Alex Shigo
Alex Shigo (r.) erläutert während einer seiner letzten Fachtagungen eine Eichen-Stammscheibe.

Alex L. Shigo (* 8. Mai 1930 in Duquesne, Pennsylvania; † 6. Oktober 2006 in Barrington, New Hampshire) war ein US-amerikanischer Forstwissenschaftler.

Dr. Shigo bewirkte in Deutschland 1984 durch seine Vorträge auf dem ISA-Seminar in Heidelberg den Umbruch von der Baumchirurgie zur baumbiologisch begründeten Baumpflege. Shigo warnte vor großen Schnittwunden an Gehölzen. Der Wundheilungsprozess läuft, anders als bei Mensch und Tier, folgendermaßen ab: die Verletzung wird überwachsen, das dahinter befindliche Gewebe wird abgekapselt und schließlich im Gehölz zersetzt. Wundverschlussmittel, die wie eine Haut auf die Schnittstelle aufgetragen werden, unterstützen das Wachstum pathogener Keime und hemmen den natürlichen Wundverschluss, die Selbstheilung der Gehölze. Je kleiner die Schnittfläche, desto leichter kann das Gehölz sie abkapseln. Kritiker erkannten als Folgen den laienhaften "Kleiderhaken-Schnitt", der als ästhetisch wenig ansprechend und fäulnisgefährdend abzulehnen sei.

Schriften

  • zusammen mit Klaus Vollbrecht und Niels Hvass: Tree Biology and Tree Care (dt. Biologie der Bäume und Baumpflege. Ein Foto-Lehrbuch, Ballerup und Mainz 1989, ISBN 87-982477-3-5)
  • A New Tree Biology (dt. Die neue Baumbiologie, 2 Bände, Braunschweig 1990, ISBN 3-87815-022-9)
  • Tree Pruning (dt. Baumschnitt, Braunschweig 1991, ISBN 3-87815-033-4)
  • Modern Arboriculture (dt. Moderne Baumpflege. Grundlagen der Baumbiologie, Braunschweig 1994, ISBN 3-87815-051-2)
  • Tree Anatomy (dt. Baum-Anatomie. Mikro-Bild-Atlas, Braunschweig 1995, ISBN 3-87815-075-X)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alex Shigo — is widely considered the father of modern arboriculture. He developed many of the principles that have become central to arboriculture, and his work served as a foundation for much of the research following it.Shigo was born in Duquesne,… …   Wikipedia

  • Alex L. Shigo — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Lebenslauf, Auszeichnungen usw. fehlen noch Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • Shigo — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Lebenslauf, Auszeichnungen usw. fehlen noch Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • Arborist — An arborist is a professional in the practice of arboriculture, which is the management and maintenance of amenity trees. Work can include tree surgery and also care of shrubs, vines, and other perennial woody plants. An arborist is distinct from …   Wikipedia

  • Baumkrone — Der Riesenmammutbaum (Sequoiadendron giganteum) wird in der Regel 60–80 m hoch. Als Baum wird im allgemeinen Sprachgebrauch eine holzige Pflanze verstanden, die aus Wurzel, einem daraus emporsteigenden, hochgewachsenen Stamm und einer belaubten… …   Deutsch Wikipedia

  • Baumstamm — Der Riesenmammutbaum (Sequoiadendron giganteum) wird in der Regel 60–80 m hoch. Als Baum wird im allgemeinen Sprachgebrauch eine holzige Pflanze verstanden, die aus Wurzel, einem daraus emporsteigenden, hochgewachsenen Stamm und einer belaubten… …   Deutsch Wikipedia

  • Stamm (Botanik) — Der Riesenmammutbaum (Sequoiadendron giganteum) wird in der Regel 60–80 m hoch. Als Baum wird im allgemeinen Sprachgebrauch eine holzige Pflanze verstanden, die aus Wurzel, einem daraus emporsteigenden, hochgewachsenen Stamm und einer belaubten… …   Deutsch Wikipedia

  • CODIT — is an acronym for Compartmentalization Of Decay In Trees, a concept created by Dr. Alex Shigo after years of studying tree decay patterns. Though disputed upon its introduction in the late 1970s, the concept is now widely accepted and can be… …   Wikipedia

  • Compartmentalization of decay in trees — (CODIT) is a concept created by Dr. Alex Shigo after years of studying tree decay patterns. Though disputed upon its introduction in the late 1970s, the concept is now widely accepted[citation needed] and can be found in many arboriculture… …   Wikipedia

  • CODIT — ist ein Acronym für Compartmentalization Of Decay In Trees (Kompartmentierung von Fäule in Bäumen), ein ab Ende der 1970er Jahre entwickeltes Konzept des amerikanischen Forstpathologen und Baumbiologen Alex Shigo zur Beschreibung von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”