Alex Stewart
Alex Stewart Boxing pictogram.svg
Daten
Geburtsname
Gewichtsklasse Schwergewicht
Nationalität US-Amerikanisch
Geburtstag 28. Juni 1964
Geburtsort London, England
Stil Linksauslage
Größe 1,91m
Kampfstatistik
Kämpfe 53
Siege 43
K.-o.-Siege 40
Niederlagen 10

Alex Stewart (* 28. Juni 1964 in London) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Boxer. Er kann als überdurchschnittlicher Clubfighter eingestuft werden; ein bedeutender Sieg gelang ihm nie, aber er stand mit vielen Weltklasse-Gegnern im Ring.

Er begann seine Profikarriere im Mai 1987 mit einem KO-Sieg über Eric Mitchell. Seine erste Niederlage erlitt er am 4. November 1989 gegen den ungeschlagenen Evander Holyfield durch technischen KO in der 8. Runde. Ein Jahr später, am 8. Dezember 1990, unterlag er dem Exweltmeister Mike Tyson durch Abbruch in Runde 1, im Juli 1991 dem späteren Weltmeister Michael Moorer in Runde 4. Im April 1992 verlor er knapp und umstritten gegen George Foreman nach Punkten, 1993 erneut gegen Evander Holyfield, mit dem er diesmal über die volle Distanz ging.

Im August 1995 besiegte er Jesse Ferguson nach Punkten.

1997 verlor er gegen den späteren WBC-Weltmeister Oleg Maskajew durch KO in Runde 7.

Seinen letzten Kampf verlor er 1999 gegen Jorge Luis Gonzales durch Abbruch in Runde 2.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alex Stewart — may refer to:* Alex Stewart (boxer) (born 1964), English boxer * Alex Stewart (writer), writer (who also goes by the name Sandy Mitchell )ee also*Alexander Stewart *Alex Stuart …   Wikipedia

  • Alex Stewart (writer) — Alex Stewart is a British writer, who also goes by the pseudonym Sandy Mitchell, best known for his Warhammer and Warhammer 40,000 novels, including the Ciaphas Cain series.A full time writer since the mid nineteen eighties, the majority of his… …   Wikipedia

  • Alex Stewart (boxer) — Infobox Boxer name=Alex Stewart realname=Alex Stewart nickname=The Destroyer height=height|ft=6|in=3 weight=Heavyweight nationality=flagicon|USA American birth date=birth date and age|1964|06|28 birth place=London, England death date= death place …   Wikipedia

  • Stewart (Familienname) — Stewart ist ein Familienname. Für den Clan, siehe Stewart (Clan). Für weitere Varianten siehe Stuart (Name) und Steward. Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S …   Deutsch Wikipedia

  • Alex Lloyd — (2010) Alex Stewart Lloyd (* 28. Dezember 1984 in Manchester) ist ein britischer Rennfahrer. 2007 gewann er den Meistertitel der Indy Pro Series. Von 2008 bis 2011 nahm er an einigen Rennen der IndyCar Series teil …   Deutsch Wikipedia

  • Alex Lloyd (racing driver) — Infobox racing driver name = Alex Stewart Lloyd pixels = caption = nationality = GBR date of birth = Birth date and age|1984|12|28 place of birth = Manchester, England date of death = retired = related to = current series = IndyCar Series first… …   Wikipedia

  • Álex Sanders — Saltar a navegación, búsqueda Álex Sanders (6 de junio de 1926 30 de abril de 1988) nació en Birkenhead, Liverpool, Inglaterra. Su nombre de nacimiento fue Orrel Alexander Carter. Sanders fue el mayor de seis hermanos. Poco después de nacer, su… …   Wikipedia Español

  • Alex Sanders — (6 de junio de 1926 30 de abril de 1988) nació en Birkenhead, Liverpool, Inglaterra. Su nombre de nacimiento fue Orrel Alexander Carter. Sanders fue el mayor de seis hermanos. Poco después de nacer, su familia se mudó a Mánchester y… …   Wikipedia Español

  • Stewart Farrar — (June 28 1916 ndash;February 7 2000) was an English author of books on Alexandrian Wicca. Along with his wife, Janet Farrar, he was an influential Neopagan author and teacher. According to George Knowles, some seventy five percent of Wiccans both …   Wikipedia

  • Alex Sanders (Wicca) — Alex Sanders (* 6. Juni 1926 als Orrel Alexander Carter in Birkenhead; † 30. April 1988) war, neben Gerald Gardner, eine wichtige Person in der Entstehung der Wicca Religion und Begründer der zweitältesten Traditionslinie (Alexandrian Wicca). Von …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”