Alessio-Bianchi
Alessio-Bianchi
Teamdaten
UCI-Code ALB
Herkunftsland ItalienItalien Italien
Gründung 1998
Auflösung 2004
Disziplin Straße
Radhersteller Bianchi
Personal
Team Manager ItalienItalien Bruno Cenghialta
Namensgeschichte
Jahre Name
1998
1999
2000-2003
2004
Ballan (BAL)
Ballan-Alessio (BAL)
Alessio (ALS)
Alessio-Bianchi (ALB)

Alessio-Bianchi (auch Ballan, Ballan-Alessio und Alessio) war eine italienische Radsportmannschaft, die von 1998 bis 2004 existierte.

Zunächst entstand 1998 das Team Ballan, das vom italienischen Garagentorhersteller Ballan gesponsert wurde.[1] 1999 wurde der italienische Felgenhersteller Alessio[2] Co-Sponsor und übernahm 2000 das Hauptsponsoring. Nach dem Rückzug von Alessio 2004 ging ein Teil des Teams in der wieder neuaufgelegten Liquigas-Mannschaft auf.

Geleitet wurde das Team unter anderem von Dario Mariuzzo und Bruno Cenghialta. Die größten Erfolge für das Team waren Etappensiege beim Giro d’Italia und der Gewinn von Paris-Roubaix.

Inhaltsverzeichnis

Bekannte Fahrer

Größte Erfolge

Klassiker

Rundfahrten

Einzelnachweise

  1. Offizielle Website von Ballan (Englisch, Italienisch)
  2. Offizielle Website Alessio (Englisch, Italienisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Équipe cycliste Alessio-Bianchi — Alessio Bianchi Pas d image ? Cliquez ici Informations Pays …   Wikipédia en Français

  • Alessio (equipo ciclista) — Alessio Información del equipo Código UCI BAL (1889 1999) ALS (2000 2003) ALB (2004) País  Italia Fundación …   Wikipedia Español

  • Alessio — bezeichnet: einen italienischen männlichen Vornamen, eine Variante von Alexander den italienischen Namen der albanischen Stadt Lezha ein italienisches Radsportteam: Alessio Bianchi das italienische Modeunternehmen Alessio Design mit Geschäftssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Alessio (Radsportteam) — Alessio Bianchi (auch Ballan, Ballan Alessio und Alessio) war eine italienische Radsportmannschaft, die von 1998 bis 2004 existierte. Zunächst entstand 1998 das Team Ballan, das vom italienischen Garagentorhersteller Ballan gesponsert wurde.[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Bianchi-Agos — Der italienische Fahrradhersteller Bianchi ist einer der traditionsreichsten Sponsoren des Straßenradsports. Seit 1905 ist das Unternehmen fast ununterbrochen als Sponsor und Ausstatter von Radsport Profiteams tätig gewesen. Ab den 50er Jahren… …   Deutsch Wikipedia

  • Bianchi (Radsport-Team) — Der italienische Fahrradhersteller Bianchi ist einer der traditionsreichsten Sponsoren des Straßenradsports. Seit 1905 ist das Unternehmen fast ununterbrochen als Sponsor und Ausstatter von Radsport Profiteams tätig gewesen. Ab den 50er Jahren… …   Deutsch Wikipedia

  • Bianchi (Radsportteam) — Der italienische Fahrradhersteller Bianchi ist einer der traditionsreichsten Sponsoren des Straßenradsports. Seit 1905 ist das Unternehmen fast ununterbrochen als Sponsor und Ausstatter von Radsport Profiteams tätig gewesen. Ab den 50er Jahren… …   Deutsch Wikipedia

  • Bianchi cycling team — Infobox Cycling team teamname=Bianchi code=TBI base= ITA founded=1899 disbanded= manager=Jacques Hanegraaf (2003) techdirector= ds1 =Giovanni Tragella (1953 1954) ds2 =Franco Aguggini] (1956 1959) ds3 =Vittorio Adorni (1973) ds4 =Giancarlo… …   Wikipedia

  • Ballan-Alessio — Alessio Bianchi (auch Ballan, Ballan Alessio und Alessio) war eine italienische Radsportmannschaft, die von 1998 bis 2004 existierte. Zunächst entstand 1998 das Team Ballan, das vom italienischen Garagentorhersteller Ballan gesponsert wurde.[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Team Bianchi — Der italienische Fahrradhersteller Bianchi ist einer der traditionsreichsten Sponsoren des Straßenradsports. Seit 1905 ist das Unternehmen fast ununterbrochen als Sponsor und Ausstatter von Radsport Profiteams tätig gewesen. Ab den 50er Jahren… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”