauen, siehe Italienische Fußballnationalmannschaft der Frauen. Italien Italia Spitzname(n) Squadra Azzurra Gli Azzurri (die Azurblauen)… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”