Alessandro Melazzini

Alessandro Melazzini (* 20. April 1974 in Sondrio) ist ein deutsch-italienischer Journalist.

Leben

Melazzini verbrachte Kindheit und Jugend in Sondrio und besuchte dort das naturwissenschaftliche Gymnasium Carlo Donegani. Nachdem er an der Wirtschaftsuniversität Luigi Bocconi in Mailand einen Abschluss in Volkswirtschaftslehre mit einer Arbeit über Vilfredo Pareto gemacht hatte, zog er nach Deutschland um, wo er ein Studium der Philosophie und deutschen Literatur an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg absolvierte und eine Magisterarbeit über Selbstmord bei Platon, Seneca und Augustinus verfasste.

Er arbeitete mit La Stampa zusammen, schreibt heute jedoch vor allem für die kulturelle Sonntagsbeilage des Il Sole 24 Ore und für den Rundfunksender Radio 24 als Kultur- und Gesellschaftskorrespondent aus Deutschland. Außerdem ist er als Berater und Übersetzer für den Verlag Bompiani tätig, sowie arbeitet er mit der italienischen Fernsehanstalt RAI zusammen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Melazzini — Alessandro Melazzini (* 20. April 1974 in Sondrio) ist ein deutsch italienischer Journalist. Er arbeitete mit La Stampa zusammen, schreibt heute jedoch vor allem für die kulturelle Sonntagsbeilage des Il Sole 24 Ore und für den Rundfunksender… …   Deutsch Wikipedia

  • Alessandro — ist ein männlicher Vorname. Für den Familiennamen siehe D’Alessandro. Bekannte Namensträger Vorname Alessandro Achillini (1463–1512), italienischer Philosoph und Arzt Alessandro Albani (1692–1779), Kardinal der katholischen Kirche Alessandro… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mek–Meo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Giuseppe Avati — Pupi Avati (2008) Pupi Avati (* 3. November 1938 in Bologna; eigentlich Giuseppe Avati) ist ein italienischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent. Avati studierte in Bologna Politische Wissenschaften, arbeitete in einer Firma für… …   Deutsch Wikipedia

  • Joachim C. Fest — Joachim Clemens Fest (* 8. Dezember 1926 in Berlin Karlshorst; † 11. September 2006 in Kronberg im Taunus) war ein deutscher Zeithistoriker, Publizist und Autor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Die frühen Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • Joachim Clemens Fest — (* 8. Dezember 1926 in Berlin Karlshorst; † 11. September 2006 in Kronberg im Taunus) war ein deutscher Zeithistoriker, Publizist und Autor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Die frühen Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • Joachim Fest — Joachim Clemens Fest (* 8. Dezember 1926 in Berlin Karlshorst; † 11. September 2006 in Kronberg im Taunus) war ein deutscher Zeithistoriker, Publizist und Autor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Die frühen Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • Pupi Avati — (2008) Pupi Avati (* 3. November 1938 in Bologna; eigentlich Giuseppe Avati) ist ein italienischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Indro Montanelli — Montanelli, au Teatro Nuovo de Milan, en 1992. Indro Montanelli est un écrivain italien, historien et journaliste, né le 22 avril 1909 à Fucecchio (Toscane), mort à Milan le …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”