Alex Haley
Alex Haley diente 20 Jahre lang bei der US-Küstenwache

Alexander Palmer Haley (* 11. August 1921 in Ithaca, New York; † 10. Februar 1992 in Seattle, Washington) war ein US-amerikanischer Schriftsteller. Bekannt wurde er weltweit durch seinen Roman Roots, in dem er die zuvor nur mündlich tradierte Geschichte seiner Vorfahren erzählte, beginnend mit Kunta Kinte, der 1767 im heutigen Gambia entführt und als Sklave in die damalige britische Kolonie Maryland verschleppt worden sein soll. Für Roots erhielt er 1977 den Pulitzer-Preis. Im selben Jahr wurde die gleichnamige Fernsehserie ausgestrahlt.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Werk

Haley wuchs im Süden der USA auf und diente von 1939 bis 1959 in der Küstenwache. Nebenher begann er Kurzgeschichten und Artikel zu schreiben. Er arbeitete als Journalist u.a. für Reader's Digest und The Saturday Evening Post. Zwischen 1963 und 1965 verfasste er gemeinsam mit Malcolm X dessen Autobiografie. Er hatte nach eigenen Angaben zwölf Jahre für Roots recherchiert, und das 1976 erschienene Buch sowie die im darauffolgenden Jahr erstmals ausgestrahlte Fernsehserie wurden enorm erfolgreich. Roots wurde in 37 Sprachen übersetzt, die Verfilmung sahen etwa 130 Millionen Menschen. Zum ersten Mal wurde einer breiten Öffentlichkeit bewusst, auf welche Geschichte die Amerikaner afrikanischer Herkunft zurückblicken.

In den achtziger Jahren begann Haley die Arbeit an einem zweiten Roman, der sich mit einem anderen Zweig seines Stammbaumes beschäftigte, dem seiner Großmutter „Queen“, die die Tochter einer Sklavin und ihres weißen Herrn war. Haley starb kurz vor der Vollendung des Manuskriptes. Es wurde von David Stevens fertiggestellt und unter dem Titel Alex Haley's Queen veröffentlicht. Dieses Buch wurde 1993 ebenfalls verfilmt.

Plagiats- und Verfälschungsvorwürfe

Ab 1978 nahm Haleys Ansehen durch Plagiatsvorwürfe Schaden. Nachdem er angeklagt worden war, mehr als 80 Passagen aus dem Buch The African von Harold Courlander übernommen zu haben, verpflichtete er sich in einem außergerichtlichem Vergleich zur Zahlung von 650.000 Dollar. 1988 verklagte ihn Margaret Walker, weil er Urheberrechte an ihrem Roman Jubilee verletzt habe. Diese Klage wurde abgewiesen. Die schriftstellerische Arbeit Haleys wurde noch in weiteren Punkten angegriffen. So wurde ihm durch die Familie von Malcolm X und Mitglieder der Nation of Islam die verfälschende Darstellung historischer Tatsachen vorgeworfen.

Werke

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alex Haley — Nacimiento 11 de Agosto de 1921 Ithaca, New York, Estados Unidos Defunción …   Wikipedia Español

  • Alex Haley — Nom de naissance Alexander Murray Palmer Haley Activités écrivain Naissance 11 août 1921 …   Wikipédia en Français

  • Alex Haley — (død 10. februar 1992 som 70 årig), var en amerikansk forfatter. Alex Haley skrev blandt andet Rødder og selvbiografien for Malcolm X …   Danske encyklopædi

  • Alex Haley — Infobox Writer name = Alex Haley caption = Haley as a young man in the U.S. Coast Guard birthdate = birth date|1921|8|11|mf=y birthplace = Ithaca, New York [ [http://www.tnstate.edu/library/digital/Haley.htm ALEX HALEY (1921 1992)] ] deathdate =… …   Wikipedia

  • Alex Haley — noun United States writer and Afro American who wrote a fictionalized account of tracing his family roots back to Africa (1921 1992) • Syn: ↑Haley • Instance Hypernyms: ↑writer, ↑author …   Useful english dictionary

  • Alex Haley House and Museum — Infobox nrhp | name =W. E. Palmer House nrhp type = caption = Alex Haley s boyhood home in Henning, in 2007 location= 200 South Church Street, Henning, Tennessee lat degrees = 35 lat minutes = 40 lat seconds = 24 lat direction = N long degrees =… …   Wikipedia

  • USCGC Alex Haley (WMEC-39) — The United States Coast Guard cutter Alex Haley (WMEC 39) is a former U.S. Navy vessel that was recommissioned for Coast Guard duty on July 10, 1999. It was first commissioned as the USS Edenton (ATS 1), an Edenton class salvage and rescue ship… …   Wikipedia

  • Haley — ist der Familienname folgender Personen: Alex Haley (1921–1992), US amerikanischer Schriftsteller Bill Haley (1925–1981), US amerikanischer Rock’n’Roll Musiker Boyd Haley (* 1940), US amerikanischer Chemieprofessor Charles Haley (* 1964), US… …   Deutsch Wikipedia

  • Haley (surname) — Haley is an English surname, a popular female given name and an occasional boy s name.As one of many variations on the name Hayley, [SSA s Office of the Chief Actuary, 1998. [http://www.namenerds.com/uucn/top98.html] ] Haley is derived from the… …   Wikipedia

  • Haley — may refer to:People with the surname Haley: *Haley (surname)People with the given name Haley: *Haley (given name)In fictional characters: * Haley James Scott, Lucas best friend from One Tree Hill * Haley Starshine, rogue from the Order of the… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”