Alex Schur

Alexander Schur (* 23. Juli 1971 in Frankfurt am Main) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Er spielte im defensiven Mittelfeld.

Leben

Schur spielte von 1995 bis 2006 bei Eintracht Frankfurt. Aufgrund seines Kampfgeistes und seiner Vereinstreue avancierte er dort zum Publikumsliebling. Ein Höhepunkt seiner Karriere war sein Kopfballtreffer zum 6:3 gegen den SSV Reutlingen in der letzten Minute der Nachspielzeit, der im letzten Spiel der Zweitliga-Saison 2002/03 den Aufstieg in die erste Bundesliga ermöglichte.

1995 kam der von Mannschaft und Fans „Schui“ gerufene Schur vom Lokalrivalen FSV, wo er in der zweiten Liga seine Profikarriere begonnen hatte, zur Eintracht, für die er in insgesamt 251 Pflichtspielen 23 Tore erzielte.

Schur war über mehrere Jahre Kapitän der Eintracht. Seit dem 22. Mai 2004 hat er auch seinen eigenen Fan-Club, den EFC oldSCHURhand.

Nach dem Ende seiner Profilaufbahn im Sommer 2006 setzte er seine Karriere bei den Sportfreunden Seligenstadt in der Bezirksoberliga Frankfurt-Ost fort. Nach der Saison 2006/07, die mit dem Aufstieg endete, beendete Schur seine Karriere endgültig.

Die Saison 2007/2008 begann er als Co-Trainer der A-Jugend der Frankfurter Eintracht, rückte aber im Dezember 2007 zum Co-Trainer der zweiten Mannschaft auf.

Seit 2008 betreibt Schur eine Fußballschule in Hofheim am Taunus.

Stationen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alex Pedersen — Alex Kjeld Pedersen (* 15. November 1966 in Ikast) ist ein ehemaliger dänischer Radrennfahrer. Inhaltsverzeichnis 1 Radsport Laufbahn 2 Tätigkeiten im Sport 3 Berufliches …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Schur — 2008 Spielerinformationen Geburtstag 23. Juli 1971 Geburtsort Frankfurt am Main, Deu …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav-Adolf Schur — Gustav Adolf „Täve“ Schur (* 23. Februar 1931 in Heyrothsberge) ist ein ehemaliger deutscher Radrennfahrer und der populärste Sportler in der Geschichte der DDR. Als jeweils erster Deutscher konnte er die Straßenrad Weltmeisterschaft der Amateure …   Deutsch Wikipedia

  • Strassen-Radweltmeisterschaft — Die UCI Straßen Weltmeisterschaften (engl. UCI Road World Championships) sind die Weltmeisterschaften im Straßenradsport und werden vom Weltradsportverband UCI seit dem Jahr 1921 jährlich an wechselnden Orten ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Straßen-Radweltmeisterschaft — Die UCI Straßen Weltmeisterschaften (engl. UCI Road World Championships) sind die Weltmeisterschaften im Straßenradsport und werden vom Weltradsportverband UCI seit dem Jahr 1921 jährlich an wechselnden Orten ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Straßen-Radweltmeisterschaften — Die UCI Straßen Weltmeisterschaften (engl. UCI Road World Championships) sind die Weltmeisterschaften im Straßenradsport und werden vom Weltradsportverband UCI seit dem Jahr 1921 jährlich an wechselnden Orten ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Straßen-WM — Die UCI Straßen Weltmeisterschaften (engl. UCI Road World Championships) sind die Weltmeisterschaften im Straßenradsport und werden vom Weltradsportverband UCI seit dem Jahr 1921 jährlich an wechselnden Orten ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Straßenrad-WM — Die UCI Straßen Weltmeisterschaften (engl. UCI Road World Championships) sind die Weltmeisterschaften im Straßenradsport und werden vom Weltradsportverband UCI seit dem Jahr 1921 jährlich an wechselnden Orten ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Straßenrad-Weltmeisterschaft — Die UCI Straßen Weltmeisterschaften (engl. UCI Road World Championships) sind die Weltmeisterschaften im Straßenradsport und werden vom Weltradsportverband UCI seit dem Jahr 1921 jährlich an wechselnden Orten ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Straßenrad-Weltmeisterschaften — Die UCI Straßen Weltmeisterschaften (engl. UCI Road World Championships) sind die Weltmeisterschaften im Straßenradsport und werden vom Weltradsportverband UCI seit dem Jahr 1921 jährlich an wechselnden Orten ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”