Alex Quaison-Sackey

Alex Quaison-Sackey (* 9. August 1924 in Winneba, heute Ghana; † 28. Dezember 1992 in Accra, Ghana) war ein ghanaischer Politiker und Diplomat. 1964 war er der Präsident der 19. UN-Generalversammlung in New York und 1965 bis 1966 Außenminister von Ghana.

Leben

Quaison-Sackey wurde 1924 in Ghana, der damaligen britischen Kolonie Goldküste, geboren. Nach seiner Schul- und Collegeausbildung in Achimita und Cape Coast beteiligte er sich 1948 als Vorsitzender einer politischen Jugendorganisation seines Heimatortes am ghanaischen Unabhängigkeitskampf und ging anschließend nach England, um seine akademische Ausbildung am Exeter College in Oxford fortzusetzen. Er schloss sein Studium in den Fächern Philosophie,Politik und Wirtschaftswissenschaften1952 ab.

Quaison-Sackey kehrte nach Ghana zurück und hatte sowohl vor der Unabhängigkeit Ghanas 1957 als auch danach verschiedene Posten in der Regierung inne und nahm an mehreren internationalen Konferenzen teil; u.a. war er Mitglied der ersten ghanaischen Abordnung zur GATT-Konferenz in Genf. Im Jahr 1959 wurde er als außerordentlicher Generalbevollmächtigter und ständiger Vertreter seines Landes in die UN-Generalversammlung delegiert. Seit 1961 war er ghanaischer Botschafter in Kuba, 1962 bis 1964 in Mexiko.

1964 leitete Quaison-Sackey die Abordnung seines Landes zur Genfer UN-Konferenz für Handel und Entwicklung und führte für eine Woche den Vorsitz des Koordinationskomitees der afrikanischen, asiatischen und lateinamerikanischen Länder auf der Konferenz.

Als Ghana Nicht-ständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrates war, führte er im Juni 1962 und im Juli 1963 den Vorsitz. Während mehrerer UN-Generalversammlungen leitete er die ghanaische Abordnung und im Jahr 1964 wurde er als erster Schwarzafrikaner zum Präsidenten der Generalversammlung berufen.

Quaison-Sackey war verheiratet und hatte fünf Kinder.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alex Quaison-Sackey — Dr. Alex Quaison Sackey (August 9, 1924, Winneba ndash;1992) was a Ghanaian diplomat during the regime of Kwame Nkrumah.Quaison Sackey received his early education in Ghana at Mfantsipim, and then went to England for education at Exeter College,… …   Wikipedia

  • Mfantsipim School — Motto:Dwen Hwe Kan (Think ahead/plan ahead). Established: 3rd April 1876. Public School (Privately funded High School/Secondary School). Affiliated with Wesleyanism/Methodist Church. Head of school: Kwame Mieza Edjah. Staff:85. Students:1600.… …   Wikipedia

  • Aferi — Nathan Apea Aferi (* 1922; † 8. April 2003 in Accra, Ghana) war ein ghanaischer Politiker. Aferi war zunächst Chef des Verteidigungsstabes und später Hoher Kommissar in Nigeria. Unter dem Vorsitzenden des Militärrates Ignatius Kutu Acheampong war …   Deutsch Wikipedia

  • Ahwoi — Kwamena Ahwoi (* 1951) ist ein Politiker in Ghana. Unter Präsident Jerry Rawlings war Ahwoi Minister für Lokale Verwaltung und Stadtentwicklung (Minister for Local Gocernment and Rural Development). Im Jahr 1997 hatte er in der Regierung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Anin — Patrick Dankwa Anin (* 1928; † 24. Oktober 1999) war einer der führenden ghanaischen Politiker. Er wurde in der zweiten Republik im Jahr 1969 zweimal Außenminister Ghanas. Leben und Wirken Anin war Anfang des Jahres 1969 Nachfolger von John… …   Deutsch Wikipedia

  • Ankrah — Joseph Arthur Ankrah, (* 18. August 1915 in Accra; † 25. September 1992) war von 1966 bis 1969 Staatschef von Ghana. Inhaltsverzeichnis 1 Soldat 2 Staatschef 3 Familie 4 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Botsio — Kojo Botsio (* 21. Februar 1916, Winneba, Ghana; † 6. Februar 2001) war einer der bekanntesten Politiker und Diplomaten der ehemaligen britischen Kolonie Goldküste und in der Anfangszeit des heutigen Ghana. Kojo Botsio galt als wichtiger… …   Deutsch Wikipedia

  • Chinebuah — Dr. Isaac K. Chinebuah (* ca. 1926 1928; † 8. Juni 2006, Accra, Ghana) war ein führender ghanaischer Akademiker und Politiker. Chinebuah hatte in der Dritten Republik in Ghana unter Präsident Hilla Limann das Amt des Außenministers zwischen 1979… …   Deutsch Wikipedia

  • Ebenezer Ako Adjei — (* 16. Juni 1916 in Adjeikrom, Ghana; † 14. Januar 2002 in Accra) war zu seinen Lebzeiten einer der bekanntesten Politiker, Rechtsanwälte, Verleger und Journalisten Ghanas. Er hat sich besonders im Kampf um die Unabhängigkeit des Landes und die… …   Deutsch Wikipedia

  • Egala — Alhaji Imoru Egala (* 1914; † 2. April 1981 in New York, USA; auch Imoro Egala) war ein führender Politiker Ghanas. Er hatte unter anderem die Position des Außenministers in der ghanaischen Republik zwischen 1960 und 1961 inne und gründete die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”