Alex Rodriguez
Alex Rodriguez
Alex Rodriguez beim Training
Alex Rodriguez beim Training
New York Yankees — Nr. 13
Third Base
Geboren am: 27. Juli 1975
New York City, Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Schlägt: Rechts Wirft: Rechts 
Debüt in der Major League Baseball
8. Juli 1994 bei den Seattle Mariners
MLB Statistiken
(bis 2008)
Batting Average     .306
Home Runs     553
Runs batted in     1,606
Hits     2,404
Doubles     428
On-base plus slugging     .967
Teams
Auszeichnungen
  • 12x MLB All-Star Game (1996, 1997,
    1998, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004,
    2005, 2006, 2007, 2008)
  • 9x Silver Slugger Award (1996, 1998,
    1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2005,
    2007)
  • 4x AL Hank Aaron Award (2001,
    2002, 2003, 2007)
  • 3x AL MVP (2003, 2005, 2007)
  • 2x Gold Glove Award (2002, 2003)

Alexander Emmanuel Rodríguez (* 27. Juli 1975 in New York City) , Spitzname A-Rod, ist ein US-amerikanischer Baseballspieler in der Major League Baseball. Sein Debüt in der American League feierte er am 8. Juli 1994.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Seine Familie zog mit ihm in die Dominikanische Republik als er vier Jahre alt war. Vier Jahre später zogen sie nach Miami, Florida. Dort spielte er Baseball an der Westminster Christian High School. Sein Talent war so beeindruckend, dass er ein Angebot der University of Miami bekam. Er lehnte mit der Begründung ab, er würde nie Collegebaseball spielen.

Alex Rodriguez begann seine Karriere bei den Seattle Mariners in den Minor Leagues als Shortstop im Jahr 1993 und wurde im Jahr 1994 in die Profimannschaft aufgenommen. Zwischen 1994 und 2000 spielte er für die Mariners, von 2001 bis 2003 bei den Texas Rangers. Seit der Saison 2004 spielt er für die New York Yankees. Bei den Yankees wird er auf der Position des 3. Baseman eingesetzt.

In Jahre 2001 unterschrieb er einen Vertrag mit den Texas Rangers für 252 Millionen US-Dollar über 10 Jahre (das sind in etwa 150.000 US-Dollar pro Spiel). Das führte zu Irritationen bei den Fans der Seattle Mariners, die ab diesem Zeitpunkt jeden Auftritt Rodriguez’ in Seattle mit lauten Pfiffen begleiteten.

Sein erstes All Star Game absolvierte er 1996 und ist seitdem Stammspieler des AL All Star Teams.

Seine herausragenden Leistungen finden ihren Niederschlag in der Zahl der Home Runs (553, Rang 2 aller aktiven Spieler, Rang 12 in der ewigen Bestenliste) und bei RBI's (1606, Rang 5 aller aktiven Spieler - Rang 30 in der ewigen Bestenliste). Zudem hat A-Rod 1605 Runs, damit ist er auf Rang 2 aller aktiven Spieler und auf Rang 42 in der ewigen Bestenliste der Major League Baseball.

Den Meilenstein von 2000  Hits hat er ebenfalls hinter sich gebracht. Derzeit hat er 2404 Hits auf seinem Konto und steht auf Rang 10 aller aktiven Spieler bzw. auf Rang 109 der ewigen Bestenliste.

Am 4. August 2007 schlug er seinen 500. Home Run im Alter von 32 Jahren und acht Tagen, womit er zum jüngsten Spieler wurde, dem diese Leistung gelang. Damit brach er den Rekord von Jimmie Foxx aus dem Jahre 1939, der bei seinem 500. Home Run 32 Jahre und 338 Tage alt war. Er benötigte 1855 Spiele, um den Rekord zu brechen. Nur zwei Spieler schafften es schneller: Mark McGwire (1639 Spiele) und Babe Ruth (1740 Spiele).

Seine größten persönlichen Erfolge waren die Wahlen zum MVP in den Jahren 2003, 2005 und 2007.

Am 13. Dezember 2007 unterschrieb A-Rod einen neuen 10-Jahres-Vertrag bei den New York Yankees, der Ihm Einkünfte in Höhe von insgesamt 275 Millionen US-Dollar für die nächsten Jahre garantiert. Es handelt sich dabei um den bis dato höchstdotierten Vertrag in der Geschichte der Major League Baseball. Weitere Bonifikationen in Millionenhöhe würden fließen, falls A-Rod Meilensteine im Baseball erreichen sollte, z.B. für den Rekord geschlagener Home Runs.

Im Februar 2009 gab Rodriguez in einem ESPN-Interview zu, bis zum Jahre 2003 mit Steroiden gedopt zu haben.[1]

Privates

Er heiratete Cynthia Scurtis am 2. November 2002 und ist seit dem 18. November 2004 Vater von Natasha Alexander. Am 21. April 2008 brachte seine Frau die zweite Tochter Ella Alexander zur Welt.

Seit Anfang Juli 2008 gibt es Gerüchte, dass er eine Affäre mit Madonna hat. Am 4. Juli gab seine Frau in den Medien bekannt, dass sie die Scheidung möchte.

Einzelnachweise

  1. Rodriguez Admits to Use of Performance Enhancers

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alex Rodríguez — New York Yankees No. 13 Tercera base / Shortstop / Bateador designado Nacimiento: 27 de julio de 1975 (36 años) …   Wikipedia Español

  • Alex Rodríguez — Alex Rodriguez  Cet article concerne le joueur de baseball. Pour le monteur, voir Alex Rodríguez (monteur). Pour le patronyme, voir Rodriguez. Alex Rodriguez …   Wikipédia en Français

  • Alex Rodríguez — ist der Name folgender Personen: Alex Rodríguez (Cutter) (* 1971), mexikanisch französischer Cutter Alex Rodríguez (Baseballspieler) (* 1975), US amerikanischer Baseballspieler Alex Rodríguez (Fußballspieler) (* 1980), andorranischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Alex Rodriguez — This article is about the baseball player. For the film editor, see Alex Rodríguez (film editor). For the Andorran footballer, see Alex Rodriguez (footballer). A Rod redirects here. For other uses, see A Rod (disambiguation). Alex Rodriguez …   Wikipedia

  • Alex Rodriguez — Cet article concerne le joueur de baseball. Pour le monteur, voir Alex Rodríguez (monteur). Pour le patronyme, voir Rodriguez. Alex Rodriguez …   Wikipédia en Français

  • Alex Rodríguez (Baseballspieler) — Alex Rodríguez Alex Rodríguez New York Yankees Nr. 13 Third Basem …   Deutsch Wikipedia

  • Alex Rodríguez (Cutter) — Alex Rodríguez (* 18. Mai 1971 in Saint Martin d’Hères, Rhône Alpes, Frankreich) ist ein mexikanisch französischer Cutter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) 3 Auszeichnu …   Deutsch Wikipedia

  • Alex Rodriguez (monteur) — Alex Rodríguez (monteur)  Cet article concerne le monteur. Pour le joueur de baseball, voir Alex Rodriguez. Pour le patronyme, voir Rodriguez. Alex Rodríguez (aussi crédité sous le nom de Alexandro Rodriguez et de Alejandro Rodriguez) est un …   Wikipédia en Français

  • Alex Rodríguez (Fußballspieler) —  Alex Rodríguez Spielerinformationen Voller Name Alex Rodríguez Geburtstag 15. Oktober 1980 Geburtsort Andorra Position Abwehr Vereine als Aktiver …   Deutsch Wikipedia

  • Alex Rodríguez (film editor) — Alex Rodríguez (born May 18, 1971 in Saint Martin d Hères, France) is a Mexican film editor who was nominated for an Academy Award for Film Editing for the film Children of Men (2006). Children of Men was directed and co edited by Alfonso Cuarón; …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”