Alex Wayman

Alex Wayman (* 11. Januar 1921; † 22. September 2004) war ein bedeutender Tibetologe und Indologe, sowie Professor für Sanskrit an der Columbia University.

Nach der Erlangung seines B.A. (1948), M.A. (1949) und Ph. D. (1959) von der University of California, Los Angeles kam er im Jahr 1966, zunächst als visiting associate professor of religion, an die Columbia University. 1967 wurde er Professor für Sanskrit und blieb in dieser Stellung bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1991.

Wayman verfasste mehrere Bücher über buddhistische Themen, so zum tantrischen Buddhismus und zur buddhistischen Logik.

Quelle


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alex Wayman — (born January, 11, 1921, died September, 22, 2004 was a Tibetologist, and Indologist, and worked as a professor of Sanskrit at Columbia University.After finishing his B.A. (1948), M.A. (1949) and Ph. D. (1959) at the University of California, Los …   Wikipedia

  • Wayman — ist der Familienname folgender Personen: Alex Wayman (1921–2004), Tibetologe und Indologe Charlie Wayman (1922–2006), englischer Fußballspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wor …   Deutsch Wikipedia

  • Guhyasamâja — Guhyasamaja in Vereinigung Guhyasamâja (tib.: gsang ba dus pa; englisch: Assembly of Secrets) ist die Hauptgottheit des nach ihm benannten buddhistischen Tantras. Es ist eins der ältesten dieser Gattung mystischer Schriften. Guhyasamaja zählt zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Way — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Guhyasamaja — Guhyasamâja (tib.: gsang ba dus pa; englisch: Assembly of Secrets) ist die Hauptgottheit des nach ihm benannten buddhistischen Tantras. Es ist eins der ältesten dieser Gattung mystischer Schriften. Guhyasamaja zählt zu den sogenannten Acht großen …   Deutsch Wikipedia

  • Asanga — Japanese wood statue of Asaṅga from 1208 CE …   Wikipedia

  • Bhagavata Purana — Not to be confused with Devi Bhagavata Purana. Krishna lifting Mount Govardhan to shelter his friends from a thunderstorm unleashed by Indra. (Bh. P. X.17) The Bhāgavata Purāṇa (Devanāgarī …   Wikipedia

  • Sutrasamuccaya — The Sūtrasamuccaya (Sanskrit; which may be rendered in English as Compendium of Scriptures ) is a Buddhist Sūtra. The Sūtrasamuccaya is extant in Chinese and Tibetan versions. According to the Chinese and Tibetan traditions, this anthology is… …   Wikipedia

  • Emma-o — Yama (Sanskrit: यम, in Indien auch: Yama rāja (यमराज, dt. „König Yama“); in chinesischer Schreibung chin. 閻羅王, Yanluowang, kurz: 閻, alternativ auch: 閻魔, 閻王, 閻羅, 閻魔王, 閻摩羅, 閻老[1]; tibetisch: gshin rje) verk …   Deutsch Wikipedia

  • Enma — Yama (Sanskrit: यम, in Indien auch: Yama rāja (यमराज, dt. „König Yama“); in chinesischer Schreibung chin. 閻羅王, Yanluowang, kurz: 閻, alternativ auch: 閻魔, 閻王, 閻羅, 閻魔王, 閻摩羅, 閻老[1]; tibetisch: gshin rje) verk …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”