Aleurites
Aleurites
Lichtnussbaum (Aleurites moluccana)

Lichtnussbaum (Aleurites moluccana)

Systematik
Ordnung: Malpighienartige (Malpighiales)
Familie: Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae)
Unterfamilie: Crotonoideae
Tribus: Aleuritideae
Untertribus: Aleuritinae
Gattung: Aleurites
Wissenschaftlicher Name
Aleurites
J.R.Forst. & G.Forst.

Aleurites ist eine Gattung aus der Familie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae). Die Gattung umfasst nach heutiger Auffassung zwei Arten. In der Vergangenheit wurden weitere Arten dazugezählt, von denen heute die meisten zur Gattung Vernicia gestellt werden, etwa der Tungölbaum (Vernicia fordii, Syn.: Aleurites fordii). Der Name der Gattung stammt aus dem Griechischen, bedeutet mehlig und nimmt Bezug auf das Aussehen der Blattunterseite.

Inhaltsverzeichnis

Verbreitung

Die Gattung ist im tropischen Asien und Ozeanien von Indien über China bis Polynesien, Australien und Neuseeland verbreitet. Die seltenere Art, Aleurites rockinghamensis kommt nur in Papua-Neuguinea und Australien vor.

Pflanzenbeschreibung

Es handelt sich um immergrüne Bäume. Die wechselständigen Laubblätter sind meist gelappt und behaart. Die winzigen Nebenblätter fallen früh ab.

Sie sind einhäusig getrenntgeschlechtig (monözisch). In endständigen Blütenständen sitzen viele Blüten zusammen. Die radiärsymmetrischen, glockenförmigen Blüten sind cremefarben. Die Kelchblätter sind verwachsen. Die fünf (bis sechs) Kronblätter (Petalen) sind frei. 17 bis 32 Staubblätter sind in vier Kreisen angeordnet, die äußeren sind frei, die inneren sind verwachsen. Der Fruchtknoten ist oberständig.

Nutzung

Die Nüsse des Lichtnussbaums (Aleurites moluccana) werden zur Ölgewinnung genutzt.

Arten

Literatur

  • Stuppy, W., Van Welzen P.C., Klinratana P., Posa M.C.T. 1999: Revision of the genera Aleurites, Reutealis and Vernicia (Euphorbiaceae). Blumea 44: 73--98.

Weblinks

 Commons: Aleurites – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aleurites — Aleurites …   Wikipédia en Français

  • Aleurītes — (A. Forst.), Pflanzengattung aus der Familie der Euphorbiaceae Crotoneae, zur Monocle Monadelphie L. Arten: A. laccifera; moluccana u. triloba, in der heißen südlichen Zone heimisch …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aleurītes — L., Gattung der Euphorbiazeen, Bäume mit wechselständigen, großen, ganzen oder dreilappigen Blättern und lockern, weitverzweigten Blütenrispen. Drei Arten. A. moluccana Willd. (A. triloba Forst., Candlenußbaum), ein Baum in den Tropen und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aleurites — Aleurītes L., Pflanzengattg. der Euphorbiazeen. A. laccifĕra W., ein ostind. Baum, liefert den Gummilack; A. cordāta Thunbg. und andere Arten das Aleuritesöl; A. trilŏba Forst. das Bankulöl …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Aleurites — Aleurites …   Wikipédia en Français

  • Aleurites —   Aleurites …   Wikipedia Español

  • Aleurites — Taxobox name = Aleurites image width = 240px image caption = Aleurites moluccana (Candlenut) regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Magnoliopsida ordo = Malpighiales familia = Euphorbiaceae subfamilia = Crotonoideae tribus =… …   Wikipedia

  • Aleurites — noun candlenut • Syn: ↑genus Aleurites • Hypernyms: ↑rosid dicot genus • Member Holonyms: ↑Euphorbiaceae, ↑family Euphorbiaceae, ↑spurge family …   Useful english dictionary

  • Aleurites — tungamedis statusas T sritis vardynas apibrėžtis Karpažolinių (Euphorbiaceae) šeimos augalų gentis (Aleurites). atitikmenys: lot. Aleurites angl. tung; tung tree vok. Aleurites rus. масляное дерево; тунг; тунговое дерево lenk. dwuguz; kroplan;… …   Dekoratyvinių augalų vardynas

  • Aleurites — ID 2222 Symbol Key ALEUR Common Name aleurites Family Euphorbiaceae Category Dicot Division Magnoliophyta US Nativity N/A US/NA Plant Yes State Distribution FL, HI, PR, VI Growth Habit N/A …   USDA Plant Characteristics

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”