Alessandro Gassman
Alessandro Gassman

Alessandro Gassman (* 24. Februar 1965 in Rom) ist ein italienischer Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Er wurde als uneheliches Kind des Schauspielers Vittorio Gassman und der Schauspielerin Juliette Mayniel geboren. Sein Schauspieldebüt war 1982 im Film Di padre in figlio, einem mit Freunden und Familienmitgliedern gedrehten stark autobiografisch gefärbten Film, der auch in Ko-Regie Alessandros und seines Vater entstand. Später studierte er in Florenz am Theatre Workshop. 1984 trat er in Pier Paolo Pasolinis Theaterstück Affabulazione auf. Seine ersten Filmauftritte danach absolvierte er unter dem Pseudonym Alessandro Bellacanzone. Auf der Bühne waren zu Beginn der 1990er Jahre Quando erevamo repressi (ein Jahr später verfilmt), Ulisse e la balena bianca und Camper Erfolge.[1]

1992 spielte er neben Gudrun Landgrebe und Dietmar Schönherr im TV-Film Schneewittchen und das Geheimnis der Zwerge. Zwischen 1996 und 2000 spielte er in verschiedenen Buddy-Movies mit Gianmarco Tognazzi, darunter Uomini senza donne, Facciamo festa, Teste di cocco und Lovest. 1997 spielte er die Hauptrolle in Ferzan Özpeteks preisgekröntem Spielfilm Hamam – Das türkische Bad. Er drehte verschiedene TV-Serien und war 2005 unter der Regie von Luc Besson in dem Film Transporter – The Mission zu sehen.

Seit dem 7. Juni 1998 ist er mit der Deutschen Sabrina Knaflitz verheiratet. Die beiden haben einen Sohn, Leo.

Auszeichnungen

Filmografie (Auswahl)

  • 1983: Di padre in figlio (auch Ko-Regie und Drehbuch)
  • 1986: The Devils of Monza (La monaca di Monza)
  • 1987: Big Deal - Diebe haben's schwer (I soliti ignoti vent' anni dopo)
  • 1987: Ein Kind mit Namen Jesus (Un bambino di nome Gesù) (Fernsehfilm)
  • 1992: Swingers (Quando ereamo repressi)
  • 1992: Ostinato Destino - Hartnäckiges Schicksal (Ostinato destino)
  • 1992: Schneewittchen und das Geheimnis der Zwerge (C'era una volta… Biancaneve)
  • 1993: Macho (Huevos de oro)
  • 1994: Sì, ma vogliamo un maschio
  • 1995: Ein Sommer am See (Un mese sul lago)
  • 1995: Love Twist (Due volte vent anni)
  • 1996: Mi fai un favore
  • 1996: Die Bibel – Samson und Delila (Sansone e Dalila) (Fernsehfilm)
  • 1997: Lovest
  • 1997: Facciamo fiesta
  • 1997: Hamam – Das türkische Bad (Il bagno turco)
  • 1998: Männer ohne Ehre (Toni)
  • 1999: La bomba
  • 2000: Teste di cocco
  • 2001: Die Kreuzritter – The Crusaders '(Crociati)
  • 2001: Bernadette von Lourdes (Lourdes) (Fernsehfilm)
  • 2002: Gottes Bankiers: Der Fall Calvi (I banchieri di Dio)
  • 2004: Guardiani delle nuvole
  • 2005: Transporter – The Mission (Transporter 2)
  • 2006: Non prendere impegni stasera
  • 2007: Stilles Chaos (Caos calmo)
  • 2009: Ex (Ex)
  • 2009: Davids Geburtstag (Il Compleanno)
  • 2009: Natale a Beverly Hills

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Roberto Poppi: Dizionario del cinema italiano. I Registi, Gremese 2002, S. 197.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alessandro Gassman — (né le 24 février 1965 à Rome) est un acteur italien. Il est le fils de Juliette Mayniel et Vittorio Gassman. Biographie …   Wikipédia en Français

  • Alessandro Gassman — Infobox actor name = Alessandro Gassman birthdate = birth date and age|1965|2|24 birthplace = Rome, Italy spouse = Sabrina Knaflitz (1998 )Alessandro Gassman (born February 24, 1965) is an Italian actor.Born in Rome, he is the son of actors… …   Wikipedia

  • Alessandro — ist ein männlicher Vorname. Für den Familiennamen siehe D’Alessandro. Bekannte Namensträger Vorname Alessandro Achillini (1463–1512), italienischer Philosoph und Arzt Alessandro Albani (1692–1779), Kardinal der katholischen Kirche Alessandro… …   Deutsch Wikipedia

  • Gassman — ist der Familienname folgender Personen: Alessandro Gassman (* 1965), italienischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor Vittorio Gassman (1922–2000), italienischer Schauspieler und Regisseur Siehe auch: Gassmann …   Deutsch Wikipedia

  • Alessandro Preziosi — Pour les articles homonymes, voir Preziosi. Alessandro Preziosi Alessandro Preziosi (né le 19 avril 1973 à Naples …   Wikipédia en Français

  • Vittorio Gassman — Portrait Données clés Naissance 1er …   Wikipédia en Français

  • Vittorio Gassman — Nombre real Vittorio Gassman Nacimiento 1 de septiembre de 1922 …   Wikipedia Español

  • Vittorio Gassman — Infobox Actor name = Vittorio Gassman imagesize = 200px birthdate = birth date|1922|9|1 birthplace = Genoa, Liguria, Italy deathdate = death date and age|2000|6|29|1922|9|1 deathplace = Rome, Italy othernames = Il Mattatore Laurence Olivier of… …   Wikipedia

  • Il padre e lo straniero — Données clés Scénario Ricky Tognazzi Acteurs principaux Alessandro Gassman Amr Waked Kseniya Rappoport Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • List of film directors from Italy — The following is a complete list of film directors from Italy. For a complete list of actors and actress, see: List of Italian actors and List of Italian actresses.*Alberto Abruzzese *Alessandro Pacciani *Franco Abussi *Giuseppe Accattino *Fulvio …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”