Alexander

Alexander stammt vom altgriechischen Namen Αλέξανδρος, Aléxandros, und bedeutet so viel wie Der die (fremden) Männer abwehrt und Der Beschützer. Die Bedeutung des Namens wird auch in Zusammenhang mit einem Golem in der jüdischen Mythologie gebracht, welcher angeblich diesen Namen trug und geschaffen wurde, um die Juden zu beschützen.

Der früheste Beleg ist der Priamos-Sohn in der homerischen Ilias, der heute eher als Paris bekannt ist und möglicherweise seinen Namen von dem König Alaksandu von Wilusa erhalten hat. Der bedeutendste Namensträger ist sicherlich Alexander der Große. Zur weiblichen Form siehe Alexandra.

Inhaltsverzeichnis

Entwicklung zum deutschen Namen

Im Gegensatz zu anderen griechischen Namen, die den Weg in den deutschen Sprachschatz über das Christentum fanden (z. B. Georg/Jörg/Jürgen von Georgios = Bauer), war es bei Alexander weniger der kirchliche Name, der für die Verbreitung im Deutschen sorgte. Vielmehr ist Alexander der Große (356–323 v. Chr.), König von Makedonien, der Namenspatron – hier freilich wiederum nicht so sehr die historische Gestalt, sondern der Held des sogenannten Alexanderromans. So wurde zuerst in den des Lesens mächtigen Adels- und Patrizierkreisen Alexander zu einem beliebten Vornamen.

Im 17. Jahrhundert kam der Name aus der Mode und wurde erst in der Romantik wiederbelebt (z. B. Alexander von Humboldt). Im deutschen Sprachraum entwickelten sich im ausgehenden Mittelalter aus Alexander die Kurzformen Sander, Xander und Zander.

Verbreitung

Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts war der Name Alexander in Deutschland gebräuchlich, allerdings nicht sehr weit verbreitet. Ab Mitte des Jahrhunderts stieg dann seine Popularität. Von der Mitte der siebziger bis zur Mitte der neunziger Jahre war der Name fast durchgängig unter den zehn meist vergebenen Jungennamen des jeweiligen Jahres. Seit der Jahrtausendwende ist seine Beliebtheit wieder deutlich zurückgegangen.[1]

Varianten

Die weibliche Variante von Alexander ist Alexandra.

Namenstage

Erwähnung in der Bibel

Im Neuen Testament werden fünf Personen mit dem Namen Alexander erwähnt:

  • ein Sohn des Simon von Kyrene (Mk 15, 21)
  • ein Hohepriester (Apg 4, 6)
  • ein Jude aus Ephesus (Apg 19, 33)
  • ein von Paulus geächteter Christ (1. Tim 1, 20)
  • ein Schmied zur Zeit des Apostel Paulus (2. Tim 4, 14)

Berühmte Herrscher mit diesem Namen

Bekannte Namensträger

als Vorname

Sonstige Namensträger

Siehe auch:

Als Nachname

Quellen

  1. Statistik "Beliebte Vornamen"

Siehe auch

Wiktionary Wiktionary: Alexander – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander — Alexander, Christopher Alexander, islas de Alexander, sir Harold * * * (as used in expressions) William Alexander Abbott Agassiz, Alexander (Emmanuel Rodolphe) Alexander, archipiélago Alexander, Harold (Rupert Leofric George) Alexander, 1 conde… …   Enciclopedia Universal

  • ALEXANDER° — ALEXANDER°, name of three Russian czars. ALEXANDER I, czar of Russia 1801–25. Alexander I s character and actions were to a large extent shaped by the vicissitudes he experienced in his struggle against napoleon . His ties with Metternich and the …   Encyclopedia of Judaism

  • Alexander — puede refererirse a: Alexander Artículos en Wikipedia Todas las páginas que comienzan por «Alexander» Contenido 1 Personajes 2 …   Wikipedia Español

  • Alexander — Alexander, AR U.S. town in Arkansas Population (2000): 614 Housing Units (2000): 305 Land area (2000): 0.448323 sq. miles (1.161152 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.448323 sq. miles (1.161152 sq …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • ALEXANDER° — ALEXANDER°, name of seven popes. The following are the most significant for Jewish history: ALEXANDER II, reigned 1061–73, consistently followed the policy set by Pope gregory the Great at the end of the sixth century of applying suasion rather… …   Encyclopedia of Judaism

  • ALEXANDER — (c. 36–7 B.C.E.), son of herod and mariamne . As Herod s heir presumptive, Alexander was educated in Rome with his younger brother Aristobulus from c. 23–17 B.C.E. On his return to Judea he married Glaphyra, the daughter of Archelaus, king of… …   Encyclopedia of Judaism

  • Alexander — Alexander1 [al΄ig zan′dər] n. [L < Gr Alexandros, lit., defender of men < alexein, to defend + anēr (gen. andros), man] 1. a masculine name: dim. Alec, Alex, Sandy; equiv. Fr. Alexandre, It. Alessandro, Russ. Aleksandr, Scot. Alistair, Sp.… …   English World dictionary

  • ALEXANDER — ALEXANDER, English family of printers. ALEXANDER ALEXANDER (d. 1807?), pioneer of the Hebrew press in London with Benedict Meyers (Hebrew: Jost) of Halberstadt. In 1770 Alexander and Meyers produced an edition of the Ashkenazi prayer book with… …   Encyclopedia of Judaism

  • Alexander — m English, Dutch, German, and Hebrew: from the Latin form of the Greek name Alexandros, which is composed of the elements alexein to defend + anēr man, warrior (genitive andros). The compound was probably coined originally as a title of the… …   First names dictionary

  • Alexander — (Пефкохори,Греция) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: Pefkochori, Пефкохори, 63085 …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”