Alessandro Pistone

Alessandro Pistone (* 27. Juli 1975 in Mailand) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Pistone startete seine professionelle Fußballerkarriere bei Solbiatese und Crevalcore in den unteren italienischen Ligen. 1995 wechselte er zu seinem ersten Profiverein Vicenza Calcio. Von 1996 bis 1997 spielte er bei Inter Mailand, wo er es auf 45 Einsätzen brachte. 1997 wechselte der Italiener für £4,3 Mio. zu Newcastle United. Dort spielte unter anderem ein FA-Cup-Finale gegen den FC Arsenal das verloren ging. 2000 wechselte der Außenverteidiger zum FC Everton. Anfänglich hatte Pistone noch Probleme bei Everton, wegen mehrerer Knieverletzungen. International spielte er elf Mal für die italienische U-21-Auswahl und erzielte zwei Tore. Er nahm für Italien an den Olympischen Spielen 1996 teil. Italien schied in der Vorrunde aus und Pistone kam zweimal zum Einsatz.

Stationen

  • Solbiatese Arno Calcio (1993–1994) (20 Einsätze/ ein Tor)
  • Crevalcore (1994–1995) (29 Einsätze/ vier Tore)
  • Vicenza Calcio (1995–1996) (sechs Einsätze)
  • Inter Mailand (1996–1997) (45 Einsätze/ ein Tor)
  • Newcastle United (1997–2000) (46 Einsätze/ ein Tor)
  • FC Everton (2000–2007)
  • RAEC Mons (2007–2009)

Erfolge

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alessandro Pistone — Pistone Nombre Alessandro Pistone Nacimiento 27 de julio de 1975 Milán, Italia Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Alessandro Pistone — Football player infobox playername = Alessandro Pistone fullname = Alessandro Pistone dateofbirth = birth date and age|1975|7|27 cityofbirth = Milan countryofbirth = Italy currentclub = R.A.E.C. Mons clubnumber = position = Full back youthyears …   Wikipedia

  • Alessandro Pistone — Pour les articles homonymes, voir Pistone. Alessandro Pistone …   Wikipédia en Français

  • Pistone — Alessandro Pistone (* 27. Juli 1975 in Mailand) ist ein italienischer Fußballspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Karriere 2 Stationen 3 Erfolge 4 Weblinks / …   Deutsch Wikipedia

  • Alessandro — ist ein männlicher Vorname. Für den Familiennamen siehe D’Alessandro. Bekannte Namensträger Vorname Alessandro Achillini (1463–1512), italienischer Philosoph und Arzt Alessandro Albani (1692–1779), Kardinal der katholischen Kirche Alessandro… …   Deutsch Wikipedia

  • Pistone —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Patronymes Pistone est un patronyme italien, porté par les personnes suivantes, de nationalité italienne ou d origine italienne :… …   Wikipédia en Français

  • Alessandro Nesta — Essili Othmane …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Pi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Italy at the 1996 Summer Olympics — Infobox Olympics Italy games=1996 Summer competitors=346 (242 men, 104 women) sports= flagbearer=Giovanna Trillini gold=13 silver=10 bronze=12 total=35 rank=6Italy competed at the 1996 Summer Olympics in Atlanta, United States.MedalistsItaly… …   Wikipedia

  • UEFA-Pokal 1996/97 — Den 39. UEFA Pokal 1996/97 konnte mit dem FC Schalke 04 erneut ein deutsches Team gewinnen, nachdem der FC Bayern München den Pokal schon im Vorjahr nach Deutschland holen konnte. Der FC Schalke ist damit nach den Bayern, Bayer 04 Leverkusen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”