Alets IK
Alets IK
Voller Name Alet Idrottsklubben
Gegründet 1923
Vereinsfarben schwarz-rot
Stadion Alevallen
Plätze
Präsident Per Hallström
Homepage www.alet.nu
Liga Division 5
2007 9. Platz
(Division 4 Halland/Abstieg)
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Alets Idrottsklubb ist ein schwedischer Fußballverein aus Halmstad. Der Verein spielte in den 1940er Jahren drei Spielzeiten in der zweiten Liga, tritt aber derzeit nur noch in der siebtklassigen Division 5 an.

Geschichte

Alets IK wurde 1923 als Västra Boll- och Idrottsföreningen gegründet, wechselte aber bald den Namen und man gab sich den heutigen Namen. 1939 stieg die Mannschaft in die drittklassige Division 3 auf. Zunächst wurden nur Plätze im hinteren Mittelfeld belegt, ehe sich der Klub 1943 als Meister der Staffel Sydsvenska Norra für die Aufstiegsspiele zur Division 2 qualifizierte. Dort scheiterte man jedoch an Limhamns IF. Ein Jahr später gelang der erneute Staffelsieg, nach einem 3:2-Heimerfolg und einem 2:2-Unentschieden auswärts setzte sich die Mannschaft gegen BK Drott durch.

In der Division 2 Södra ging es für Alets IK direkt gegen den Abstieg. Der Klassenerhalt wurde in der ersten Spielzeit mit einem Punkt Vorsprung auf Bromölla IF geschafft, konnte man den Vorsprung auf die Abstiegszone im folgenden Jahr auf zwei Punkte ausbauen. 1947 wurde die Mannschaft nur Tabellenletzter und musste wegen einer Umstrukturierung des Ligasystems sogar in die Viertklassigkeit absteigen.

1949 gelang Alets IK die Rückkehr in die dritte Liga und wusste als Vizemeister hinter Lunds BK zu überraschen. Im Sommer 1950 kam der Klub auf Deutschlandtour und trat in Heide, Itzehoe und Wilhelmshaven an. Im Gegenzug trat der Heider SV in Örjans vall an, die Aktion war jedoch ein finanzieller Reinfall. Auch sportlich ging es bergab, 1952 schaffte man nur drei Saisonsieg und stieg wieder in die vierte Liga ab. Aber auch hier der Erfolg aus und man wurde direkt in die Fünftklassigkeit durchgereicht.

1964 schaffte Alets IK den Wiederaufstieg in die Division 4. In der Staffel Halland spielte die Mannschaft zunächst gegen den Abstieg. Mit einem Punkt Vorsprung auf Falkenbergs FF gelang der Klassenerhalt. In den folgenden Jahren pendelte die Mannschaft zwischen einem Platz im gesicherten Mittelfeld und dem Abstiegskampf. 1972 schaffte die Mannschaft überraschend den Staffelsieg, scheiterte jedoch nach einem 0:0-Unentschieden im Auswärtsspiel mit einer 1:2-Heimniederlage in den Aufstiegsspielen an Olofströms IF. Nach zwei Jahren im Abstiegskampf verpasste die Mannschaft 1975 erneut nur knapp die Rückkehr in die dritte Liga, als man mit einem Punkt Rückstand auf Vessigebro BK Vizemeister wurde. Nach weiteren Jahren im Mittelfeld der Liga konnte die Mannschaft 1979 nur den vorletzten Platz belegen und stieg in die Fünftklassigkeit ab.

Alets IK spielte zwar in der Division 5 vorne mit, benötigte jedoch drei Jahre um als Meister 1982 in die vierte Liga zurückkehren zu können. Als Dritter gelang 1983 eine hervorragende Saison, 1985 wurde jedoch erneut nur der elfte Platz belegt und die Mannschaft stieg erneut wieder ab. In den folgenden Jahren pendelte die Mannschaft als Fahrstuhlmannschaft zwischen fünftem und sechstem Spielniveau hin und her. 1990 wurde die Mannschaft jedoch in die siebte Liga durchgereicht.

Altes IK konnte sich jedoch konsolidieren und bis 1994 schaffte die Mannschaft die Rückkehr in die Fünftklassigkeit. Kurzfristig konnte sich der Klub in der Liga etablieren, ehe er 1999 die Saison erneut als Absteiger verlassen musste. Wieder folgten Jahre als Fahrstuhlmannschaft und 2005 spielte die Mannschaft eine Spielzeit in der Achtklassigkeit. Anschließend folgte der Durchmarsch in die sechste Liga, aus der der Klub 2007 wieder abstieg. Damit spielt der Klub seit 1999 jedes Jahr in einer anderen Liga.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Janne Andersson — Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • 1943-44 Division 3 — Swedish League Division 3 Season 1943–44 Champions Iggesunds IK Avesta AIK Hofors AIF Sundbybergs IK IF Vesta Surahammars IF IK City Karlstads BIK IFK Åmål Lysekils FF Taborsbergs SK Husqvarna IF Blomstermåla IK Lessebo GIF IFK Tidaholm Jonsereds …   Wikipedia

  • 1942-43 Division 3 — Swedish League Division 3 Season 1942–43 Champions Ljusne AIK Långshyttans AIK Örtakoloniens IF IFK Lidingö Västerås SK IFK Kumla Arvika BK Mustadfors IF Munkedals IF Motala AIF Jönköping Södra IF Kalmar FF Högadals IS IF Heimer Krokslätts FF… …   Wikipedia

  • 1943–44 in Swedish football — The 1943 ndash;44 season in Swedish football, starting August 1943 and ending July 1944: Honours Official titles League transfers Allsvenskan promotion play off 1943 ndash;44 footballbox date = June 4, 1944 team1 = IFK Eskilstuna score = 1… …   Wikipedia

  • 1942–43 in Swedish football — The 1942 ndash;43 season in Swedish football, starting August 1942 and ending July 1943: Honours Official titles League transfers Allsvenskan promotion play off 1942 ndash;43 footballbox date = June 3, 1943 team1 = IK Brage score = 1 ndash;0… …   Wikipedia

  • 2011 Division 4 — For the lower tier of Swedish League Division 4, see 2011 Division 4 (lower tier). Swedish League Division 4 Season 2011 Champions Ronneby BK Stenungsunds IF Forssa BK Fardhem IF Hofors AIF SKIF Semberija Göteborgs FF Tölö IF Strands IF (not… …   Wikipedia

  • 1945–46 in Swedish football — The 1945 ndash;46 season in Swedish football, starting August 1945 and ending July 1946: Honours Official titles League transfers Allsvenskan promotion play off 1945 ndash;46 footballbox date = May 26, 1946 team1 = Örebro SK score = 2 ndash;0… …   Wikipedia

  • 1939-40 Division 3 — Swedish League Division 3 Season 1939–40 Champions Iggesunds IK Hofors AIF Sundbybergs IK Örebro SK IF Rune Arvika BK Waggeryds IK Kalmar AIK Kinna IF Lundby IF IFK Kristianstad Promoted 8 teams Relegated 9 teams …   Wikipedia

  • 1940-41 Division 3 — Swedish League Division 3 Season 1940–41 Champions Ljusne AIK Avesta AIK Brynäs IF IFK Lidingö Västerås SK IK City Karlstads BIK IFK Åmål Skärblacka IF Waggeryds IK Nybro IF Karlskrona BK IF Heimer Skogens IF Anderstorps IF IFK Trelleborg… …   Wikipedia

  • 1941-42 Division 3 — Swedish League Division 3 Season 1941–42 Champions Iggesunds IK Avesta AIK Örtakoloniens IF Hagalunds IS Västerås IK IF Verdandi Storfors FF IFK Åmål IFK Uddevalla Nyköpings AIK Husqvarna IF IFK Oskarshamn Bromölla IF IFK Trollhättan Krokslätts… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”