Alessandro Rosina
Alessandro Rosina
AlessRosina.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 31. Januar 1984
Geburtsort Belvedere MarittimoItalien
Größe 168 cm
Position Mittelfeldspieler
Vereine in der Jugend
2001–2002 FC Parma
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2002–2005
2005
2005–2009
2009–
2011
AC Parma
Hellas Verona (Leihe)
FC Turin
Zenit Sankt Petersburg
AC Cesena (Leihe)
25 0(0)
17 0(2)
143 (34)
24 0(4)
10 0(1)
Nationalmannschaft
2004–2007
2007
Italien U-21
Italien
32 0(4)
1 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 10. Juli 2011

Alessandro Rosina (* 31. Januar 1984 in Belvedere Marittimo, CS) ist ein italienischer Fußballspieler. Aufgrund seiner enormen technischen Fähigkeiten erntete er den Spitznamen Rosinaldo, der seinen Nachnamen mit dem brasilianischen Ausnahmefußballer Ronaldo verbindet.

Inhaltsverzeichnis

Vereinskarriere

Alessandro Rosina spielte in seiner Jugend beim AC Parma, wo er im Sommer 2002 in die erste Mannschaft berufen wurde. Nachdem er in zweieinhalb Jahren eher selten eingesetzt worden war, folgte in der Winterpause der Saison 2004/05 ein Wechsel auf Leihbasis zum damaligen Serie-B-Verein Hellas Verona. Dort spielte Rosina ein halbes Jahr als Stammspieler. Danach wechselte er von Parma zum FC Turin, wo er sich schnell zum Führungsspieler entwickelte. Zusammen mit seiner Mannschaft schaffte er 2006 den Aufstieg in die Serie A. Am 31. Juli 2009 wechselte er zu Zenit Sankt Petersburg nach Russland, kam unter dem späteren Trainer Anatoli Dawydow jedoch nicht mehr zu einem Stammplatz. Alessandro Rosina wurde mehr und mehr durch Wladimir Bystrow ersetzt. Trotz eines erneuten Trainerwechsels und guten Leistungen in den Spielen, kam er auch unter Luciano Spalletti nur spärlich zum Einsatz und konnte weder Bystrow noch den wieder genesenen Danny aus der Startformation verdrängen. In der Folge wurde der Italiener zur Rückrunde 2010/11 an den Erstligisten AC Cesena in sein Heimatland verliehen.

Nationalmannschaft

Im Jahr 2004 gewann er mit der U-21-Nationalmannschaft Italiens die U-21-Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Am 17. Oktober 2007 debütierte Rosina unter Roberto Donadoni im Trikot der italienischen Fußballnationalmannschaft beim Freundschaftsspiel gegen Südafrika.

Titel

Weblinks

 Commons: Alessandro Rosina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alessandro Rosina — Nacimiento 31 de enero de 1984 (27 años) Belvedere Marittimo, (Italia …   Wikipedia Español

  • Alessandro Rosina — Situ …   Wikipédia en Français

  • Alessandro Rosina — Infobox Football biography playername = Alessandro Rosina fullname = Alessandro Rosina nickname = height = height|m=1.68 clubnumber = 10 dateofbirth = birth date and age|1984|1|31 cityofbirth = Belvedere Marittimo countryofbirth = Italy… …   Wikipedia

  • Alessandro — ist ein männlicher Vorname. Für den Familiennamen siehe D’Alessandro. Bekannte Namensträger Vorname Alessandro Achillini (1463–1512), italienischer Philosoph und Arzt Alessandro Albani (1692–1779), Kardinal der katholischen Kirche Alessandro… …   Deutsch Wikipedia

  • Rosina — steht für: Rosina (Vorname) Rosina (Ort), Ortschaft im Okres Žilina, Slowakei Rosina ist der Familienname von: Alessandro Rosina (* 1984), italienischer Fußballspieler …   Deutsch Wikipedia

  • AC Parma — FC Parma Voller Name Parma Football Club S.p.A. Ort Parma Gegründet 1913 (als Verdi …   Deutsch Wikipedia

  • Parma A.C. — FC Parma Voller Name Parma Football Club S.p.A. Ort Parma Gegründet 1913 (als Verdi …   Deutsch Wikipedia

  • Parma F.C. — FC Parma Voller Name Parma Football Club S.p.A. Ort Parma Gegründet 1913 (als Verdi …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ros — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Розина, Алессандро — Алессандро Розина …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”