Alex Sandro da Silva
Alex Silva
Spielerinformationen
Voller Name Alex Sandro da Silva
Geburtstag 10. März 1985
Geburtsort Amparo, Brasilien
Größe 192 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
bis 2003 AA Ponte Preta
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
2003–2004
2005
2005
2006–2008
2008–
EC Vitória
Stade Rennes
EC Vitória
São Paulo FC
Hamburger SV
35 (0)


44 (5)
17 (0)
Nationalmannschaft2
2007– Brasilien 2 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 10. Dezember 2008
2Stand: 23. August 2008

Alex Sandro da Silva (* 10. März 1985 in Amparo, meist Alex Silva genannt) ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Alex hat seine Karriere bei AA Ponte Preta begonnen, für dessen Jugendmannschaften er bis 2003 spielte. Am Anfang des Jahres 2004 wechselte er zum EC Vitória, mit dem er in den Jahren 2003, 2004 und 2005 die Meisterschaft des Bundesstaat Bahia gewann. In der Rückrunde der Saison 2004/05 wurde er an Stade Rennes ausgeliehen. Mit Stade Rennes belegte er den vierten Platz in der Ligue 1 und qualifizierte sich für den UEFA-Pokal. Nach einem weiteren halben Jahr beim EC Vitória wechselte Silva zum FC São Paulo. Mit dem FC São Paulo gewann er in den Jahren 2006, 2007 und 2008 die brasilianische Meisterschaft. Am 27. August 2008 unterschrieb Silva einen Vertrag beim Hamburger SV bis 2013. Er ist als Nachfolger für den belgischen Nationalspielers Vincent Kompany vorgesehen, der zu Saisonbeginn zu Manchester City gewechselt ist. In der Hinrunde der Saison 2008/09 wurde der gelernte Innenverteidiger nach Nigel de Jongs Verletzung überwiegend im Defensiven Mittelfeld eingesetzt.

Alex Silva wurde für die Copa América 2007 in Venezuela erstmals in den Kader der brasilianischen Fußballnationalmannschaft berufen. Beim dritten Vorrundenspiel Brasiliens gegen Ecuador absolvierte er sein erstes Länderspiel, als er in der 80. Minute für Daniel Alves eingewechselt wurde. Bei den weiteren Spielen kam er nicht zum Einsatz. Brasilien gewann das Turnier durch einen Sieg im Finale gegen Argentinien. Silva nahm auch an den Olympischen Sommerspielen 2008 teil, wo er in fünf von sechs Spielen eingesetzt wurde und die Bronzemedaille gewann.

Alex Silvas älterer Bruder Luisão ist ebenfalls Fußballprofi und spielt bei Benfica Lissabon.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alex Sandro Da Silva — Alex Silva Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Alex Sandro da Silva — Alex Silva Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Alex Sandro da Silva — Football player infobox playername = Alex Silva fullname = Alex Sandro da Silva dateofbirth = Birth date and age|1985|3|10|mf=y cityofbirth = Amparo countryofbirth = Brazil height = height|m=1.92 currentclub = Hamburger SV clubnumber = 2 position …   Wikipedia

  • Daniel Alves da Silva — Daniel Alves Situation …   Wikipédia en Français

  • Ânderson Luís da Silva — Luisão Situation act …   Wikipédia en Français

  • Thiago Emiliano da Silva — Thiago Silva …   Wikipédia en Français

  • Alexandre Rodrigues da Silva — Pour les articles homonymes, voir Rodrigues (homonymie) et Silva. Alexandre Pato …   Wikipédia en Français

  • Danilo Luiz da Silva —  Danilo Spielerinformationen Voller Name Danilo Luiz da Silva Geburtstag 15. Juli 1991 Geburtsort Bicas, Brasilien Größe 184 cm Positio …   Deutsch Wikipedia

  • Walter Henrique da Silva —  Walter Spielerinformationen Voller Name Walter Henrique da Silva Geburtstag 22. Juli 1989 Geburtsort Recife, Brasilien Größe 176 cm …   Deutsch Wikipedia

  • Marcos Arouca da Silva — Arouca Situation actue …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”