Alex McLeish
Alex McLeish
Alex McLeish

Spielerinformationen
Voller Name Alexander McLeish
Geburtstag 21. Januar 1959
Geburtsort Barrhead, Schottland
Position Abwehr
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1976–1994
1994–1995
FC Aberdeen
FC Motherwell
493 (25)
2 (00)
Nationalmannschaft
1980–1993 Schottland 77 (00)
Stationen als Trainer
1994−1998
1998–2001
2001–2006
2007
2007–2011
2011–
FC Motherwell
Hibernian Edinburgh
Glasgow Rangers
Schottland
Birmingham City
Aston Villa
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Alexander „Alex“ McLeish (* 21. Januar 1959 in Barrhead) (Spitzname: „Big Eck“) ist ein ehemaliger schottischer Fußballspieler und heutiger Trainer des englischen Premier-League-Klubs Aston Villa.

McLeish begann seine aktive Karriere 1976 beim FC Aberdeen, wo er gemeinsam mit Willie Miller eines der besten Innenverteidiger-Duos Schottlands bildete. Mit diesem großartigen Team (u. a. Gordon Strachan), unter Trainer Alex Ferguson, feierte er große Erfolge mit drei Meisterschaften (1980, 1984, 1985), fünf Pokalsiegen (1982, 1983, 1984, 1986, 1990), einem Europapokalsieg der Pokalsieger (1983) und einem Supercup-Sieg (1984). 1990 wurde er Schottlands Fußballer des Jahres gewählt.

Ebenso erfolgreich verlief seine Karriere als schottischer Nationalspieler. Er absolvierte 77 Länderspiele und nahm an drei Weltmeisterschaften teil (1982, 1986, 1990); er ist Mitglied der Scotland Football Hall Of Fame.

1994 beginnt seine Trainerkarriere beim FC Motherwell, den er gleich in seiner ersten Saison zur Vize-Meisterschaft führt, ein einmaliger Erfolg. 1998 wird er der neue Cheftrainer bei Hibernian Edinburgh, mit denen er den Wiederaufstieg in die Scottish Premier League schafft. Hier bringt er eine Reihe von Talenten hervor. 2001 beerbt McLeish dann Dick Advocaat als Trainer der Rangers (Meister 2003 und 2005, Pokalsieger 2003 und 2005), ehe er 2005, nach einer schwachen Saison als Trainer der Rangers abgelöst wurde. Zwischen Januar und November 2007 betreute er die schottische Nationalmannschaft und scheiterte in der Qualifikation zur Euro 2008 nur knapp an Weltmeister Italien und Vizeweltmeister Frankreich. Kurz nach der verpassten Qualifikation wurde er vom englischen Premier League-Klub Birmingham City vorgestellt. Mit ihnen gewann er im Jahr 2011 den englischen Ligapokal.


Vorgänger Amt Nachfolger

Richard Gough
Schottlands Fußballer des Jahres
Journalisten-Wahl

1990

Maurice Malpas

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alex McLeish — Alex McLeish …   Wikipédia en Français

  • Alex McLeish — Infobox Football biography playername = Alex McLeish fullname = Alexander McLeish dateofbirth = birth date and age|1959|1|21|df=y cityofbirth = Barrhead countryofbirth = Scotland currentclub = Birmingham City (Manager) position = Central Defender …   Wikipedia

  • McLeish — ist der Name von Alex McLeish (* 1959), schottischer Fußballspieler und trainer Henry McLeish (* 1948), schottischer Politiker der Labour Party Madison McLeish (* 1992), kanadische Skirennläuferin Siehe auch: MacLeish …   Deutsch Wikipedia

  • Alex Salmond — Alexander Elliot Anderson Salmond (* 31. Dezember 1954 in Linlithgow, West Lothian, Schottland) ist ein schottischer Politiker (SNP) und der Erste Minister (Ministerpräsident) seines Heimatlandes. Salmond wuchs in einer Beamten …   Deutsch Wikipedia

  • Alex Salmond — The Right Honourable Alex Salmond MSP …   Wikipedia

  • Alex Ferguson — Pour les articles homonymes, voir Ferguson, pour l’article homophone, voir Alex Fergusson. Sir Alex Ferguson …   Wikipédia en Français

  • Alexander McLeish — Alex McLeish Alexander McLeish (né le 21 janvier 1959 à Barrhead, Écosse) est un ancien footballeur écossais. Il a entraîné l équipe d Écosse en 2007. Ce défenseur central d Aberdeen et de la sélection écossaise a disputé trois coupes du monde en …   Wikipédia en Français

  • Sir Alex Ferguson — Dieser Artikel befasst sich mit dem schottischen Fußballtrainer Alex Ferguson. Für den schottischen Musiker und Produzenten siehe Alex Fergusson. Sir Alex Ferguson Spielerinformationen Voller Name Alexander Chapman Ferguson Geburtstag …   Deutsch Wikipedia

  • Sir Alex Ferguson — Alex Ferguson  Pour l’article homophone, voir Alex Fergusson. Pour les articles homonymes, voir Ferguson …   Wikipédia en Français

  • Henry McLeish — (* 15. Juni 1948 in Methil) ist ein schottischer Politiker der Labour Party. Nach dem Tod von Donald Dewar war er von Ende des Jahres 2000 bis zum 8. November 2001 der zweite Erste Minister Schottlands. Sein Rücktritt war eine Folge der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”