Alessandro D’Errico

Alessandro D’Errico (* 18. November 1950 in Frattamaggiore, Provinz Neapel, Italien) ist ein Diplomat des Heiligen Stuhls.

Leben

Nach dem Studium der Katholische Theologie und Philosophie empfing D’Errico am 24. März 1974 das Sakrament der Priesterweihe. Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 14. November 1998 zum Titularerzbischof von Hyccarum und zum Apostolischen Nuntius in Pakistan und spendete ihm am 6. Januar 1999 im Petersdom die Bischofsweihe. Am 21. November 2005 ernannte ihn Papst Benedikt XVI. zum Apostolischen Nuntius in Bosnien-Herzegowina.

Weblinks

  • Eintrag zu Alessandro D’Errico auf catholic-hierarchy.org (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alessandro D'Errico — Alessandro D’Errico (* 18. November 1950 in Frattamaggiore, Italien) ist Apostolischer Nuntius in Bosnien Herzegowina. Leben Alessandro D’Errico wurde in Frattamaggiore geboren. Zum römisch katholischen Priester wurde D’Errico am 24. März 1974 im …   Deutsch Wikipedia

  • D'Errico — Alessandro D’Errico (* 18. November 1950 in Frattamaggiore, Italien) ist Apostolischer Nuntius in Bosnien Herzegowina. Leben Alessandro D’Errico wurde in Frattamaggiore geboren. Zum römisch katholischen Priester wurde D’Errico am 24. März 1974 im …   Deutsch Wikipedia

  • D’Errico — ist der Familienname von: Alessandro D’Errico (* 1950), Apostolischer Nuntius in Bosnien Herzegowina Corrado D’Errico (1902–1941), italienischer Filmregisseur und Drehbuchautor Donna D’Errico (* 1968), US amerikanisches Model und Schauspielerin …   Deutsch Wikipedia

  • Alessandro — ist ein männlicher Vorname. Für den Familiennamen siehe D’Alessandro. Bekannte Namensträger Vorname Alessandro Achillini (1463–1512), italienischer Philosoph und Arzt Alessandro Albani (1692–1779), Kardinal der katholischen Kirche Alessandro… …   Deutsch Wikipedia

  • Errico Fresis — (griechisch Errikos Frezis Ερρίκος Φρεζής, * 11. Dezember 1963 in Volos), ist ein deutsch griechischer Dirigent und Pianist. Er ist seit 2003 Professor und musikalischer Leiter der Opernabteilung an der Universität der Künste Berlin. Leben… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Deo–Des — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Katholische Kirche in Bosnien — Bistümer: ██ Erzbistum Vrhbosna ██ Bistum Banja Luka ██  …   Deutsch Wikipedia

  • Katholische Kirche in Bosnien-Herzegowina — Bistümer: ██ Erzbistum Vrhbosna ██ Bistum Banja Luka ██  …   Deutsch Wikipedia

  • Katholische Kirche in Bosnien und Herzegowina — Bistümer: ██ Erzbistum Vrhbosna ██ Bistum Banja Luka ██  …   Deutsch Wikipedia

  • Santos Abril y Castello — Santos Abril y Castelló (* 21. September 1935 in Alfambra, Spanien) ist ein katholischer Erzbischof und war Apostolischer Nuntius in Bosnien Herzegowina. Leben Geboren wurde Santos Abril y Castelló im spanischen Alfambra. Er wurde im spanischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”