Gelber Grunzer
Französischer Grunzer

Französischer Grunzer (Haemulon flavolineatum)

Systematik
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Unterordnung: Echte Barsche (Percoidei)
Familie: Süßlippen und Grunzer (Haemulidae)
Unterfamilie: Grunzer (Haemulinae)
Gattung: Haemulon
Art: Französischer Grunzer
Wissenschaftlicher Name
Haemulon flavolineatum
Desmarest, 1823

Der Französische Grunzer (Haemulon flavolineatum), auch Gelber Grunzerfisch genannt, ist ein Fisch aus der Familie der Süßlippen und Grunzern (Haemulidae).

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Er ist ausgewachsen bis zu 30 cm groß (Männchen). Ihre leuchtend gelben Streifen verlaufen leicht diagonal, was die Tiere leicht von den mit ihnen verwandten Blaustreifen-Grunzern unterscheidbar macht.

Verbreitung

Französische Grunzer sind im West-Atlantik verbreitet, von der Küste von South Carolina bis zur Küste Brasiliens, um die Bermudas und die Westindischen Inseln. Dort finden sie sich in Wassertiefen bis zu 60 Metern in Fels- und Korallenriffen.

Lebensweise

Der Französische Grunzer tritt meist in großen Schulen auf. Er hält sich unter Felsvorsprüngen oder Korallen der Art Acropora palmata auf, Jungtiere finden sich häufig in Seegraswiesen. Die Tiere fressen hauptsächlich kleine Krebstiere.

Literatur

  • Baensch/Patzner: Mergus Meerwasser-Atlas Band 7 Perciformes (Barschartige). Mergus-Verlag, Melle, ISBN 3-88244-107-0

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Französischer Grunzer — (Haemulon flavolineatum) Systematik Ordnung: Barschartige (Perciformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Haemulon flavolineatum — Französischer Grunzer Französischer Grunzer (Haemulon flavolineatum) Systematik Ordnung: Barschartige (Perciformes) Unterordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Plectorhynchinae — Süßlippen Harlekin Süßlippe (Plectorhinchus chaetodonoides) Systematik Teilklasse: Echte Knochenfisch …   Deutsch Wikipedia

  • Süßlippe — Süßlippen Harlekin Süßlippe (Plectorhinchus chaetodonoides) Systematik Teilklasse: Echte Knochenfische (Te …   Deutsch Wikipedia

  • Weichlipper — Süßlippen Harlekin Süßlippe (Plectorhinchus chaetodonoides) Systematik Teilklasse: Echte Knochenfische (Te …   Deutsch Wikipedia

  • Plectorhinchus gaterinus — Schwarztupfen Süßlippe Schwarztupfen Süßlippe (Plectorhinchus gaterinus) Systematik Ordnung: Barschartige (Perciformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Süßlippen — Harlekin Süßlippe (Plectorhinchus chaetodonoides) Systematik Stachelflosser (Acanthopterygii) …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarztupfen-Süßlippe — (Plectorhinchus gaterinus) Systematik Ordnung: Barschartige (Perciformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Systematik der Barschartigen — Die Ordnung der Barschartigen (Perciformes) ist mit über 10.000 Arten, über 1500 Gattungen 160 Familien und 20 Unterordnungen die größte Ordnung der Wirbeltiere (Vertebrata). Die folgende Liste enthält alle Unterordnungen mit allen Familien.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”